Wolf Wondratschek Die große Beleidigung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die große Beleidigung“ von Wolf Wondratschek

Wolf Wondratscheks meisterhafte Wiener Erzählungen.»Ich war eine kleine Hure. Ich war eine Trophäe für jeden, der sich einbildete, mich bändigen zu können«, erzählt die russische Emigrantin. Männerkleider trug sie, um bei Duellen anwesend sein zu können. »Und dem, mit dem ich dann zu einem Rendezvous verschwand, gefiel es, daß er am Ende doch bekam, was er wollte.« In diesen vier rätselhaften, melancholischen Künstlernovellen ist vom Scheitern die Rede und von der Schönheit. Die Personen sind davon überzeugt, daß »das Richtige zuletzt ohne unser (wie auch immer geschicktes) Zutun geschieht«. Sie lassen es zu, daß andere die Archäologie ihrer Seele erforschen, und behalten dabei doch ihr Geheimnis.Inhalt:- Giotto- Auf dem Graben- Die Erfindung eines glücklichen Menschen- Die große Beleidigung

Stöbern in Romane

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen