Wolf Erlbruch

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(46)
(9)
(6)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer nicht so viel grübelt, lernt am Ende fliegen

    Frau Meier, die Amsel

    KristinaTiemann

    17. July 2018 um 07:53 Rezension zu "Frau Meier, die Amsel" von Wolf Erlbruch

    Die Geschichte von Wolf Erlbruch handelt von Frau Meier. Sie macht sich jeden Tag immerzu über alles Mögliche Sorgen, sie macht sich große und kleine und völlig unnötige Sorgen. Sie malt sich zum Beispiel schlimme Dinge aus, die passieren könnten. Der Knopf am Mantel ist lose, er fällt bestimmt gleich ab und dann verliert sie ihn womöglich noch. Sie hört ein Flugzeug am Himmel und denkt, es stürzt sicher ab und was wird dann aus all den Menschen? Eines Tages findet sie eine junge Amsel, die aus dem Nest gefallen ist und päppelt ...

    Mehr
  • Warum ist man auf der Welt?

    Die große Frage

    DieTina2012

    28. December 2014 um 13:39 Rezension zu "Die große Frage" von Wolf Erlbruch

    Die große Frage - Warum oder wofür man auf dieser Welt ist- beantwortet jeder anders. Dieses Buch besteht nur aus den Antworten der gefragten Personen. Zu Wort kommen die Familie, aber auch ein Boxer, ein Pilot, eine Ente, der Tod und andere. Jeder vertritt seine eigenen Interessen, was zeigt, dass es keine eindeutige Antwort auf die Frage gibt. Oft muss man schmunzeln, z.B. wenn die Oma auf dem Bild mit einem Bonbon winkt und sagt, das Kind sei auf der Welt, um verwöhnt zu werden. Oder wenn die Ente antwortet, dass sie keine ...

    Mehr
  • Schon länger hatte die Ente so ein Gefühl...

    Ente, Tod und Tulpe

    sueglanzner

    18. November 2014 um 05:28 Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    “Wer bist Du -und was schleichst Du hinter mir her?” “Schön, dass du mich endlich bemerkst”, sagte der Tod. “Ich bin der Tod.” Ein Buch, das sofort einen Platz im Regal meiner Lieblingsbücher bekam, nachdem ich es aufgeschlagen hatte. Der Tod, im karierten Kleidchen, der sich mit der etwas einfältigen Ente anfreundet, bis sie sich nicht mehr vor ihm fürchtet. “Ich bin schon in Deiner Nähe, solange Du lebst – nur für den Fall…” “Für den Fall?” fragte die Ente. “Na, falls Dir etwas zustößt. Ein schlimmer Schnupfen, ein Unfall – man ...

    Mehr
  • "Warum bin ich auf der Welt?"

    Die große Frage

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2014 um 11:36 Rezension zu "Die große Frage" von Wolf Erlbruch

    „Warum bin ich auf der Welt?“ Wolf Erlbruch greift diese Frage auf, um sie aus unterschiedlicher Sicht zu beantworten. Dabei findet jeder einen anderen, persönlichen Grund, weshalb der Fragestellende auf der Welt ist. Der Bruder zum Beispiel meint: „Um Geburtstag zu feiern, bist du auf der Welt.“ Für die Katze ist es auch ganz klar: „Zum Schnurren bist du auf der Welt. – Höchstens noch zum Mäuse fangen.“ Der Pilot meint: „Du bist da, um die Wolken zu küssen.“ Und die Großmutter: „Natürlich bist du auf der Welt, damit ich dich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Ente, Tod und Tulpe

    WinfriedStanzick

    25. November 2012 um 15:48 Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Wolf Erlbruch ist ein Kinderbuchautor, der es auf hervorragende Art und Weise versteht, kleineren und größeren Kindern tiefgehende Daseinsfragen auf eine Weise näher zu bringen, die den kleinen Lesern Sinnangebote macht, die ihnen die Freiheit des Denkens lässt, ja sie geradezu fördert, die ihnen, undogmatisch und religiös nicht eindeutig festgelegt, Antworten anbietet und sie gleichzeitig einlädt und auffordert, nach eigenen Antworten zu suchen und diese Suche niemals aufzugeben. Deutlich ist Erlbruchs Büchern abzuspüren, dass ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der König und das Meer" von Wolf Erlbruch

    Der König und das Meer

    WinfriedStanzick

    01. August 2012 um 12:53 Rezension zu "Der König und das Meer" von Heinz Janisch

    21 kurze, jeweils in sich abgeschlossene und dennoch in einem tieferen Sinne alle miteinander verbundene Geschichten werden hier in diesem für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeigneten Buch erzählt. Geschichten von einem kleinen König und seinen Erfahrungen mit seiner Macht, seiner Ohnmacht und seinen Allmachtsfantasien. Es ist dem Autor dieser faszinierenden und bei jedem neuen Lesen mit einem anderen Aspekt aufwartenden Geschichten und seinem Illustrator Wolf Erlbruch durchaus daran gelegen, dass die großen und kleinen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Ente, Tod und Tulpe

    SV

    Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    treffend, nachdenklich, traurig, mutmachend - brauchen Erwachsene vielleicht mehr als Kinder

    • 2

    thursdaynext

    09. November 2010 um 14:37
  • Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Ente, Tod und Tulpe

    anette1809

    15. March 2010 um 12:00 Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Wer denkt schon soweit, ein philosophisches und theologisches Buch, dass in ganz einfachen Worten den Tod erklärt, ausgerechnet unter Bilderbüchern zu suchen? Wolf Erlbruch erzählt in schnörkellosen und doch so wunderschönen Bildern und kurzen Texten die Geschichte einer Ente, die eines Tages den Tod hinter sich bemerkt. Der Tod wird zum Freund, als die Ente die Entdeckung macht, dass er zwar ihr ständiger Begleiter ist, aber gar nicht für ihr Ableben sorgen will, dafür sorgt das Leben schon selbst eines Tages. Sei es durch einen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Ente, Tod und Tulpe

    KleinNase20

    26. January 2010 um 15:53 Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Finde das ist schon ne tolle Geschichte- aber wie man sich bei dem Titel schon denken kann, spielt der Tod ne wichtige Rolle!

  • Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Ente, Tod und Tulpe

    sarahkolumbus

    29. January 2009 um 23:49 Rezension zu "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch

    Die Ente und der Tod, eine tolle Konstellation. Hört sich komisch an. Ist aber so. Zumindest in diesem Bilderbuch. Auch wenn die Zeichnungen - für Kinder- etwas zu düster sind - so wie die anderen Bücher von Wolfgang Erlbruch, ist auch dieses Buch eher etwas für Erwachsene.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.