Wolf-Ingo Härtl

 4,3 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Wolf-Ingo Härtl

Wolf-Ingo Härtl lebt und arbeitet als Schriftsteller im hessischen Langen. Seit mehr als zwanzig Jahren veröffentlicht er Romane unterschiedlicher Genres, besonders gerne über Themen mit historischem Hintergrund, so auch bei seinem ersten Drehbuch. Etliche Kurzgeschichten erschienen in Anthologien und Magazinen. Unter Pseudonym erscheinen Romantic Mystery Thriller. Mehr unter www.wolfingohaertl.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Wolf-Ingo Härtl

Cover des Buches (K)ein Mann, der's wert ist (ISBN: 9783347041912)

(K)ein Mann, der's wert ist

 (4)
Erschienen am 15.07.2020
Cover des Buches Alle Lust sucht Ewigkeit: Roman (ISBN: 9783962151980)

Alle Lust sucht Ewigkeit: Roman

 (3)
Erschienen am 25.07.2018
Cover des Buches Alle Lust sucht Ewigkeit (ISBN: 9783746965024)

Alle Lust sucht Ewigkeit

 (0)
Erschienen am 22.08.2018

Neue Rezensionen zu Wolf-Ingo Härtl

Neu
Cover des Buches (K)ein Mann, der's wert ist (ISBN: 9783347041912)SaintGermains avatar

Rezension zu "(K)ein Mann, der's wert ist" von Wolf-Ingo Härtl

Geheimnisse in Amazonien
SaintGermainvor 6 Monaten

Die 56-jährige Gundel lässt sich von ihrem Mann Xaver scheiden und gründet ein Reiseunternehmen für Senioren. Ihre erste Reise führt sie und einige Senioren in den Amazonas. Als dort allerdings ihr Flugzeug notlandet, finden sie Unterschlupf in einem Lodge. Dort haben alle ihre Geheimnisse - und auch Gundels Exmann weicht ihr kaum von der Seite. Aber sie lernt den attraktiven Ron kennen. Doch welches Geheimnis hat er wohl?

Das Cover des Buches ist zur Hälfte gut gemacht. Der obere Teil passt leider gar nicht. Die Gesichter, die abgebildet sind, haben keine Ähnlichkeit mit den Charakteren. Zudem stören sie auch das Cover, das sonst gut gelungen wäre.

Der Schreibstil des Autors ist gut; Orte und Charaktere werden wundervoll dargestellt.

Der Inhalt des Buches bewegt sich zwischen den Genres: Romantik, Humor, Abenteuer und vieles mehr hat dieses Buch zu bieten. Vor allem der Humor und die wundervoll verrückten Charaktere hatten es mir in der ersten Hälfte des Buches angetan. In der zweiten Hälfte des Buches wird dieser aber enorm nach unten geschraubt und die Handlung wurde auch teilweise etwas sprunghaft. Die Leichtigkeit und Skurrilität der ersten Hälfte war plötzlich verschwunden.

Die Pointen und skurrilen Personen mit all ihren interessanten Geheimnissen war einfach köstlich, wobei die Spannung sich im letzten Teil zwar hochschraubte, aber trotzdem unter dem Limit blieb, eben auch weil Witz und vieles andere fehlte. Dadurch war auch alles nicht mehr flüssig zu lesen.

Fazit: Unterhaltsamer Genre-Mix, der vor allem in der ersten Hälfte mit Humor punkten kann. 4 von 5 Sternen

Kommentare: 2
6
Teilen
Cover des Buches (K)ein Mann, der's wert ist (ISBN: 9783347041912)

Rezension zu "(K)ein Mann, der's wert ist" von Wolf-Ingo Härtl

Verrückter Lesespaß
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Monaten

Was ist das nur eine herrlich skurrile Geschichte!? So eine habe vor allem ich in der momentanen Situation gebraucht. Einfach nur toll!  Kann es sein, dass der Autor hier all seine Fantasien und Gedankensprünge ausgelebt hat?  Die Geschichte ist schlichtweg verrückt, unglaubwürdig, voller merkwürdiger Zufälle, skurriler Personen (Melba :D ), Situationskomik und kurioser Wendungen; anscheinend gerade so, wie sie dem Autor in den Sinn kamen und die einzige Möglichkeit darstellten, die Figuren aus der „ihr wisst schon was“ zu holen. Das Ganze hat mich manchmal sogar an „Per Anhalter durch die Galaxis“ erinnert.  Ich habe so oft da gesessen und mir gedacht: „echt jetzt?“ Und am Fast-Schluss wurde nochmal so richtig romantisch. Wie schön. Wenn ich mehr als fünf Sterne vergeben dürfte, würde ich es sehr gerne tun!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches (K)ein Mann, der's wert ist (ISBN: 9783347041912)Lerchies avatar

Rezension zu "(K)ein Mann, der's wert ist" von Wolf-Ingo Härtl

Zu wenig Spannung
Lerchievor 8 Monaten

Gundel möchte ihrem einen neuen Sinn geben, die Träume leben, denn das kann doch nicht wirklich alles gewesen sein bisher. Ihr Ehemann wird zum Ex und sie gründet ein Reiseunternehmen für Senioren. Als erstes Ziel hat sie den Amazonas ausgesucht und sie blüht richtig auf. Doch dann muss das Flugzeug im Regenwald notlanden und es wartet dort ein Abenteuer auf sie, denn sie finden Unterschlupf in einer Lodge. Dieser Ort ist auf keiner Karte verzeichnet. Es geschehen seltsame Dinge. Alle fühlen sich wundersam jünger doch es gibt auch verborgene Geheimnisse. Diese Reise wird sie verändern, das spürt Gundel. Ihr Ehemann hat sich auch in die Reisegruppe eingeschlichen, er will sie zurückgewinnen. Und dann gibt es noch den mysteriösen Fremden, der ein Auge auf sie geworfen hat und vor dem alle sie warnen. Doch diese müssen auch gehört werden wollen. Der Roman ist wildromantisch voller skurriler Momente.


 Meine Meinung 

Auch wenn sich das Buch dank der angenehm unkomplizierten Schreibweise (keine Unklarheiten im Text) leicht und flüssig lesen ließ,  so erschienen mir trotzdem die – ich möchte sagen – etwa ersten hundert Seite langatmig, wenn nicht sogar langweilig. Eine Frau die einen neuen Lebensweg einschlägt im Urwald strandet, gut, da hätte ich zunächst etwas mehr erwartet, als das was kam. Mitten im Urwald eine ‚Bart‘ mit Stangentanz kann ich mir nicht vorstellen. Aber nichtdestotrotz wurde es dann doch noch spannend, da eine Person überraschend nicht das war, was sie vorgab zu sein. In der Geschichte war ich trotzdem schnell drinnen, konnte mich auch in die Protagonisten gut hineinversetzen. Die Hauptperson Gundel, die sich nicht durch Geheimnisse anderer beirren ließ, aber auch selbst eines hatte, das ihr schon jahrelang Albträume bescherte. Wie diese Reisegruppe es geschafft hat, aus dem Regenwald zurück zu kehren, bzw. ob überhaupt, das verrät dieses Buch dem geneigten Leser.  Es hat mir ganz gut gefallen, von dem langatmigen Teil mal abgesehen, der mehr als die Hälfte des Buches einnahm Es hat sich einfach zu sehr gezogen, bis endlich mal was passierte. Das Buch hat 330 Seiten und es dauerte allein 200 Seiten bis endlich wirklich mal was passierte von ein paar kleineren Dingen mal abgesehen. Leider kann ich daher diesem Buch nur drei von fünf Sternen bzw. sechs von zehn Punkten geben. Das Buch hätte mehr Spannung haben können, es hatte durchaus Potenzial.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Alle Lust sucht Ewigkeit: RomanEdel_Elementss avatar

Wolf-Ingo Härtl - Alle Lust sucht Ewigkeit


Über das Buch:
Autoren oder Titel-CoverParis 1889.
Die Bankierstochter Véronique Dorleac hält nichts von bürgerlichen Konventionen, ihre Leidenschaft gehört der Malerei. Als der mittellose Künstler Jacques Dufaux sie bittet, ihm Modell zu stehen, schlägt sie ihm vor, sie stattdessen zu unterrichten. Bald schon taucht sie mit Jacques und seinen Freunden ein in das sinnenfreudige Leben der Cabarets und Weinlokale rund um den Montmartre. Während die ganze Stadt der bevorstehenden Weltausstellung entgegenfiebert, verliebt sich das ungleiche Paar leidenschaftlich ineinander.
Doch dann ändert sich beider Leben auf einen Schlag. Véroniques Vater begeht Selbstmord und lässt seine Familie ohne einen Sou zurück. Gleichzeitig geht am Montmartre ein Mädchenmörder um und versetzt die Menschen in Angst und Schrecken.
Während Véronique alles daran setzt, nicht von ihrer Mutter in eine Vernunftehe mit dem wohlhabenden Hugo Morvan getrieben zu werden, versucht sie, Jacques‘ unerklärlichen Gefühlsschwankungen auf den Grund zu gehen. Als er verschwindet und sie in eines der berüchtigten Schlachthaus-Bordelle entführt wird, scheint ihre Liebe aussichtslos geworden zu sein …

Wenn ihr neugierig auf dieses Buch seid, Lust habt, euch im Rahmen einer Leserunde über "Alle Lust sucht Ewigkeit" auszutauschen und im Anschluss eine Rezension (gerne auch auf Amazon & Co) zu schreiben, dann bewerbt euch* unter dem "Jetzt bewerben"-Button bis zum 12. August für eines von 15 digitalen Lesexemplaren (epub/ mobi).

Herzlichst, Euer Elements-Team

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.
28 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks