Wolf Kunik

 3.7 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Das Geheimnis des Katalanen, Der Katalane und weiteren Büchern.
Wolf Kunik

Lebenslauf von Wolf Kunik

Wolf Kunik wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Er studierte Romanistik, Politologie und Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und in Málaga und verbrachte viel Zeit im Ausland, unter anderem in Spanien und Lateinamerika. Der dreifache Familienvater arbeitet als Drehbuchautor und Ramcier in seiner Heimatstadt.

Alle Bücher von Wolf Kunik

Das Geheimnis des Katalanen

Das Geheimnis des Katalanen

 (8)
Erschienen am 01.07.2015
Der Katalane

Der Katalane

 (4)
Erschienen am 01.07.2004
Tränen der Sahara

Tränen der Sahara

 (3)
Erschienen am 01.08.2006
Ich wär so gern wie du

Ich wär so gern wie du

 (2)
Erschienen am 15.01.2007
Wüstensohn

Wüstensohn

 (1)
Erschienen am 01.05.2005
Tränen der Sahara

Tränen der Sahara

 (0)
Erschienen am 29.06.2015
Ben und die Sache mit der Lügenfalle

Ben und die Sache mit der Lügenfalle

 (0)
Erschienen am 12.07.2006
Wüstensohn

Wüstensohn

 (0)
Erschienen am 18.06.2015

Neue Rezensionen zu Wolf Kunik

Neu
Gartenfee007s avatar

Rezension zu "Das Geheimnis des Katalanen" von Wolf Kunik

Der Katalane
Gartenfee007vor 2 Jahren

Darum geht es (Klappentext):
 Spanien im 15. Jahrhundert: Der Katalane Xavier gelangt auf der Flucht vor seinem grausamen Onkel nach Granada. Dort herrscht erbitterter Krieg zwischen Christen und Moslems. Doch Xavier findet bald Aufnahme bei einem muslimischen Weisen, der in ihm einen Schüler und Nachfolger erkennt. Als der junge Gelehrte sich in die schöne Christin Maria verliebt, scheint sein Glück vollkommen. Doch sein Meister hat andere Pläne: Er will ihm seine Tochter Niba zur Frau geben. Xavier bleibt nur die Flucht – nicht nur vor der Enttäuschung seines Meisters und Nibas gebrochenen Herzen, sondern auch vor dem Zorn von Nibas Brüdern, die auf Rache sinnen.

Meine Meinung:
Ein wunderbarer Roman, der auch in der heutigen Zeit spielen könnte !! Es war eine schöne Reise, auf die der Leser, Xavier begleiten darf. Dieser Roman stimmt einen genauso nachdenklich wie Xavier. Er findet zu sich selbst und begegnet viele Menschen, die es nicht immer gut mit ihm meinen.

Weniger Löschen Ändern 0 Kommentare

Kommentieren0
88
Teilen
Brauseelfes avatar

Rezension zu "Das Geheimnis des Katalanen" von Wolf Kunik

Schicksalsschläge eines Katalanen
Brauseelfevor 3 Jahren

Das Buch beginnt mit dem 15-jährigen Xavier, der glücklich mit seiner Familie auf einer Ranch lebt, die Pferde züchtet.
Doch schon schnell ändert sich dieses glückliche Szenario, denn er, seine Schwester und Mutter fliehen vor dem bösartigen Onkel, der auch nicht vor Mord zurück schreckt.
Im Verlauf muss sich Xavier durch viele Schicksalsschläge kämpfen, die den Leser vielleicht das eine oder andere mal an seine Grenzen bringt. Wie gut, das Xavier einen guten Meister hatte, der ihn in vielen Bereichen unterrichtet hat und alles von verschieden Sichtweisen durchleuchtet. Aber ich finde gerade durch die ganzen philosophischen Stellen im Buch wird die Geschichte sehr aufgewertet und es hilft auch dem Hauptcharakter durch die ganzen schweren Zeiten.

Insgesamt habe ich das Buch recht fix gelesen und finde auch, dass die Charaktere gut herausgearbeitet werden.
Mir haben die philosophischen Überlegungen, Diskussionen und Abschnitte sehr gut gefallen und ich finde das Buch ist gelungen.

Kommentieren0
2
Teilen
leucoryxs avatar

Rezension zu "Das Geheimnis des Katalanen" von Wolf Kunik

Von einem der auszog, um wiederzukehren
leucoryxvor 3 Jahren

In dem Buch "Das Geheimnis des Katalenen" wird die Lebensgeschichte des Katalenen Xavier im 15. Jahrhundert erzählt. Nachdem sein Vater gestorben ist, muss e rmit seiner Mutter und seiner Schwester vor seinem bösen Onkel fliehen. Er findet Zufkucht in Granada bei einem Weisen.

Das Cover des Buches ist sehr ansprechend und der Beginn der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Der Prolog und der Schreibstil haben mir auf Anhieb gefallen. Auch Xavier und sein Vater waren mir sympathisch. Sein Vater sagen wir stirbt frühzeitig und damit beginnt das Unglück über Xavier hinheinzustürzen. Er flüchtet sich Granada und auch dort kann er aufgrund der Kriegswirren nicht ewig bleiben. Allerdings passieren Xavier so viele Unglücke, dass es alles andere als glaubwürdig ist. Seine Entscheidungen sind auch nciht imemr die besten und begründen somit die nächsten Unglücke. Der geschichtliche Hintergrund kommt gut zum Tragen, wurd emir jedoch teilweise zu viel. Generell gab es keinen Spannungsbogen, sondern Xavier stoplerte einfach von einem Unheil ins nächste. Die Liebesgeschichten sind auch eher platt oder unrealistisch.

Die Geschichte ist gut in ihrem historischen Hintergrund (Krieg) eingebetet und die Hauptperson ist sympatisch. Die philospohischen Diskussionen shcienen teilweise eher fehl am Platz und ließen das Buch nur noch langatmiger werden. Solides Buch, aber nicht überragend.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
hallolisas avatar

Fragefreitag mit Wolf Kunik

Ein junger Gelehrter, eine Liebe, die nicht sein darf und all das inmitten eines erbitterten Krieges – mit "Das Geheimnis des Katalanen" veröffentlichte Wolf Kunik einen mitreißenden historischen Roman voller Spannung und Dramatik.

Interessiert es euch, wie Wolf Kunik auf seine Ideen kommt und wie seine Bücher entstanden sind? Dann stellt dem Autor im Rahmen dieses Fragefreitags einfach eure Fragen und gewinnt eines von 5 Exemplaren von "Das Geheimnis des Katalanen"!

Mehr über das Buch:
Spanien im 15. Jahrhundert: Der Katalane Xavier gelangt auf der Flucht vor seinem grausamen Onkel nach Granada. Dort herrscht erbitterter Krieg zwischen Christen und Moslems. Doch Xavier findet bald Aufnahme bei einem muslimischen Weisen, der in ihm einen Schüler und Nachfolger erkennt. Als der junge Gelehrte sich in die schöne Christin Maria verliebt, scheint sein Glück vollkommen. Doch sein Meister hat andere Pläne: Er will ihm seine Tochter Niba zur Frau geben. Xavier bleibt nur die Flucht – nicht nur vor der Enttäuschung seines Meisters und Nibas gebrochenen Herzen, sondern auch vor dem Zorn von Nibas Brüdern, die auf Rache sinnen ...

>> Hier geht's zur Leseprobe!

Mehr über den Autor:
Wolf Kunik wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Er studierte Romanistik, Politologie und Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und in Málaga und verbrachte viel Zeit im Ausland, unter anderem in Spanien und Lateinamerika. Der dreifache Familienvater arbeitet als Drehbuchautor und Ramcier in seiner Heimatstadt.

Gemeinsam mit dotbooks vergeben wir unter allen Fragestellern 5x "Das Geheimnis des Katalanen" von Wolf Kunik. Stellt dem Autor einfach am 24.02.2017 direkt unter diesem Beitrag eure Fragen zu den Büchern oder über sein Leben und Schreiben.

Ich wünsche euch viel Spaß und Glück!
Zur Buchverlosung
Wolf_Kuniks avatar

Liebe Lesefreunde,

ich fange gleich mit einer Frage an: Seid ihr ein Bauch- oder ein Kopfmensch? Hört ihr eher auf euer Herz, euer Gefühl, eure Intuition? Oder meint ihr, das ist schwach oder kindisch, richtige Entscheidungen werden mit Vernunft getroffen?

Der junge Katalane Xavier steht zwischen einer Entscheidung, bei der in beiden Fällen alles und nichts die Wahl wären … und das in einer gefährlichen Zeit. Ich möchte euch in einladen, ins Spanien im 15. Jahrhundert, wo ein erbitterter Krieg zwischen Christen und Moslems herrscht und der Katalane Xavier um seine Liebe kämpfen muss. Erst gelang ihm die Flucht vor seinem grausamen Onkel nach Granada und bald findet er Aufnahme bei einem muslimischen Weisen, der in ihm einen Schüler und Nachfolger erkennt. Als der junge Gelehrte sich in die schöne Christin Maria verliebt, scheint sein Glück vollkommen. Doch sein Meister hat andere Pläne: Er will ihm seine Tochter Niba zur Frau geben. Xavier bleibt nur die Flucht – nicht nur vor der Enttäuschung seines Meisters und Nibas gebrochenen Herzen, sondern auch vor dem Zorn von Nibas Brüdern, die auf Rache sinnen …

Bewerbt euch für eins von 10 eBooks vom dotbooks Verlag und hüpft in den Lostopf!

Ich freue mich auf eine spannende Leserunde!

Beste Grüße,

euer Wolf Kunik

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks