Wolf Wondratschek Chuck's Zimmer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chuck's Zimmer“ von Wolf Wondratschek

»Seine Gedichte sind wie Schüsse in ein Herz, das für die starken Dinge des Lebens schlägt.« Frankfurter Neue PresseWolf Wondratscheks Gedichte gehören zu den Klassikern der Gegenwart. Kaum ein anderer Lyriker hat eine vergleichbare Popularität erreicht. Dieser Band versammelt alle Gedichte, die zwischen 1974 und 1980 entstanden sind - viele davon haben Kultstatus. Inhalt:Chuck’s Zimmer. 1974- Prolog- Langes Gedicht über eine Sekunde- König-Ludwig-Lied- Supergirl- Weicher Computer- Adam jr.- Café Capri- High Noon Anna- The Ticket that exploded- Mitternachts-Mandala- Tod von M. C. Escher- Lied- Letzte Ausfahrt- Chuck’s Zimmer- Henry Miller geht wieder auf den Strich- Gizeh- Rock’n Roll Freak- Hamburg 4- Kino- Die Nummer des Clowns- 5-Zeilen-Gedicht- »Nimm mein Mädchen«, sagt der Boxer, »alles andere ist zu kompliziert!«- Kurzgeschichte- Scorpio- Sie kam zur Welt- Apartment 302- Wartehalle 9- Lied- Das alte sentimentale Gefühl- Keine Streichhölzer mehr da- Warum Gefühle zeigen?- Römisches Gedicht- Singsang am Regentag- Kommt er oder geht er?- Letzte Nacht in Mailand- Das Geschenk- Das ist die Stunde kurz nach MitternachtDas leise Lachen am Ohr eines andern. 1976- Umfrage (I)- In den Autos- Mein Freund N.- Irgendwann dienstags- 806 Dachau- Warste schon mal in New York?- Bei del Favero- Das Liebespaar- Wie ich mich fühle- Im Sommer- Endstation- Er war too much für euch, Leute (Zum Tod des Dichters Rolf Dieter Brinkmann)- The Thrilla of Manila- Die Münchner Mannequins- Schlechtes Wetter- Gesang vor einem Gewitter- Bruchstücke- Auf beiden Ohren unsterblich- Poker- Rocky- Okay Leute, das war’s- Bob Dylan Revisited- Einmal dein Leben- Lied- Für den Schauspieler Peter Kern- Chanson I- Chanson II- Chanson III- DuGloria-Gedichte- So entsteht die Liebe,- Du gehst morgens im ersten Licht nach- Wer bist du, wenn du einsam bist- Liebe mich,- Heute,- Was war los letzte Nacht- Du liegst neben mir,- Das gibt keiner gern zu,- Hauptsache, sie muß nicht weinen.- Ich bin nackt,- Ich will,- Poesie ist die Erinnerung,Gedichte in Englischer Sprache- Pieces of Eight- It- Black Magic Overdose- Jackboot Angel- Re-la-ti-ve-ly Old- Call the Circus- Tell me- Too lazyMänner und Frauen. 1978- Countdown der Gewalt:- Deutschlandlied- Kikeriki- Als Profiboxer bin ich zu alt- Sieben Kontinente Krieg- Ein Lächeln- »Deutschland im Herbst«- Eine Frage, Genosse- James, Jimi und Janis- XXX- Kleines Schmerzporträt- All you need is love- Alte Fehler- Männer und Frauen- Expertise- So bin ich groß geworden- Träumerei in Ornos- Osterspaziergang- Leerer Biergarten- Sommer- Spätvorstellung in der Stammkneipe- Zwei Liebende- Laßt das Ende kommen, es wird sich nichts ändern- In einem kommunistischen Land- Toter Mann im Westen- Ein Dichter in Amerika- Baudelaire in Manhattan- Death Valley- Hemingway-Museum, Key West- Tennessee Williams- Boca di Tomatlan, Mex.- Fremdwörter- Die Kunst des Kollegen- Was machen Sie den ganzen Tag?- Es gibt etwas- Todesspirale- Melancholie- Das Neugeborene- Die letzte Vorstellung- Über die Vollkommenheit des Unterschieds- Nützliche Dinge- Liebe- Die Russin- Gedicht- Wie ein Regenbogen- Dummes Zeug & Mona Lisa- Hände weg, du Arschloch!- In einem kleinen Zimmer in Paris- Chanson- Was am tiefsten fällt, fällt auf Grund- Dein Herz ist ein Kind,- So möchte ich werden;Letzte Gedichte. 1980- Der Job- Der Seiltänzer- Der neue Paragraph (Über die Verherrlichung von Drogen)- Hotel »Zum Deutschunterricht«- Am Kiosk- Blaue Blume- Angestellten-Bolero- Angenehm diese Wohnung- Odyssee auf dem Trockenen- Nachrichten- Kokain Kids (Kinderreime aus der Gegenwart)- Wen die Götter lieben?- Gedicht- Eifersucht- Ewige Liebe- Glück ist ein trauriges Geschenk- Schluß mit dem Mist und den Mythen um Marilyn Monroe- Kleinhesseloher See (im Englischen Garten, München)- Am Quai von Siracusa- Auf einem Markt in Mexiko- Das Denkmal und sein Double oder wie man die Dinge von zwei Seiten sieht- Weihnacht- Kempinski- An was denkst du?- Liebling- Wenn mich etwas traurig macht,- Schwarze Serenade- Für meine Mutter- Ballade vom Bastard- Domenica- Mein Herr- Es singt Gott- Es ist vorbei mit der Liebe.

Stöbern in Gedichte & Drama

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Chuck's Zimmer" von Wolf Wondratschek

    Chuck's Zimmer

    Duffy

    22. April 2011 um 10:31

    Dass Wondratschek einen neuen Roman geschrieben hat, dessen Hauptfigur Chuck ist, der uns in seinem Gedichtklassiker "Chuck's Zimmer" 1974 das erste Mal begegnet ist, hat viele dazu gebracht, sich mit der frühen Lyrik des Autors zu beschäftigen, und manch' ein Leser wird wohl zum ersten Mal über die Gedichte des anerkannten Autoren gestolpert sein. Damals noch bei 2001 herausgegeben, erfreut sich Wondratscheks Werk jetzt einer Neuauflage bei dtv, die lobenswerterweise gleich alle vier, damals bei 2001 erschienenen Gedichtbände in einem Band zusammenfasst. Zwischen 1974 und 1980 veröffentlicht, zeigen die Gedichte einen wandlungsfähigen und intensiven Lyriker, dessen Gedichte heute schon zu Klassikern der deutschen Literatur zählen. Für Einsteiger eine Möglichkeit Wondratschek zu entdecken, für alle anderen eine schöne Wiederbegegnung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks