Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Wolf_Thorberg

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Lovely-Book-Gemeinde, nach „Tödliche Sure“, dem ersten Fall des Ermittlerduos Grete und F., ist jetzt mit „Fluch des Bokors“ der Folgeband erschienen. Im zweiten Abenteuer der beiden dreht sich diesmal nicht alles um den Islam, sondern um Voodoo:

„Eines Morgens findet der umstrittene Finanzjongleur Henschmann einen geköpften schwarzen Hahn an seiner Haustür. Da ahnt er noch nicht, dass er verflucht wurde und in genau acht Tagen sterben wird. Es geht um ein umstrittenes Agrosprit-Projekt im Herzen Afrikas und um einen Bokor, einen Voodoo-Hexenmeister, der voller Hass gegen Weiße ist.

Kurz darauf entwickeln Henschmann und seine Mitinvestoren Symptome einer schweren, unerklärlichen Krankheit. Bald sterben die Ersten und die Welt beginnt sich zu fragen, was es bedeutet, wenn ein schwarzer Zauberer jeden beliebigen Menschen töten kann.

Der Anwältin Grete Pfennig und dem Privatdetektiv Frederick Molban bleiben nicht viel Zeit, das Rätsel zu lösen und so nicht nur Henschmann zu retten. Denn der Bokor stellt nun dem gesamten Westen ein Ultimatum. Während Regierungschefs es mit der Angst zu tun bekommen, sehnen andere das Ende der Herrschaft des weißen Mannes geradezu herbei.“

Zwar geht es also wieder um Religion, dahinter diesmal aber auch um Politik und Gesellschaft, um unseren Umgang mit der eigenen Kultur und mit anderen, fremden. Außerdem um die Frage: Sind wir tatsächlich immun vor dem Irrationalen?

Hier geht es zur Leseprobe

Wer mich noch nicht kennt: Ich habe erst im Erwachsenenalter zu schreiben begonnen, bis Self Publisher aus Überzeugung und fokussiere mich auf spannende Geschichten, die um Themen wie Religion, Politik, Gesellschaft und Wissenschaft kreisen.

Unter den Teilnehmern der Leserunde verlose ich 12 gedruckte Bücher, für die ihr euch bewerben könnt, indem ihr mir folgende Frage beantwortet:

Wie würdet ihr reagieren, wenn vor eurer Haustür eines Morgens ein geköpfter, schwarzer Hahn hängt zusammen mit einer Todesdrohung? Gruselig, zumindest verstörend, auch wenn man es sich nicht eingestehen mag, oder nur ein Fall für den Tierschutz? Und könnt ihr euch vorstellen, dass man an einem Fluch sterben kann?

Oder schreibt einfach, warum euch das Buch interessiert.


Ich freue mich über jede Bewerbung, danach über eure rege Teilnahme und natürlich über viele Rezensionen auf Lovelybooks, Amazon und anderswo!

Euer
Wolf Thorberg


PS: Diese Leserunde war zunächst als Verlosung eingestellt. Bitte die gleichlautende Verlosung ignorieren! Sie wird demnächst gelöscht.

Autor: Wolf Thorberg
Buch: Fluch des Bokors
1 Foto

Book-episode

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Interessante Vorstellung...
Ehl
Ehrlich gesagt kann ich nicht 100 % genau sagen, wie ich dann reagieren würde...
Aber ich würde mein letzten Tage (falls ich an so etwas glauben würde) damit verbringen meinen "Todesurteilwünschenden" zu finden und vllt. sogar seine Meinung zu ändern : )
hoffe ich zumindest....

Katharina_

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Uff ich würde hoffentlich nicht erst mal dagegen laufen :,D so verpeilt wie ich bin wäre das durchaus möglich...
Würde ich das arme Tier "normal" entdecken würde ich wahrscheinlich schreien und die Tür wieder zu werfen und später noch mal nachschauen, ob ich mir den Hahn vielleicht nicht doch nur einfach eingebildet habe. Dann würde ich wahrscheinlich einfach die Polizei rufen ohne den Hahn auch nur anzufassen.

Ich denke, wenn eine Person zu stark an einen "Fluch" glaubt, dann wird dieser auch eintreten, da der Betroffene bei jedem Unglück denkt, dass der Fluch daran schuld sei.
Ich selbst muss allerdings zugeben, dass ich nicht wirklich an Flüche glaube.

Beiträge danach
143 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Areti

vor 11 Monaten

Achter Tag - Epilog
Beitrag einblenden

Wenn man endlich mal mehr Zeit hat, liest man das Buch wirklich schnell durch. Der Rest ging nun weg wie nichts.

Die Auflösung fand ich sehr stimmig und es hat mich auch sehr überrascht.
Gundermann kam mir zwar seltsam vor, aber damit hätte ich dann doch nicht gerechnet.
Wie der Bogen jetzt zu Messmer gezogen wurde und dass er dort auch einbezogen wurde am Ende, fand ich auch gut gemacht.
Auch wie es mit Karla weiter ging, wurde ja noch im Epilog erwähnt. Das hatte ich mich kurz vorher nämlich auch noch gefragt.

Corpus

vor 11 Monaten

Sechster Tag
Beitrag einblenden

Nun hat der Koch Ousman vom Gold gehört und will Mary anzeigen. Ich hoffe mal, dass sie da glimpflich aus der Sache raus kommt.
Auch Gundermann hat entdeckt das Mary das Gold gestohlen hat.

Henschmann wurde von Obua nun im Krankenhaus behandelt. Das Ritual war ja sehr witzig. Irgendwie ein wenig abgedroschen und verrückt. Kein Wunder, dass Henschmann nicht wirklich daran glaubt und somit auch nicht geheilt werden kann.

Nun mussten Gretchen und F. auch noch ins Kanzleramt, weil die Kanzlerin langsam selbst Angst bekommt. Das war ja schon eine spektakuläre Anreise.

Ich bin mal gespannt was mit Karla noch passiert.

Corpus

vor 11 Monaten

Siebter Tag
Beitrag einblenden

Jetzt hat Mary gemerkt, das sie aufgeflogen ist, verkleidet sich, verlässt das Hotel, stößt mit Stefan zusammen und wird verhaftet. Ich fühle mit ihr mit, da sie ja die ganze Zeit von Gundermann hintergangen wurde.
Woher wusste Stefan, dass sie in dem Hotelzimmer war?
Karla ist zu weit gegangen und sie wurde verhaftet. Aber es war ja auch klar, dass Sab da etwas unternehmen würde. Das fand ich richtig, dass sie verhaftet wurde.
Henschmann hat seine Augen geschlossen, ist er tot?

Corpus

vor 11 Monaten

Achter Tag - Epilog
Beitrag einblenden

Nun ist der letzte Tag vorbei und es ging richtig spannend wieder weiter.
Mary ist nun entführt und gefoltert worden, um den Bokor zu finden. Aber sie wusste ja nichts von seinem Aufenthalt. Zum Glück konnte sie ja von Grete und F. gerettet werden.
Aber dass Gundermann hinter all dem steckt und alles organisiert hat, damit hätte ich nicht gerechnet. Somit war das Ende für mich sehr überraschend.
Dass Henschmann doch noch am Leben geblieben ist, hat mich auch überrascht. Nachdem er an Tag 7 die Augen geschlossen hatte, dachte ich, dass es für ihn aus sei.

Corpus

vor 11 Monaten

Rezensionen

Hier kommt meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Wolf-Thorberg/Fluch-des-Bokors-1498527529-w/rezension/1521753399/

Areti

vor 11 Monaten

Rezensionen

Hier ist meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Wolf-Thorberg/Fluch-des-Bokors-1498527529-w/rezension/1522939273/

Es gab diesmal nur 4 von 5 Sternen, da mich die Fehlerchen (vor allem die bei den Personen) schon etwas gestört haben.

BuchHasi

vor 11 Monaten

Rezensionen

Nach langer Verspätung nun meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Wolf-Thorberg/Fluch-des-Bokors-Grete-Pfennig-und-F-Molban-2-1498527528-w/rezension/1524700777/

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2G8FUAKURSLFD/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=1974048330

Danke für das tolle Buch!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.