Wolf Kaiser Täter im Vernichtungskrieg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Täter im Vernichtungskrieg“ von Wolf Kaiser

Die neue, nach heftiger öffentlicher Debatte völlig überarbeitete Wehrmachtsausstellung des Hamburger Instituts für Sozialforschung, die den Vernichtungskrieg der Deutschen Wehrmacht gegen die Sowjetunion von 1941 bis 1944 zum Gegenstand hat, stößt wie ihre Vorgängerin auf breitestes Publikumsinteresse. Nach dem Auftakt in Berlin wird sie ab sofort als Wanderausstellung durch Deutschlands Städte ziehen.§ Die neben dem aufwendigen Ausstellungskatalog aufschlussreichsten Begleittexte sind im vorliegenden Band versammelt, der den Blick auf den Völkermord an den Juden, namentlich auf die verschiedenen beteiligten Tätergruppen richtet. Die Autoren, überwiegend Historiker der jüngeren Generation, stellen neue Erkenntnisse zu den Mordaktionen von Wehrmachtseinheiten, Einsatzgruppen und Polizeibataillonen vor und rücken die Zivilverwaltungen und die Kollaborateure ins Blickfeld, deren Tatbeteiligung bisher kaum Beachtung fand. Sie resümieren die neuesten, zu einem erheblichen Teil noch unveröffentlichten Forschungsergebnisse und präsentieren damit nicht nur eine unverzichtbare Ergänzung für die Ausstellung, sondern auch einenweiteren Meilenstein in der Holocaust-Forschung.§

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen