Revolution in Deutschland und Europa 1848/49

von Wolfgang Hardtwig 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Revolution in Deutschland und Europa 1848/49
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Revolution in Deutschland und Europa 1848/49"

Der historische Ort der Revolution von 1848/49 Die Revolution von 1848/49 war zwar erfolgreicher als lange angenommen, sie läßt sich aber nicht problemlos in die Vorgeschichte der heutigen politischen Ordnungen einfügen. Dieser Band kommt zu bemerkenswerten und differenzierten Urteilen über die Revolution von 1848/49. Die Erinnerung an die Revolution von 1848/49 war beim hundertjährigen Jubiläum 1948 von den Konflikten des Kalten Krieges geprägt. Das einhundertfünfzigjährige Jubiläum findet in einer entspannteren Atmosphäre statt. Die Revolution gilt heute als wichtiger Schritt Deutschlands auf dem Weg zur parlamentarischen Demokratie und zur nationalstaatlichen Einheit - was angesichts ihres Scheiterns überrascht. Doch müssen historische Urteile über den Erfolg der Revolution von 1848/49 nicht differenzierter ausfallen? Immerhin gab es in der Revolution auch Elemente, die in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen sollten, moderne Formen des Parlamentarismus etwa oder eine Politisierung der Bevölkerung bis in unterbürgerliche Schichten hinein. Andererseits verfochten die Revolutionäre oft traditionalistische Ziele und sozialkonservative Werte. Die Beiträge dieses Bandes arbeiten die vielschichtige Realität der Revolution deutlich heraus. Formen der Erinnerung an die Revolution werden ebenso thematisiert wie die Anfänge einer neuen politischen Kultur; es geht um die Rolle der Kirchen, der preußischen Regierung, der Universitäten und der Bürgerwehren. In Deutschland scheiterte die Revolution an der Aufgabe, gleichzeitig einen Nationalstaat und eine freiheitliche Verfassung schaffen sowie eine tiefe soziale Unruhe befrieden zu müssen. In vielen europäischen Ländern waren die Ausgangsbedingungen, Trägerschichten und Erfolgschancen der Revolution ganz andere. Diese europäische Dimension wird in mehreren, zum Teil vergleichenden Aufsätzen behandelt. Der Band ist ein Beitrag von Historikern und Ethnologen der Berliner Humboldt-Universität zu einer reflektierten Erinnerungskultur, der es um wissenschaftliche Erkenntnis, aber auch um die Vermittlung von Wissenschaft und Öffentlichkeit geht. Inhalt L. Demps: 18. März 1948. Zum Gedenken an 100 Jahre Märzrevolution in Berlin / P. Niedermüller: Geschichte, Mythos und Politik / W. Kaschuba: 1848/49: Horizonte politischer Kultur / W. Hardtwig: Die Kirchen in der Revolution 1848/49 / R. Pröve: Politische Partizipation und soziale Ordnung / R. vom Bruch: Die Universitäten in der Revolution 1848/49 / K. Canis: Die preußische Gegenrevolution / H. A. Winkler: Der überforderte Liberalismus / G. Schödl: Jenseits von Bürgergesellschaft und nationalem Staat: die Völker Ostmitteleuropas 1848/49 / L. Thomas: Russische Reaktionen auf die Revolution von 1848 in Europa / H. Kaelble: 1848: Viele nationale Revolutionen oder eine europäische Revolution? Der Herausgeber Dr. Wolfgang Hardtwig ist Professor für Neuere Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783525013687
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Vandenhoeck & Ruprecht

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sokratess avatar
    Sokratesvor 7 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks