Wolfgang Condrus , Ben Sachtleben Feuer und Flamme

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feuer und Flamme“ von Wolfgang Condrus

Luke Wilcox verbrennt bei lebendigem Leib in seinem Bett. Doch eigene Fahrlässigkeit in Form einer glimmenden Zigarette scheidet aus. Wilcox war Nichtraucher. Kurze Zeit später stirbt ein weiterer Mann. Scheinbar aus dem Nichts entflammt sich sein Kopf. Die gerichtsmedizinische Abteilung des NYPD um Dr. Russel Owen steht vor einem Berg unbeantworteter Fragen. Und als wäre das nicht genug, gibt ein weiterer Todesfall Rätsel auf. Ein merkwürdiger Arbeitsunfall. Sicherlich kann ein Sturz aus großer Höhe tödlich enden. Nur – warum zeigt das Opfer dann deutliche Erstickungszeichen? Woran erstickt man im leeren Saal eines im Bau befindlichen Hotels..? Sprecher: Russel Owen: Wofgang Condrus Melissa Cavallero: Ghadah Al-Akel Kyle Anderson: Norman Matt Vorarbeiter: Klaus D. Klebsch Billy: Martin Kessler Rod: Torsten Münchow Fraser: Thomas Kästner Jimmy: Ole Pfennig April: Jo Kern Frau: Melanie Manstein Mr. Bo: Donald Arthur Kioskbesitzer: Michael Habeck
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Feuer und Flamme" von Wolfgang Condrus

    Feuer und Flamme

    sabisteb

    25. August 2010 um 09:59

    Mehrere mysteriöse Todesfälle: Männer verbrennen durch spontane Selbstentzündung und ein Bauarbeiter erstickt in wenigen Metern Höhe. Gelöst werden sollen diese Fälle von der Gerichtsmedizinischen Abteilung des NYPD mit dem Chef der Abteilung ist Dr. Russel Owen und seine Assistenten Melissa Cavallero: und Kyle Anderson. Wieder ein wunderbares Hörspiel aus dem Hause Maritim. Dieses Hörspiel hat große Ähnlichkeit zu Fernsehserien wie CSI, jedoch mit einem Spritzer Akte X und sehr viel Dr. House. Dr. Russel Owen ist ein schwarzhumoriger Pathologe, der Gregory House in nichts nachsteht. Er verachtet seine Mitarbeiter, verspottet sie, gängelt sie und ist Frauenfeindlich. Sein Team jedoch achtet ihn als großen Pathologen und lebt mit seinen schrullen. Melissa Cavallero ist eigentlich Ärztin, machte dann aber eine Grundausbildung bei der Polizei und ließ sich dann in Owens Team versetzten. Leider machte sie den Fehler sich auf eine Beziehung mit ihm einzulassen und muss sich noch immer Hohn und Spott darüber gefallen lassen. „Dass sie in meiner Abteilung arbeitet hat sicherlich mehrere Gründe. Zum einen damit ich meine neuesten sexistischen Witze sofort an die richtige Adresse bringen und damit die spannende Gratwanderung zwischen Geschlechterverständigung und Nötigung am Arbeitsplatz vollführen kann. Zum anderen weil sie neben ihrem abgeschlossenen Medizinstudium gleichzeitig Officer ist…“ Kyle wird von Owen vor allem wegen seines Namens gehasst, er kann nicht verstehen wie jemand Kyle heißen kann und bezeichnet ihn immer als schwul. „Der Vorname Kyle ist in etwas so schwul wie Taylor oder Eugene. Ich habe keine Ahnung wie Eltern ihren Kindern den Namen Kyle, Tylor oder Eugene geben können. Wenn man absolut keinen Respekt vor seinem Nachwuchs hat, oder Wert darauf legt, dass der Stammhalter jeden tag in der Schule durchgeprügelt wird, dann nennt man seinen Sohn Kyle.“ Die Fälle sind sehr gut recherchiert und dazu holte sich die Produktion professionelle Hilfe ins Boot indem es sich wissenschaftliche Beratung bei Dr. Axel Schunk von der Berliner Charité holte. Man kann also davon ausgehen, dass die Fälle wissenschaftlich fundiert sind. Das merkt man auch an vielen Stellen in denen die Obduktionen beschrieben werden. Sehr viele Fachwörter, die in diesem Fall jedoch nicht durch Bilder untermalt sind wie im Fernsehen, das die meisten Hörer jedoch bereits vorgebildet haben dürfte. Wolfgang Condrus spricht Dr Russel Owen wobei Klaus-Dieter Klebsch, die deutsche Stimme von Dr. House, nur einen Vorarbeiter spricht. Vielleicht wäre es zu offensichtlich gewesen Klebsch die Rolle des Russel Owen zu geben und die Parallelen zu Gegory House wären zu offensichtlich geworden.

    Mehr
  • Rezension zu "Feuer und Flamme" von Wolfgang Condrus

    Feuer und Flamme

    Kuni

    05. March 2009 um 08:51

    sehr tolle neue hörspielserie aus dem hause " maritim ".....krimi / thriller hörspiele die in der gerichtsmedizin spielt, CSI lässt grüßen
    sehr empfehlenswert

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks