Wolfgang E. Nebmaier

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Osteoporose.

Alle Bücher von Wolfgang E. Nebmaier

Neue Rezensionen zu Wolfgang E. Nebmaier

Neu
W

Rezension zu "Osteoporose" von Wolfgang E. Nebmaier

Dieses Buch sollte Pflichtlektüre sein
wenvor 3 Jahren

Besser als der fast schon legendäre Heilpraktiker Josef Karl es in seinem Geleitwort tur, kann man dieses Buch nicht beschreiben. Also:

Es wird oft - und zurecht - gesagt: es gibt zu viele Bücher! Nur, wie wir wissen: Buch ist nicht g1eich Buch. Es gibt in der ungeheuren Fülle überflüssige und notwendige Bücher. Der geneigte Leser wird jetzt fragen: warum diese Allgemeinsätze? Sofort eine Antwort:

1. Hier liegt ein notwendiges Buch vor. Einer (von vielen) Gründen ist, daß das hier beschriebene Problem in seiner vollen Auswirkung noch nicht berucksichtigt wird. Es wird nach dem Jahr 2000 rapid zunehmen: die Menschen werden immer alter r

2. Obwohl ich seit 40 Jahren eine umfangreiche allgemeine Naturhei1praxis betreibe: ein Osteoporosespezialist bin ich nicht. Aber tausende von Menschen habe ich und lerne ich kennen, die an ihrem Knochengerüst leiden. Und wer das womöglich für übertrieben halt, der bleibe ruhig einmal an einem belebten Platz eine Stunde stehen, und sehe genau hin, wie ältere Menschen »daherkommen«. Man bekommt schnell ein Problembewußtsein.

3. Ein umfangreiches Buch, ein durchaus nicht immer leicht zu lesendes Buch! Aber das mochte ich gerade verteidigen: auch die medizinische Information läuft haufig in kurzen, oft zu kurzen Artikeln. Es wird etwas angerissen, aber die Gründlichkeit läßt zu wünschen übrig.
Als jemand, der viel liest und immer auch las, gebe ich allen Jüngeren den absoluten Rat: verzichten Sie auf die unzähligen medizinischen Hefte und Heften, wo über alles und letztlich nichts geschrieben wird. Man hat nichts davon.
Ein gründliches, umfassendes, solides, kenntnisreiches Buch wiegt schwerer als ein Zentner medizinischer Illustrierten. Man scheue die Mühe nicht. Man weiß doch, daß man sich fast alles im Leben erarbeiten muß.

4. Und noch etwas: in den letzten Jahren wird viel von der wünschenswerten Syntnese "Schulmedizin-Naturheilkunde" gesprochen. Es dürfte bisher wenige Bücher geben, die diese beiden Seiten einer Medaille so gründlich und fundamental angehen wie das vorliegende.

Diesem Buch gehört ein Stück Zukunft!


Josef Karl, Munchen

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Wolfgang E. Nebmaier?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks