Wolf Heichele

 3.9 Sterne bei 94 Bewertungen
Autor von Verrat in Venedig, Schattenbiest und weiteren Büchern.
Autorenbild von Wolf Heichele (©Wolfgang Heichele)

Lebenslauf von Wolf Heichele

Wolf Heichele ist ein deutscher Schriftsteller, der im Süden Deutschlands aufgewachsen ist und dort auch lebt.
Sein Debüt als eBook-Autor feierte er mit dem Kinderbuch "Lustige Tiergeschichten - Abenteuer rund um den Globus", das bereits in der ersten Woche die Top 100 Bestsellerliste für Kinderbücher erreichen konnte.

Mittlerweile widmet sich der Autor auch dem Verfassen von Romanen unterschiedlichster Genres, wie etwa Krimis, Science Fictions oder Romantikkomödien.
Seine Leserinnen und Leser schätzen vor allem seinen Schreibstil, der reich an Fantasie ist, sowie seine Fähigkeit, virtuelle Welten in seinen Erzählungen zu erzeugen, die man gern besucht.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Wolf Heichele

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Verrat in Venedig9783745020472

Verrat in Venedig

 (16)
Erschienen am 14.09.2017
Cover des Buches SchattenbiestB06XCVM5T1

Schattenbiest

 (14)
Erschienen am 01.03.2017
Cover des Buches Menschenzoos: Utopischer KurzkrimiB081X2JYS7

Menschenzoos: Utopischer Kurzkrimi

 (11)
Erschienen am 22.11.2019
Cover des Buches Blue Parrot - ein Detektiv mit FedernB01B3A1LWG

Blue Parrot - ein Detektiv mit Federn

 (6)
Erschienen am 25.01.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Wolf Heichele

Neu

Rezension zu "Menschenzoos: Utopischer Kurzkrimi" von Wolf Heichele

spannende Thematik
labelloprincessvor 4 Monaten

Das Cover weckte sofort meine Neugier. Der Zaun, der Titel und der Klappentext verstärkte sie und ich wollte dieses Buch unbedingt lesen.

Der Schreibstil war für mich sehr angenehm und flüssig zu lesen. Aufgrund der geringen Seitenzahl gelang es mir den Kurzkrimi in einer halben Stunde locker durchzulesen. Ein paar Seiten mehr hätten aber nicht geschadet oder man macht überhaupt ein „richtiges“ Buch aus der außergewöhnlichen Idee. Über ein paar Begriffe bin ich beim Lesen aber schon gestolpert, die mich eher an die Vergangenheit anstatt an die Zukunft denken lassen.

Die Idee des Buches fand ich echt ausgefallen und sie ist mal etwas Neues/Anderes. Schwerverbrecher wie Tiere in Zoos einsperren, die man dann betrachten kann. Die Umsetzung sagt mir dann aber leider nicht ganz so zu, vor allem vom Ende bin ich etwas enttäuscht. Ich hätte mir etwas Spannenderes oder Brutaleres vorgestellt. Dieses hingegen ist für mich langweilig und nimmt der Geschichte die Dramatik. Die Charaktere Lukas und seine Frau hätte ich auch nicht unbedingt gebraucht, das waren für mich die langatmigeren Szenen.

Ich vergebe für dieses Buch dafür 3 von 5 Sternen.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Menschenzoos: Utopischer Kurzkrimi" von Wolf Heichele

Gelungene Idee zu einem utopischen Kurzkrimi mit weniger starkem Ende
Buecherliebhaberinvor 4 Monaten

Mit der neuen E-Book-Veröffentlichung von Wolf Heichele "Menschenzoos" erwartet den Leser ein utopischer Kurzkrimi mit einer wirklich interessanten Grundidee. In nicht allzu ferner Zukunft sind die Gefängnisse in Deutschland überfüllt und kosten immer mehr Geld. Eine andere Lösung muss her und da könnte es doch eventuell naheliegen andere abgesperrte Gehege für die "Haltung" Strafgefangener zu nutzen, nebenher noch Eintrittsgeld dafür verdienen und die leere Kasse aufzufüllen... Und sicher wirkt das Ansehen von Schwerverbrechern doch auch abschreckend auf die Bevölkerung... oder etwa nicht?

