Wolfgang Hantel-Quitmann schamlos!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „schamlos!“ von Wolfgang Hantel-Quitmann

Geldgier und Egoismus in der Finanzwelt, Machterhalt in der Politik, Selbstdarstellung in den Medien, Sex und Kommerz im Alltag haben eines gemeinsam, sie sind: schamlos! Schamlosigkeit führt dazu, dass Menschen zunehmend öffentlich belogen und benutzt, gedemütigt und getäuscht werden. Auf der Strecke bleiben Mitmenschlichkeit, Mitgefühl und soziale Verantwortung. Wolfgang Hantel-Quitmann zeigt, wo und wieso die Schamgrenzen fallen und was wir verlieren, wenn alles erlaubt ist.

Stöbern in Sachbuch

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "schamlos!" von Wolfgang Hantel-Quitmann

    schamlos!

    illunis

    16. January 2012 um 22:24

    Das Buch beschäftigt sich mit dem Thema Scham und wie durch Schamlosigkeit die Gesellschaft zerfällt und es uns an Werten fehlt. Manchmal ist das Buch ganz schön erschreckend, und es kamen gedanken auf wie: Ja wie wahr und wie schrecklich. Es ist interessant aber leider, glaube ich nicht das ein einzelner groß etwas dagegen tun kann und alle dazu zu bekommen ist ziemlich utopisch. Von der Sprache her fand ich das Buch etwas trocken, faktisch und nicht so ganz flüssig zu lesen. Kann aber auch am Genre liegen ;-) da kommt das ja öfters mal vor!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks