Wolfdieter Bihl Der Tod Adolf Hitlers

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tod Adolf Hitlers“ von Wolfdieter Bihl

Der Tod Adolf Hitlers sowie die Vorgänge bei der Beseitigung der Überreste Hitlers geben seit jeher Anlass zu Spekulationen und Gerüchten. Der Zeithistoriker Wolfdieter Bihl stellt die von 1945 bis heute reichenden Überlebenslegenden zusammen und untersucht deren Motive und Argumente auf Glaubwürdigkeit. Überlebenslegenden wollen Hitler nach Arabien, Dänemark, Spanien, Südamerika, Tibet sowie in die Antarktis entkommen sehen. Die skurrilste Legende ist die vom sogenannten "Esoterischen Hitlerismus" vertretene, wonach Hitler mit einem deutschen UFO in die Antarktis geflohen sei und dort im Erdinneren, mit überirdischen Kräften ausgestattet, überlebt habe (und noch lebe).

Stöbern in Sachbuch

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

Das geflügelte Nilpferd

Ein lesenswertes, unterhaltsames Sachbuch, das für einige Denkanstöße sorgen kann

milkysilvermoon

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Tod Adolf Hitlers" von Wolfdieter Bihl

    Der Tod Adolf Hitlers

    Sokrates

    30. November 2012 um 10:30

    Das Buch stellt eine Zusammenfassung all derjenigen Fakten dar, die bis heute zum Tod Adolf Hitlers eruierbar sind; daneben werden die verschiedensten, bis heute zirkulierenden Überlebenslegenden zusammengetragen. -- Wer denkt, dass Wolfdieter Bihl eine überzeugende Erklärung für Hitlers Tod und dem Nichtauffinden seiner vollständigen Leiche erbringen kann, dem sei bereits an dieser Stelle verraten, dass Bihl dies nicht gelingen kann. Die Faktenlage wird als äußerst durcheinander beschrieben; Legendenbildung überwuchert das wenige vorhandene an stichhaltigen Beweisen. Augenzeugenberichte unterscheiden sich im Wesentlichen; selbst Archivalien und erst jetzt freigegebene Akten können das Mysterium nicht restlos klären. Das Buch versteht sich insoweit als eine Sammlung der Überlebens- und Sterbelegenden; als Versuch, den Selbstmord Hitlers im Führerbunker zu rekonstruieren. Karten und "Tatortfotos"/Rekonstruktionen sind dem Buch beigegeben, sodass diese Theorie gut nachvollzogen werden kann. Empfehlenswert für denjenigen, den die Breite der möglichen Erklärungsmodelle interessiert und der sich fachlich hierin einarbeiten muss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks