Wolfgang C. Müller Wie Helfen zum Beruf wurde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie Helfen zum Beruf wurde“ von Wolfgang C. Müller

Aus Armenpflege und Mildtätigkeit entwickelten sich seit dem Ende des 19. Jahrhunderts die klassischen Methoden der Sozialarbeit. Im Stil eines Sozialreports beschreibt Wolfgang Müller die Entstehung neuer Ziele und Methoden und die Demontage der Sozialarbeit durch die Nationalsozialisten. Bis Bismarck sein sozialpolitisches Reformwerk begann und soziale Bewegungen nach Gerechtigkeit riefen, beruhte die "Armenfürsorge" auf der karitativen Mildtätigkeit der besseren Stände. Gemeinwesenarbeit, Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit, heute klassische Methoden der Sozialarbeit, mussten sich erst durchsetzen. Wolfgang Müller berichtet in seinem anschaulichen Sozialreport, wie Menschen und Einrichtungen neue Wege betraten und wie sich die Absichten des Helfens veränderten. Und er beschreibt die konsequente Demontage und ideologische Unterwerfung der Sozialarbeit durch die Nationalsozialisten.

Stöbern in Sachbuch

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks