Wolfgang Hardtwig Vormärz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vormärz“ von Wolfgang Hardtwig

Die Revolution von 1848 jährt sich 1998 zum 150. Mal. Dem Autor ist es gelungen, eine Epoche lebendig werden zu lassen, in der es hinter der scheinbar beschaulichen Fassade der Gutbürgerlichkeit brodelt und in der die stillen Revolutionen gesellschaftliche Veränderungen maßgeblich beeinflussen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vormärz" von Wolfgang Hardtwig

    Vormärz
    gorezone

    gorezone

    02. July 2007 um 23:30

    Informative Überblickdarstellung für die Epoche des Vormärz in Deutschland (1815-1848). Hardtwig behandelt nicht nur die politische Geschichte, sondern ausführlich auch soziale, wirtschaftliche, demographische und kulturelle Entwicklungen.