Wolf Wondratschek Früher begann der Tag mit einer Schußwunde Ein Bauer zeugt mit einer Bäuerin einen Bauernjungen, der unbedingt Knecht werden will

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Früher begann der Tag mit einer Schußwunde Ein Bauer zeugt mit einer Bäuerin einen Bauernjungen, der unbedingt Knecht werden will“ von Wolf Wondratschek

Der mißlungene Aufstand ist immer noch besser als die dicke Luft im Paradies.

Sein Auftritt war im Jahr 1969 – mit einer Sammlung kurzer Prosatexte, deren Titel berühmt werden sollte: Früher begann der Tag mit einer Schußwunde. Für Wolf Wondratschek begann mit diesem Geniestreich eine Karriere als Schriftsteller, die sich bis heute fortsetzte. So wie Wondratschek schrieb damals keiner – knapper, witziger, poetischer. Jeder Satz eine Geschichte, jede Geschichte eine Überraschung. Einer, der das auf Anhieb verstand und darauf in einer ausführlichen Kritik in der Zeit mit Begeisterung reagierte, war der schon damals gefürchtete Marcel Reich-Ranicki – was das Buch dann auch zu einem geradezu sensationellen Verkaufserfolg machte.

Inhalt:

Früher begann der Tag mit einer Schußwunde

- Deutschunterricht
- Postkarten
- Also
- Hier
- 1. April
- Zustände und Zusammenhänge
- Off limits
- Es geschieht etwas und es geschieht etwas anderes
- Variation über Briefträger
- Oberlindau 107
- Bauzäune
- Papier
- Mittagspause
- Aspirin
- Klare Verhältnisse
- Hommage à la Pataphysik
- Vian
- Verschönerung eines Prosastücks von Robert Walser
- Ein Märchen
- 43 Liebesgeschichten
- Zufälle
- Bundespost
- Gewohnheiten
- Hausaufgaben
- Über die Schwierigkeiten, ein Sohn seiner Eltern zu bleiben

Ein Bauer zeugt mit einer Bäuerin einen Bauernjungen, der unbedingt Knecht werden will

- Roman
- Anekdote
- Sätze über Intimsphäre
- Nr. 1843

- Ein Bauer zeugt mit einer Bäuerin einen Bauernjungen, der unbedingt Knecht werden will
- Fortsetzung einer Wiese
- Erfahrungen mit Äpfeln
- Nr. 2141
- &
- Trauerfeier

inspirierte Interzone und eine ganze Generation

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Die Mitternachtsschwestern

Recht interessant..

Bjjordison

Wie die Stille unter Wasser

Mega! Eine wahnsinns Achterbahnfahrt der gefühle!

angelsbooks

Acht Berge

Wunderschöne Geschichte um zwei Freunde, ums Leben und um Entscheidungen.

Leonora_Baljija

Der Tag, an dem Hope verschwand

Toller Schreibstil, ausgefeilte Geschichte! Gelesen von Julia Nachtmann, deren Stimme und Lesart die Feinheiten unterstreicht!

brokkolino

Libellenschwestern

Unglaublich berührender und durch die Dramatik mitnehmender Roman über die tiefe Verbundenheit zwischen Geschwistern.

sommerlese

Die erstaunliche Familie Telemachus

Unkonventionelle, z.T., tragische, aber auch humorvolle Geschichte über eine Familie und ihren Umgang mit ihren abenteuerlichen Talenten

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schön hier

    Früher begann der Tag mit einer Schußwunde Ein Bauer zeugt mit einer Bäuerin einen Bauernjungen, der unbedingt Knecht werden will

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. September 2015 um 11:00

    im Wirtschaftswunder mit den Neubausiedlungen, so schön, dass man den Nachbar nicht hört, wie er die Kinder schlägt. Der Blues steht im Fahrstuhl, Heiner Pudelko, der Interzone-Sänger, der Wondratschek vertont hat, hat es erkannt. Jeder Leser hat es gespürt - Prosa und Lyrik kann auch gegen etwas sein und trotzdem in sich schöne Sprache enthalten.  Unzählige deutsche Bands hat er inspiriert, habe beim ihm geklaut. Ein fettes Buch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks