Wolf Uecker Landluft

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Landluft“ von Wolf Uecker

Stöbern in Biografie

How to Murder Your Life

Bis ungefähr Seite 200 ist es ganz gut zu lesen, aber es wird immer langweiliger und das Ende ist die schlimmste Heuchelei!

ju_theTrue

Die Magnolienfrau

Der große Preis der Freiheit

voeglein

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Landluft" von Wolf Uecker

    Landluft

    Lonice

    23. April 2010 um 22:33

    Wolf Uecker - Journalist, leidenschaftlicher Koch und vor allem: Großstädter. Jedenfalls bis zu dem Zeitpunkt, an dem sein kleines Büchlein "Landluft" beginnt. Denn Herr Uecker packte Hund, Frau, Sack und Pack und zog mit ihnen auf einen Resthof in einem 64-Seelen-Dorf mitten in der Lüneburger Heide. Und das, was er hier, als "Alien" inmitten von eingefleischten Heidjern, erlebte, erzählt er in diesem Buch. Ich lese es inzwischen immer ein bisschen mit Wehmut, weil dieser tolle Geschichtenerzähler leider nicht mehr lebt. Ich hätte ihn gerne mal live erlebt, wohnte er doch quasi um die Ecke. Leider starb er, bevor ich alt genug war, um den Mut zu haben, Leute anzusprechen, den ich heute habe. Aber er hat seine Bücher hinterlassen. seine Geschichte von einem Großstadtmensch, der mit Belustigung und häufig auch mit Unglauben den Umzug aufs Land erlebt. Der mit Entsetzen die Auswirkung von einigen Gläsern Schnaps (Schluck) auf den Feuerwehrhauptmann mit ansehen muss, der aus dem Stand auf seinen tollen neuen Granittisch springt - wie gut, dass der Tischverkäufer vorgesorgt hat - kennt er seine Landsleute ja doch nur zu gut. Die Geschichtchen, die Uecker hier erzählt, regen einfach zum Schmunzeln, hin und wieder auch wirklich zum Lachen an. Seine Erlebnisse mit Mücken, Teichen, Hühnern, Hunden, Heidschucken und eben diesen merkwürdigen Heidjern. Einem Menschenschlag, der vor vielen Jahren nur mit Mühe dem kargen Boden etwas abringen konnte und der sich bis heute eine gewisse Schrulligkeit bewahrt hat. Ein jeder, der jemals von der Großstadt aufs Land ziehen wollte, oder es vorhat, sollte dieses Büchlein gelesen haben, allein um zu wissen, was ihn alles erwartet. Meine höchste Empfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks