Wolfgang Bittner

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(4)
(6)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Die Eroberung Europas durch die USA

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Abschaffung der Demokratie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Eroberung Europas durch die USA

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Abschaffung der Demokratie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Eroberung Europas durch die USA

Bei diesen Partnern bestellen:

Südlich von mir

Bei diesen Partnern bestellen:

Hellers allmähliche Heimkehr

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenriss

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenriss

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Lachsfischer vom Yukon

Bei diesen Partnern bestellen:

Der schmale Grat

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Insel der Kinder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Grizzly-Gruzzly-Bären

Bei diesen Partnern bestellen:

Flucht nach Kanada

Bei diesen Partnern bestellen:

Narrengold

Bei diesen Partnern bestellen:

Schreiben, Lesen, Reisen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das andere Leben

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wortfeuer wider den Wahnsinn

    Die Eroberung Europas durch die USA: Zur Krise in der Ukraine
    Kontrahent

    Kontrahent

    14. February 2017 um 15:22 Rezension zu "Die Eroberung Europas durch die USA: Zur Krise in der Ukraine" von Wolfgang Bittner

    „Die Eroberung Europas durch die USA. Zur Krise in der Ukraine“ - Wolfgang BittnerWortfeuer wider den WahnsinnBuchtipp von Harry PopowDas politische und vor allem gesellschaftskritische polemisch geschriebene Sachbuch „Die Eroberung Europas durch die USA“, Autor Wolfgang Bittner, Oktober 2014 veröffentlicht, mag einigen Lesern noch in guter Erinnerung sein, und schon ist eine Neuauflage mit einem Nachtrag seit November 2015 auf dem Markt. Überarbeitet und erweitert von etwa 146 auf 191 Seiten. Um gleich mit der Tür ins Haus zu ...

    Mehr
  • Scharf gewürzt

    Die Abschaffung der Demokratie
    Kontrahent

    Kontrahent

    14. February 2017 um 13:05 Rezension zu "Die Abschaffung der Demokratie" von Wolfgang Bittner

    Wolfgang Bittners Satire-Buch „Die Abschaffung der Demokratie“ Scharf gewürzt Buchtipp von Harry Popow Wenn unser noch amtierender oberster Staatshäuptling Deutschland vollmundig als die beste Demokratie in der Geschichte preist, kann man sich nur an den Kopf fassen. Nicht ohne Grund werden sich deshalb viele Leser gern darauf einlassen, wenn eine derart unreflektierte Schönfärberei entlarvt wird und der Kaiser plötzlich ohne Kleider dasteht. Das passiert in Wolfgang Bittners Buch „Die Abschaffung der Demokratie“, ...

    Mehr
  • Eine Sammlung satirische Texte als Gedanken zu Weltgeschichte und Politik.

    Die Abschaffung der Demokratie
    kvel

    kvel

    11. February 2017 um 21:54 Rezension zu "Die Abschaffung der Demokratie" von Wolfgang Bittner

    Meine Meinung: Ehrlich gesagt dachte ich beim ersten Anblick des Titels und des Covers an ein Sachbuch; aber satirische Texte wecken immer mein Interesse. Die meisten Texte hatten durchschnittlich eine Länge von zwei bis drei Seiten. Die Texte sind nicht alle aus der neuesten Zeit, sondern dieses Buch ist eine Sammlung an Texten aus den Jahren 1989 bis 2016, wie man dem „Nachweis der Veröffentlichungen“ am Ende des Buches entnehmen konnte; was man einigen Texten auch deutlich anmerkte. „Satire muss übertreiben und ist ihrem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wo die Berge namenlos sind" von Wolfgang Bittner

    Wo die Berge namenlos sind
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    14. August 2012 um 13:14 Rezension zu "Wo die Berge namenlos sind" von Wolfgang Bittner

    Kanus, Kanada & Wildnis Das Jugendbuch von Wolfgang Bittner ist aus den 80ern und ich habe es vor etwa 21 Jahren schon mal gelesen. Es spielt in der kanadischen Wildnis und handelt von zwei Männer, die mit Kanus den Big Salmon River befahren. Auf dieser Reise erleben sie natürlich mehrere Abenteuer, u.a. ist anscheinend ein Mörder auf derselben Strecke unterwegs. Beschrieben wird auch wie die Zwei jagen, Gold suchen und eben versuchen in der Wildnis klar zukommen. Ein nettes Buch und ich hätte ja auch echt mal Lust in Kanada mit ...

    Mehr