Wolfgang Fiege Dichterrat

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dichterrat“ von Wolfgang Fiege

Südkurier: Wolfgang K. Fieges Texte erwiesen sich nicht als Mittel gegen Winterdepressionen, sondern evozierten sie eher. Flatline statt Flatrate beklemmend.

Stöbern in Romane

Das saphirblaue Zimmer

Drei starke Frauen aus unterschiedlichen Zeiten, die etwas verbindet - ein zauberhaftes Buch!

Tessa_Jones

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dichterrat" von Wolfgang Fiege

    Dichterrat
    Lese_sucht

    Lese_sucht

    03. April 2012 um 16:31

    Ein Buch, das in seinen Texten nur so vor Wortwitz und Wortspielerei strotzt, aber dennoch nachdenkliche, ernste und kritische Töne anschlägt, gewürzt mit einer Prise Humor. Als kleiner Bonus ist sogar ein Rezept für ein Taubengericht versteckt, für all die, die, wie der Autor, vernarrt sind in die „Geißel der Menschheit“. Von kongenial über surreal bis zu zentrifugal bringt Fiege auf seine eigene Art und Weise dem Leser Themen näher wie Kriminalistik, Frauen, Evolution, Religion, Krisen, und natürlich immer wieder Tauben.

    Mehr