Wolfgang Büscher Deutschland, eine Reise

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(9)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutschland, eine Reise“ von Wolfgang Büscher

Vom Anfang bis zum Ende eine unglaubliche Entdeckung Wolfgang Büscher ist einmal um Deutschland herum gereist. Drei Monate war er unterwegs, zu Fuß, per Bus, per Anhalter oder auch mit dem Schiff. Er hat ein Land gesehen, das unendlich viel eigenwilliger und sonderbarer ist, als wir alle glauben. Eine Reise wie ein lange vergessener Traum – glänzend erzählt und voller unglaublicher Entdeckungen. «So melancholisch, so schön, so vielschichtig.» (NDR)

Deutschland von den Rändern aus - ungewöhnliche Geschichten und Erlebnisse, gut geschrieben

— readingrat
readingrat
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Deutschland, eine Reise" von Wolfgang Büscher

    Deutschland, eine Reise
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. March 2012 um 00:11

    Ein Reisebericht, von einem der auszog, Deutschland zu umrunden… Wolfgang Büscher startete am Niederrhein und ist den Grenzen im Uhrzeigersinn gefolgt. Zu Fuß, per Bahn, Bus, Auto, Schiff und über Helgoland mit dem Flugzeug. Was er dabei erlebt hat, welche Menschen er getroffen hat, welche Landschaften er durchquert und welche Geschichten er dabei aufgesammelt hat, dass erzählt Wolfgang Büscher in gewohnt gekonnter Weise. Geschichte(n) und Geographie in seinen schönsten Formen.

    Mehr
  • Rezension zu "Deutschland, eine Reise" von Wolfgang Büscher

    Deutschland, eine Reise
    Gert

    Gert

    18. January 2009 um 17:01

    Ein recht ungewohnliches Reisebuch über Detuschland- Es beschreibt das Land aus recht melancholischer und teilweise recht poetischer Art. Alles ziemlich "moll" aber nicht uninteressant. Es regnet und schneit ständig, die Sonne scheint nur einmal auf Alpengipfeln. Mit kommen zwar etwas Zweifel an der Praktikabiltät einer Wanderung im November, Dezember nur mit einem Rucksack bewaffnet, aber was soll es. Das Buch liest ganz gut. Interessant auch viele historische Details über deutsche Lande.

    Mehr
  • Rezension zu "Deutschland, eine Reise" von Wolfgang Büscher

    Deutschland, eine Reise
    Liisa

    Liisa

    07. May 2007 um 00:36

    Büschers Reisebericht »Berlin - Moskau« hat mir ja schon gefallen, aber »Deutschland, eine Reise« ist noch um Klassen besser. Ich bin immer noch ganz hin und weg von dem, was er von seiner Reise einmal an Deutschlands Grenze entlang (und manchmal auch leicht darüber hinaus) berichtet - mal abgesehen davon, dass ich ihn glühend darum beneide, dass er diese Reise unternehmen konnte und sogar noch dafür bezahlt wird ;o). Es sind bekannte und weniger bekannte Orte, die er besucht hat und es scheint, als habe er eine völlig fremde andere Welt durchreist, die zugleich auch wieder seltsam vertraut wirkt. Manchmal fragt man sich, kann das denn wirklich wahr, wirklich so geschehen oder vorgefunden worden sein, und zugleich weiß man, es ist zutiefst authentisch. Wolfgang Büscher hat zudem die Gabe, das was er erlebt, hört und beobachtet wunderbare in Worte zu fassen. Er gräbt Geschichten aus von den Rändern der Republik, er begegnet Menschen, die wiederum Geschichten zu erzählen haben, die gute und böse Herzen haben und manchmal auch so schauen, er wirft einen Blick in typische Hotelzimmer, Wirtshausstuben, ärmliche Wohnzimmer und wahrgewordene Träume der Vorfahren mit denen die Kindeskinder heute gar nichts anzufangen wissen. Er stößt auf Menschen, die sozusagen an der Peripherie Deutschlands leben und deren Leben sich um einen kleinen aber für sie wichtigen Alltag drehen, fernab all der Aufgeregtheiten, der Hypes und Trends im Inneren des Landes. Ein wunderbares, zärtliches, melancholisches, hoffnungsvolles und kluges Buch über die Ränder Deutschlands und seine Menschen, ein Stück kostbare Reiseliteratur und auch Bewahrung von Bildern, Landschaften, Menschen, Geschichten und Legenden.

    Mehr