Wolfgang Heichele veröffentlichte bereits viele Bücher in verschiedenen Genres im E-Book-Format. Unter anderem zu nennen sind hier "Verrat in Venedig", "Mord am Gardasee" und "Blue Parrot - ein Detektiv mit Federn". Mit seinem neuen Werk erleben wir eine Kurzgeschichte, die zum Nachdenken anregt.

Mir persönlich hat die Geschichte gefallen. Der Schreibstil ist flüssig, die Kurzgeschichte ist in wenigen Minuten gelesen und durchaus unterhaltsam. Allenfalls das Ende wirkte noch etwas unausgereift und hätte länger, spannender oder überraschender sein können. Da ich die Grundidee der Geschichte aber für sehr lesenswert halte auf jeden Fall 3 Sterne von mir. 

Kommentieren0
2
Teilen
C

Rezension zu "Menschenzoos: Utopischer Kurzkrimi" von Wolf Heichele

Utopie?
Carlo52vor 5 Monaten

Gesetze sind oft nicht nachvollziehbar, enthüllen aber oft dunkle und unerfüllte Vorstellungen der Gesellschaft, in der wir leben. Und immer sucht der Einzelne nach einer Möglichkeit, sich über andere zu erheben, ohne über die Folgen nachzudenken. Die Macht des kleinen „Mannes“, versteckt hinter Sensationsgier...

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Menschenzoos: Utopischer Kurzkrimiundefined

Wer hat Lust auf einen utopischen Kurzkrimi?

Anno 2033. Strafgefangene dürfen nach einem neuen Gesetz in öffentlichen Zoos untergebracht werden. Dort soll man sie wie Raubtiere bestaunen – einerseits zur präventiven Verbrechensbekämpfung, andererseits zur Refinanzierung des defizitären Strafvollzuges. Anfangs bewährt sich das Gesetz, bis etwas Unerwartetes geschieht …

Zu gewinnen gibts 20 ePubs!

Hallo liebe Leserinnen und Leser, 

ich freue mich, dass ihr dabei seid.
Und auch wenn es nur ein Kurzroman ist, hoffe ich doch, dass er euch ein wenig mitreißen kann
und ihr mir eine Rezi auf amazon.de hinterlasst.

Danke.

LG, 

Wolf Heichele.

99 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Wolf-Heichelevor 4 Monaten

Nein, nein, alles okay ...war nur neugierig.. danke dir :)

Cover des Buches Jenseits von Jupiter: Science-Fiction (Commander Larah Santos 1)undefined

Wer hat Lust auf eine Science-Fiction-Leserunde?

Titel: Jenseits von Jupiter, von Wolf Heichele
Zu gewinnen gibts 20x eBook für amazon Kindle.

Inhalt: 2090, anno domini: Kommandantin Larah Santos leitet ein Himmelfahrtskommando zum Jupiter ...
... angesichts einer möglichen Begegnung mit fremdem Leben entdeckt die toughe Kommandantin ihre eigene Fähigkeit zur Liebe ganz neu und verliebt sich ...


Hallo ihr da draußen, 

ich bin hoch erfreut, dass Ihr an der Leserunde teilnehmt und
erwarte Eure Rezis mit großer Spannung.

LG Wolf Heichele

59 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Mord am Gardasee (Commissario Montebello ermittelt 2)undefined
Hallo Lovelybooks-FreundInnen, 

ich biete  eine Leserunde für einen kurzweiligen Italien Krimi an. Recht unblutig und dafür mit viel Lokalkolorit.
Zu gewinnen gibt es 20 Free-Downloads bei amazon (oder auf Wunsch auch ePubs).
Ich freue mich auf euch.

LG
Wolf H. 
118 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 73 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks