Wolfgang Behringer , Gabriele Clemens Geschichte des Saarlandes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geschichte des Saarlandes“ von Wolfgang Behringer

<p>Seit dem Beitritt zur Bundesrepublik am 01.01.1957 ist das Saarland das jüngste der "alten" Bundesländer. Das Land an der mittleren Saar gehört seit der Eisenzeit zu den dicht besiedelten Gebieten Europas: hier wurden Eisen, Kohle und Edelsteine abgebaut und verarbeitet, Holzkohle, Glas und Keramik hergestellt. Im 19. und 20. Jahrhundert war es ein Zentrum der Schwerindustrie. Aufgrund seiner Grenzlage und der hervorragenden gewerblichen Entwicklung wurde es immer wieder Ziel französischer Annexionspolitik und Aufmarschgebiet für deutsche Angriffe auf das Nachbarland.</p>

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heimatkunde!

    Geschichte des Saarlandes
    Arun

    Arun

    Geschichte des Saarlandes von Wolfgang Behringer und Gabriele Clemens Eher ein Nischenbuch für den an Geschichte interessierten Leser. Da dieses Buch meine Heimat zum Thema hat und ich immer gerne mehr über die Hintergründe und Geschehnisse in meinem Umfeld wissen möchte kam mir dieses kleine Büchlein mit 130 Seiten gerade recht. In der Schule wurden damals nur kleine Eckpunkte der Materie vermittelt, wer mehr über die Geschichte und Politik wissen wollte und will, muss sich andere Quellen erschließen. Ein guter Ansatzpunkt dazu ist das „Landesinstitut für Pädagogik und Medien“ dort kann man bis zu vier Bücher im Jahr kostenlos beziehen. Mit dem vorliegenden Band konnte ich mein Wissen im Bereich „Saarländische Geschichte“ beträchtlich erweitern und einige Lücken schließen. Gegliedert in sechs große Kapitel mit mehreren Unterthemen erfolgt ein kurzer Abriss über die Geschichte des kleinsten deutschen Bundeslandes von der Vor-und Frühgeschichte bis in die Jetztzeit mit Stand 2008. Für einen groben Überblick sehr nützlich, wer es genauer wissen möchte, kann dann auf spezielle Publikationen zu dem jeweiligen Thema zurückgreifen.

    Mehr
    • 10