Wolfgang Benz Deutsche Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutsche Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“ von Wolfgang Benz

Während des Zweiten Weltkrieges sind etwa elf Millionen deutsche Soldaten in Kriegsgefangenschaft geraten und im Gewahrsam von 20 Nationen festgehalten worden. Sie lebten in Lagern auf allen Kontinenten - von Kanada bis Sibirien, von Norwegen bis Südafrika, auf Jamaika und in Australien und natürlich fast überall in Europa.§Nach geltendem Kriegsvölkerrecht, kodifiziert in der Haager Landkriegsordnung von 1907 und dem Genfer Abkommen über die Behandlung von Kriegsgefangenen von 1929, war der Status der Kriegsgefangenen - ihre Rechte, Pflichten und auch die Qualität ihrer Versorgung - genau definiert. Damit sollte eine humane Behandlung der Soldaten erreicht werden, die in die Hand des Gegners gefallen waren.§Gleichwohl blieb die Realität der Kriegsgefangenschaft oft hinter den völkerrechtlichen Garantien zurück. Am schlimmsten hatte Deutschland, das 1934 dem Genfer Abkommen beigetreten war, während des Krieges in der Behandlung sowjetischer Kriegsgefangener gegen die Vereinbarungen ver stoßen: Rund 3,3 Millionen Rotarmisten sind in deutscher Gefangenschaft zu Tode gekommen. Diese Verbrechen sind keineswegs nur der SS und der Gestapo anzulasten, sondern auch der Wehrmacht, die sich in den nationalsozialistischen Ausrottungs- und Rassenkrieg hatte hineinziehen lassen.§In dem vorliegenden Band erzählen vier ehemalige deutsche Soldaten von ihren Erlebnissen und Erfahrungen in der Kriegsgefangenschaft. Die ausgewählten Texte spiegeln typische Schicksale, gleichzeitig gehen sie über das individuell Autobiographische hinaus: Sie sind repräsentativ für die Erlebniswelt einer ganzen Generation, die in Not und Entbehrung oft jahrelang auf das wirkliche Ende des Krieges gewartet hat, und leisten somit einen Beitrag zur Mentalitätsgeschichte der Deutschen.§Eine ausführliche Einleitung von Wolfgang Benz macht mit Fakten und Zusammenhängen des Themas Kriegsgefangenschaft vertraut und stellt den historischen Kontext der vier Berichte her.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen