Wolfgang A. Gogolin

 4,2 Sterne bei 147 Bewertungen
Autor von Französisch von unten, Dunkles Licht in heller Nacht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Wolfgang A. Gogolin (©C. Gogolin)

Lebenslauf von Wolfgang A. Gogolin

Wolfgang A. Gogolin, Jahrgang 1957 und von Beruf Rechtspfleger, lebt in seiner Heimatstadt Hamburg, wo er auch zehn Jahre lang als Standesbeamter arbeitete. 2002 wurde er geheiratet. Neben einigen Dutzend Veröffentlichungen in Zeitschriften/Anthologien bisher sieben Bücher: Die Beamtensatire 'Karawane des Grauens' (2002), der Roman 'Der Puppenkasper. Weibliche Macht - Männliche Ohnmacht' (2004) sowie die Kurzgeschichtensammlungen ‚Beamte und Erotik’ (traveldiary/2006) und ‚Beamte und Menschen’ (traveldiary/2007). 2008 folgte ‚Eintritt frei für Männer’ beim Hamburger Pauerstoff-Verlag. Im März 2010 erschienen Feinschmecker-Kurzgeschichten unter dem Titel ‚Geist der Venus’ (Mohland Verlag). Ebenfalls bei Mohland wurde 2011 der Roman 'Schlafen bei Licht' veröffentlicht. Ende November 2013 ist der Paris-Roman 'Dunkles Licht in heller Nacht' bei Oldigor erschienen, im Frühjahr 2019 bringt der Wiener Karina-Verlag den ersten Band der Katzen-Trilogie 'Französisch von unten' heraus. Wenn Gogolin einmal keine Kurzgeschichten oder Romane verfasst, schreibt er Restaurantkritiken über die Hamburger Gastronomie auf Genussgenie.de oder veranstaltet die Spät-Lese im Hamburger Kulturpunkt.

Neue Bücher

Cover des Buches Französisch von unten (ISBN: 9783969664629)

Französisch von unten

 (8)
Neu erschienen am 14.05.2021 als Taschenbuch bei Nova MD.

Alle Bücher von Wolfgang A. Gogolin

Cover des Buches Französisch von unten (ISBN: 9783964439956)

Französisch von unten

 (30)
Erschienen am 05.04.2019
Cover des Buches Französisch von unten (ISBN: 9783966980869)

Französisch von unten

 (25)
Erschienen am 04.05.2020
Cover des Buches Dunkles Licht in heller Nacht (ISBN: 9783945016060)

Dunkles Licht in heller Nacht

 (26)
Erschienen am 11.11.2013
Cover des Buches Geist der Venus (ISBN: 9783866751170)

Geist der Venus

 (24)
Erschienen am 01.03.2010
Cover des Buches Schlafen bei Licht (ISBN: 9783866751453)

Schlafen bei Licht

 (22)
Erschienen am 10.01.2011
Cover des Buches Französisch von unten (ISBN: 9783969664629)

Französisch von unten

 (8)
Erschienen am 14.05.2021
Cover des Buches Rotblaue Nelken (ISBN: 9783845923345)

Rotblaue Nelken

 (6)
Erschienen am 01.07.2017
Cover des Buches Eintritt frei für Männer (ISBN: 9783981011340)

Eintritt frei für Männer

 (2)
Erschienen am 01.09.2008

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Wolfgang A. Gogolin

Cover des Buches Französisch von unten (ISBN: 9783966980869)jams avatar

Rezension zu "Französisch von unten" von Wolfgang A. Gogolin

Eine interessante Erfahrung
jamvor 12 Tagen

„Was geschieht, wenn die Hand des Handelns gute Gründe findet und aus einem ganz normalen Menschen ein Schlächter wird? Aus einem Arnauder. Direkt unter allen. In einer kleinen Stadt?“


Seite 113


 


Denn in Arnaud, einem kleinen, verschlafenen Dorf in Frankreich ist ein Mord passiert. Das Opfer? Der ungeliebte Bürgermeister, weshalb es genug Verdächtige und Motive gibt. Und die Polizei sich nicht allzu viel Mühe mit der Aufklärung gibt. Um sie zu unterstützen, kommt ein Ermittler aus Paris.


Daneben ein kleines Bistro mit einer verliebten Wirtin, die locker weiterlieben will, ein gläubiger Verliebter, der nicht ohne Trauschein kann, ein Engländer, der eigentlich keiner ist, ein kleiner frauenfeindlicher Kater, der es sich mit der Katzengöttin Isis vertan hat und deshalb von Plagen heimgesucht wird. Und eine Kirche, die aufgrund einer Spende so aufwendig renoviert wird, dass das Geld leider nicht für den geplanten Kindergarten reicht…


 


„Sieben Mal geplagt“ ist der zweite Band einer Trilogie, ich habe den Vorgänger nicht gelesen. Auch wenn man dieses Buch unabhängig lesen kann, so hat mir zum Einstieg trotz kurzer Zusammenfassung etwas gefehlt. Der Autor schreibt verschlungen, blumig, poetisch, was wunderschön ist, für mich aber manchmal auch verwirrend und ein wenig anstrengend zu lesen.


Es sind viele Themen, die er aufgreift, die Rolle der Kätzin im Leben eines Katers, Herkunft, Glaube, schlechte Taten aus guten Gründen. Und in diesem Teil kam ich der Auflösung, wie all diese Dinge miteinander verschlungen sind, noch nicht wirklich nahe. Es gibt viele Nebenschauplätze, deren Wichtigkeit ich nicht einordnen kann, wie einen reumütigen Ehemann, der Jesus findet.


Der Mord selber gerät so in den Hintergrund, bis ein Bewohner sich mehr damit auseinandersetzen muss, als ihm lieb ist. Und genau an der Stelle hat mir wohl auch das Wissen aus dem ersten Band gefehlt.


Mittendrin Kater Merlin, der eigentlich ein lieber Kater sein will, aber irgendwie doch immer die Kätzinnen und seine Göttin Isis beleidigt, weshalb diese ihm auch Respekt vor weiblichen Wesen beibringen will. Was ihr, zumindest in diesem Band, noch nicht so gelingen will, denn er ist ein unbelehrbarer Macho der mir mit seinen abwertenden Gedanken einiges abverlangte. Manchmal tat er mir dann doch ein wenig leid, obwohl ihm viele Zweibeiner zur Rettung eilen. Dadurch ist er mittendrin im Geschehen. Und letzten Endes schafft er es sogar, göttliche Hilfe zu erlangen.


Was bleibt, ist eine auf schräge Art interessante Geschichte, die ein wenig verwirrend war.

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Französisch von unten (ISBN: 9783969664629)Nicole_Thoenes avatar

Rezension zu "Französisch von unten" von Wolfgang A. Gogolin

Super Buch
Nicole_Thoenevor einem Monat

Französisch von unten von Wolfgang A. Gogolin

Das Cover dieser Reihe, es ist Band drei, ist schön gestaltet worden. Das Hintergrundbild ist in einem hellen Blauton. Die Katze leckt sich die Schnauze. Sieht fast so aus wie mein Flocke. Also die Cover sind immer gleich, nur der Hintergrund ist anders.

Worum geht es in dem Buch? Das ganze spielt in Arnaud. Wie auch in den anderen Teilen. Wir haben ja noch 2 unaufgeklärte Morde und jetzt kommen noch mehr skurrile Dinge dazu. Zaubertränke, weiße Socken und blutsaugende Frauen. Alles etwas seltsam.

Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben und man kommt gut in die Geschichte hinein, auch wenn man den ersten und zweiten Band nicht gelesen hat. Es gibt komische und auch sympathische Protagonisten und einen Matchokater. Die Geschichte ist so schön geschrieben, daß man sich in das Geschehen und die Protagonisten hineinversetzten kann. So kann man sich alles im Kopf gut vorstellen.

Es gibt verschiedenen Handlungsstränge, die aber sehr gut zusammengefasst werden. Teilweise war ich da überrascht. Kater Merlin ist es, der die Verbindung darstellt. Ich liebe diesen Kater. Seine Perspektive finde ich gut gelungen. Werde mir Band eins auch noch holen. Das Buch hat alles was der Leser braucht.

Klasse letzter dritter Teil. Alles drin, Krimi, Komödie, Action.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Französisch von unten (ISBN: 9783969664629)Claudia_Reinländers avatar

Rezension zu "Französisch von unten" von Wolfgang A. Gogolin

Mischung aus Krimi, Humor und Liebe ...
Claudia_Reinländervor einem Monat

Klappentext / Inhalt:


Arnaud, eine verschlafene Kleinstadt in der Normandie, kommt einfach nicht zur Ruhe. Ein Streuner läuft durch die Gassen – Kater Merlin, ausgestattet mit einem neuen Katzenleben. Sein altbekanntes Problem: Er verzehrt sich nach saftigen Sardinen und verlockenden Kätzinnen. Im Weg steht ihm dabei ein göttliches Geschenk der ganz besonderen Art.
Die menschlichen Bewohner von Arnaud haben ebenfalls Probleme, doch die sind alles andere als göttliche Geschenke. Nach mittlerweile zwei unaufgeklärten Morden ist die Atmosphäre in der Kleinstadt gereizt. Schlägt der Mörder erneut zu oder der wird er endlich zur Strecke gebracht? Seltsame Dinge gehen vor sich, die viele Fragen aufwerfen.
Gibt es Vampire in Arnaud? Was haben weiße Socken und blutsaugende Frauen miteinander gemein? Kann der Geruch eines Parfums einen untreuen Ehemann überführen? Sind Schnuller und ein rosa Elefant in Bordellen üblich? Und ist ein tätowiertes Pandabärchen ein gutes Ablenkungsmanöver?
Als wäre das nicht genug, bietet eine magische Frau ängstlichen Männern ein Gebräu an, das gleichzeitig Mut machen und unwiderstehlichen Liebeszauber verbreiten soll. Aber funktioniert das wirklich?
Zwischen zartem Liebesglück, bitterem Liebesleid und feinster französischer Kochkunst sticht unerwartet die mordende Hand erneut zu. Zum letzten Mal?
Die Schicksalsmacht hat auch noch weitere Aufgaben zu bewältigen:
Wird Kater Merlin jemals das Geschenk aus himmlischer Höhe verlieren? Kommt er den Sardinen näher? Gar den Kätzinnen? Oder sollte er sich besser, wie ein altes Sprichwort sagt, vor der Erfüllung seiner Wünsche fürchten?


Cover:


Das Cover zeigt den Kater Merlin, der einen bereits auch auf den anderen Covern der Reihe verfolgt und hier eine sehr wichtige Rolle spielt. Der Hintergrund ist diesmal in blau Tönen gehalten und zeigt Straßenpflaster, sowie offene Gastronomie im Hintergrund. Das Cover ist gut an die vorherigen angepasst und sorgt für Wiedererkennungseffekt.


Meinung:


Dies ist bereits der dritte und letzte Band der Französisch von unten Trilogie, wodurch ich auf jeden Fall empfehlen würde, die vorherigen Bände zu kennen.


Ich war auf diesen finalen Band sehr gespannt und wurde nicht enttäuscht. Ich wurde wieder in das kleine Örtchen Arnaud in der Normandie entführt und konnte dort die Geschehnisse und Handlungen fast hautnah miterleben. Das französische Flair und der Charaktere der Umgebung wird direkt wiedergegeben und vermittelt.


Auch auf die lieb gewonnen Charaktere sorgen hier wieder für sehr viel Charme, Witz und Spannung. Besonders Merlin konnte mit immer wider ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern


Die Geschichte ist spannend, aber auch humorvoll und emotional erzählt und die Fäden fügen sich zusammen. Die Perspektiv- und Handlungswechsel sorgen für zusätzliche Spannung und fesseln den Leser direkt ans Geschehen. Es wird alles sehr detailliert und bildlich beschrieben, so dass man sich die Szenen gut vorstellen und nachempfinden kann. 


Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. 


Inhaltlich möchte ich nicht zu viel vorweg nehmen, da ich hier nichts Spoilern oder zu viel verraten möchte.


Spannend, humorvoll, facettenreich und lebendig, wird man hier als Leser in eine tolle Geschichte gezogen, die nicht nur gut unterhält, sondern den Leser direkt in ihren bann zieht. Auch dieser dritte Band ist wieder mehr als gelungen und hat mir sehr gut gefallen. Ein grandioses Finale und ein Ende, dass ich so nicht erwartet hatte. Fäden aus den unterschiedlichen Bänden werden hier mit aufgenommen und die Story an sich kann man schlecht in nur eine Genre einordnen mit einer Mischung aus Humor, Krimi und Liebe, werden hier gleich mehrere Genre bedient.


Fazit:


Ein gelungener Abschluss einer dreiteiligen Reihe, bei der eine Mischung aus Krimi, Humor und Liebe Programm ist.







Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

'Französisch von unten - Siebenmal geplagt' ist Band 2 der Normandie-Trilogie, die von einem kleinen Kater und seiner Gottheit Isis, von unerfüllter Liebe unter Menschen, von Erpressung und eiskaltem Mord erzählt.

Viele Probleme und Fragen sind offen in der Kleinstadt Arnaud - doch wer um himmlische Hilfe bittet, erhält vielleicht eine Antwort ...

Liebe Freunde gepflegter Katzenliteratur,

'Französisch von unten - Siebenmal geplagt', so heißt der zweite Band meiner Normandie-Trilogie - ein in sich abgeschlossener Roman, den man auch ohne Band 1 versteht.

Ende April 2021 soll das eBook erscheinen und kurz darauf der dritte Teil. Da Lesungen momentan nicht möglich sind, hat der Karina-Verlag jetzt kurzfristig 25 Printexemplare spendiert, um Euch den Mund etwas wässrig zu machen - auf 'Leben mal sieben' (1) und/oder die kommenden 'Sieben Todsünden' (3).

Aber obacht - es handelt sich nicht um niedliche Kätzchenromane!

Herzliche Grüße

Wolfgang

66 BeiträgeVerlosung beendet
Liebe Freunde

von Büchern, Katern und Frankreich - der Wiener Karina-Verlag stellt zwanzig Exemplare (nur Print, denn am eBook wird noch gefeilt) 'Französisch von unten - Leben mal sieben" zur Verfügung. Es handelt sich um den (abgeschlossenen) ersten Band einer Trilogie.

Wer Interesse hat, der kann sich jetzt bewerben, ich freue mich über einen regen Austausch mit Euch.

Klappentext:

"Fünf Tage in der Normandie. Juste Simons Leben als penibler Buchhalter im Rathaus von Arnaud, einer französischen Kleinstadt, liegt in Scherben: Seine Frau Marguerite hat sich vor zwei Jahren scheiden lassen; er trauert immer noch dem Eheleben hinterher. Dem harmonischen Gefüge der Kleinstadt droht das Aus, denn der korrupte Bürgermeister Laval betreibt die Schließung von Kindergarten und maroder Kirche zugunsten der Errichtung eines Bordells. Juste Simon, die Anständigkeit in Person, betrachtet dies als weiteren Angriff auf sein moralisches Lebensgerüst. Nach einem Autounfall zweifelt er an seinem Verstand, als plötzlich blaue Zahlen auf der Stirn von einigen Menschen und Tieren erscheinen. Nach mehreren Todesfällen ist Juste sicher: Die blauen Zahlen zeigen das Todesdatum ihres Trägers an.

Auch der streunende Kater, der zusammen mit Juste Simon jenen Unfall erlitt, erfährt das Wunder der Veränderung. Während dieser fünf Tage durchlebt der herrenlose Kater Merlin die sprichwörtlichen sieben Leben einer Katze ..."


Webseite zum Buch: http://www.merlin.goxpower.de/

Videotrailer: https://youtu.be/X1mWlDcdJbM

246 BeiträgeVerlosung beendet

Hallo, liebe Kurzgeschichtenfreunde!

Gerade frisch erschienen: Die Kurzgeschichtensammlung "Geist der Venus".

Klappentext:
'Häufig gespeist und noch öfter getrunken wird in Gogolins Kurzgeschichten, und das so erlesen, als hätte der Autor beim Schreiben sowohl einem Sternekoch als auch einem Sommelier über die Schultern geschaut. So beweist er einen exquisiten Geschmack aber natürlich geht es nur vordergründig um die optimale Zusammenstellung von Mahlzeiten aus fester und flüssiger Nahrung. Spannender und nicht minder außerordentlich sind die verschiedenen Anlässe, zu denen Gogolin auftischt und die zwischenmenschlichen Verquickungen, innerhalb derer der Autor seine Figuren Tisch, Bett, aber manchmal auch nur die Fantasie teilen lässt. Am Ende serviert der Autor ein nahezu vollständiges Menü des Lebens zwischen Zeugung und Tod mal schnoddrig und kauzig, mal liebe- und verständnisvoll porträtiert er seine Figuren und beobachtet mit einer schönen Würze aus Ernsthaftigkeit, Demut und Augenzwinkern die mannigfaltigen Facetten unserer Gefühlswelten.'

Homepage: http://www.gdv.goxpower.de/

Der Oldigor-Verlag steuert 25 Taschenbuch-Exemplare von „Geist der Venus“ bei, die ich unter Euch verlosen darf. Wenn Ihr dabei sein wollt, bewerbt Euch bitte bis zum 12. Oktober 2014.

Ich werde die Leserunde neugierig begleiten und gern auf eure Fragen und Meinungen antworten.

Viel Glück bei der Verlosung!

Tschüs!
Wolfgang

https://www.youtube.com/watch?v=eLoly6hHfsg
152 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Wolfgang A. Gogolin im Netz:

Community-Statistik

in 114 Bibliotheken

von 44 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks