Deutsche Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg

von Wolfgang Benz 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Deutsche Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Deutsche Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg"

Während des Zweiten Weltkrieges sind etwa elf Millionen deutsche Soldaten in Kriegsgefangenschaft geraten und im Gewahrsam von 20 Nationen festgehalten worden. Sie lebten in Lagern auf allen Kontinenten - von Kanada bis Sibirien, von Norwegen bis Südafrika, auf Jamaika und in Australien und natürlich fast überall in Europa.§Nach geltendem Kriegsvölkerrecht, kodifiziert in der Haager Landkriegsordnung von 1907 und dem Genfer Abkommen über die Behandlung von Kriegsgefangenen von 1929, war der Status der Kriegsgefangenen - ihre Rechte, Pflichten und auch die Qualität ihrer Versorgung - genau definiert. Damit sollte eine humane Behandlung der Soldaten erreicht werden, die in die Hand des Gegners gefallen waren.§Gleichwohl blieb die Realität der Kriegsgefangenschaft oft hinter den völkerrechtlichen Garantien zurück. Am schlimmsten hatte Deutschland, das 1934 dem Genfer Abkommen beigetreten war, während des Krieges in der Behandlung sowjetischer Kriegsgefangener gegen die Vereinbarungen ver stoßen: Rund 3,3 Millionen Rotarmisten sind in deutscher Gefangenschaft zu Tode gekommen. Diese Verbrechen sind keineswegs nur der SS und der Gestapo anzulasten, sondern auch der Wehrmacht, die sich in den nationalsozialistischen Ausrottungs- und Rassenkrieg hatte hineinziehen lassen.§In dem vorliegenden Band erzählen vier ehemalige deutsche Soldaten von ihren Erlebnissen und Erfahrungen in der Kriegsgefangenschaft. Die ausgewählten Texte spiegeln typische Schicksale, gleichzeitig gehen sie über das individuell Autobiographische hinaus: Sie sind repräsentativ für die Erlebniswelt einer ganzen Generation, die in Not und Entbehrung oft jahrelang auf das wirkliche Ende des Krieges gewartet hat, und leisten somit einen Beitrag zur Mentalitätsgeschichte der Deutschen.§Eine ausführliche Einleitung von Wolfgang Benz macht mit Fakten und Zusammenhängen des Themas Kriegsgefangenschaft vertraut und stellt den historischen Kontext der vier Berichte her.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596119189
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Fischer (TB.), Frankfurt

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks