Michel Anfang. Die endliche Geschichte

von Wolfgang G. Fienhold 
2,0 Sterne bei7 Bewertungen
Michel Anfang. Die endliche Geschichte
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Michel Anfang. Die endliche Geschichte"

Illustr.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442238767
Sprache:
Ausgabe:Sonstige Formate
Umfang:0 Seiten
Verlag:GOLDMANN WILHELM
Erscheinungsdatum:01.11.1988

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    Admirals avatar
    Admiralvor 7 Jahren
    Rezension zu "Michel Anfang. Die endliche Geschichte" von Wolfgang G. Fienhold

    Eine Parodie von Michael Endes "Die unendliche Geschichte".

    Im Prinzip ein inhaltlich ähnlicher Aufbau, mit einigen Modifikationen. Der Held im Lande "Fuganien" ist ein äußerst dicker und vulgärer Mann, dem vom Autor eine Sprachweise in den Mund gelegt wurde, die dem Straßenslang in nichts nachsteht und immer frei heraus sagt, was er denkt. Ausgerechnet ihm wird der Auftrag überreicht die Freundliche Vorsitzende zu retten, von der die Existenz des ganzen Landes abhängt.
    Der junge Edmund Eduard Ehrlich, der alles aus der dritten Perspektive, ausgehend in einer Peep-Show, mitverfolgte wird plötzlich involviert und hängt dem Helden "Heros" wie ein Klotz am Bein. Gemeinsam entdecken sie ein großes interweltliches Komplott gegen die Existenz, personofiziert in der Organisation NICHTS. Ihr Abenteuer führt sie sogar in die Welt Edmunds zurück.

    Eine recht interessante Idee als Alternativstory zur Unendlichen Geschichte. Nur leider wars das auch. recht interessant muss ich zugeben, doch wer es nicht liest hat nichts verpasst. Ein netter Zeitvertreib, wenn man auf ein buch wartet, das bald erscheinen soll und man nicht weiß, was man mit der Wartezeit anfangen soll.
    Das Büchlein strotzt für seine magere Seitenzahl aber ziemlich vor Sarkasmus. Das muss man ihm zugute halten.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Zebrafinks avatar
    Zebrafinkvor 9 Jahren
    Rezension zu "Michel Anfang. Die endliche Geschichte" von Wolfgang G. Fienhold

    Eine Parodie auf Michael Endes Unendliche Geschichte. Muss man nicht gelesen haben.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    T
    Thommasvor 4 Jahren
    bahes avatar
    bahevor 7 Jahren
    B
    Bookgnomvor 7 Jahren
    magos avatar
    magovor 8 Jahren
    Januszs avatar
    Januszvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks