Wolf Wrisch Aquarellmalerei

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aquarellmalerei“ von Wolf Wrisch

Zahlr. meist farb. Abb. 136 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.08.1998')

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aquarellmalerei" von Wolf Wrisch

    Aquarellmalerei
    HeikeG

    HeikeG

    28. April 2007 um 16:41

    Ein Aquarellmalkurs in Buchform Vieles an diesem qualitativ hochwertigen, stabilen, 135seitigen Buch erinnert mich an meinen eigenen Malkurs. Es ist kein reines Übungsbuch aber ein wichtiges Lehr- und Begleitbuch beim Aquarellieren. Es ist nicht eines der üblichen Hobbybücher - mit Tricks und Kniffen und der absolut sicheren Gebrauchsanweisung in mehreren Schritten. Vielmehr vermittelt es, eigene Ideen, die persönliche Art zu sehen, eigene Gefühle, Hoffnungen, Ahnungen und Ängste in ein Bild zu "übersetzen". Das Buch sollte ernsthaft gelesen werden - schnelles "Drüberwegschauen" und Herumblättern auf der Suche nach "Rosinen" bringt hier wirklich nichts. Der Unterschied zu anderen Lehrbüchern ist hier der, sich beim Lernen unbedingt an die Reihenfolge der drei Lernfelder und der einzelnen Kapitel zu halten --> was jedoch manchmal zur Folge hat , dass nicht immer nur vorzeigbare Bilder entstehen :o( Das Buch hat keine platte Zielorientierung, sondern ermöglicht wirkliches Lernen und bringt Prozesse in Gang. Prof. Wirsch versteht es, dass man seine eigene Ausdrucksmöglichkeiten findet und entwickelt. Dieses Buch ist für den Lernenden genauso wie für den Lehrenden geeignet. Nachfolgenden die einzelnen Kapitel des Buches: - Einleitung für Lehrende und Lernende - Kleine Geschichte der Aquarellmalerei LERNFELD 1 - TECHNIK Material, Zubehör, Arbeitsplatz - Farbe - einen Zugang finden - Aquarellfarben - Farben sehen - analysieren - mischen - Pinsel - Papier - Arbeitsplatz - Der Umgang mit dem Pinsel - Das "Instrument" kennenlernen - Pinselübungen für den Anfang - Aquarelltechniken - Sich einen Überblick verschaffen - Landschaften mallen - in angemessenen Techniken LERNFELD 2 - GESTALTUNG Realität und Bildrealität - Was bedeutet "naturgetreu" malen? - Das Anliegen des Künstlers - Gestaltungsabsichten Gestaltungsabsichten - Der Weg zum Bild - Das "Bild an sich" - "Handschriftlichkeiten" des Farbauftrags LERNFELD 3 - AUSDRUCK Ausdruck und Ausdrucksteigerung - Bilder beurteilen: objektiv - subjektiv? Das Spiel mit den Möglichkeiten Tricks und Kniffe

    Mehr