Wolfgang Herrndorf

(3.024)

Lovelybooks Bewertung

  • 3644 Bibliotheken
  • 25 Follower
  • 103 Leser
  • 350 Rezensionen
(1150)
(1028)
(576)
(191)
(79)
Wolfgang Herrndorf

Lebenslauf von Wolfgang Herrndorf

Der deutsche Schriftsteller, Maler und Illustrator Wolfgang Herrndorf wurde am 12.06.1965 in Hamburg geboren und lebte später in Berlin. Nach langer Krankheit verstarb der Autor am 26. August 2013 in Berlin. Er studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, arbeitete anschließend unter anderem als Illustrator für den schweizer Haffmanns Verlag und die Zeitschrift Titanic. Im Jahr 2002 erschien sein Debütroman "In Plüschgewittern", auch malte er die Cover zu Frank Schulz' "Hagener Trilogie" und wurde außerdem als Mitarbeiter bei der Zentralen Intelligenz Agentur um Sascha Lobo geführt. Er nahm 2004 am Ingeborg-Bachmann-Preis teil, wo er mit dem "Kelag-Publikumspreis" ausgezeichnet wurde, 2008 erhielt er den neugestifteten und erstmals vergebenen Deutschen Erzählerpreis. Im September 2010 veröffentlichte Herrndorf nach einer Hirntumor-OP sein Tagebuch. Nachdem bereits "Tschick" für den Preis der Leipziger Buchmesse 2011 nominiert gewesen war, erhielt Herrndorf diesen Preis schließlich 2012 für seinen aktuellen Roman "Sand". "Sand" schaffte ebenfalls der Sprung auf die Longlist des Deutschen Buchpreises 2012. Post mortem erschien mit "Arbeit und Struktur" im Dezember 2013 sein berühmter Blog in Buchform, der eine Biografie seiner letzten Lebensjahre darstellt und die Krebs Erkrankung eingehend schildert. Ebenfalls post mortem erschien im Herbst 2014 sein unvollendeter Roman "Bilder deiner großen Liebe".

Bekannteste Bücher

Tschick

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rosenbaum-Doktrin

Bei diesen Partnern bestellen:

Bilder deiner großen Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Gesamtausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:

Arbeit und Struktur

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rosenbaum-Doktrin

Bei diesen Partnern bestellen:

Sand

Bei diesen Partnern bestellen:

In Plüschgewittern

Bei diesen Partnern bestellen:

Diesseits des Van-Allen-Gürtels

Bei diesen Partnern bestellen:

Why We Took the Car

Bei diesen Partnern bestellen:

Why We Took the Car

Bei diesen Partnern bestellen:

Klassiker Kohl

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein besonderes Tagebuch

    Arbeit und Struktur

    BettinasBuechereck

    09. December 2017 um 16:18 Rezension zu "Arbeit und Struktur" von Wolfgang Herrndorf
  • Eine Hymne an Millennials!

    Tschick

    Lana

    01. December 2017 um 16:31 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Teenies, Road Trips und ein riesengroßer Hype um diesen Spiegel-Bestseller. Ich habe nicht viel erwartet als ich dieses Buch von meiner Mutter mit den Worten "lies das mal, das ist ein neuer Klassiker" bekommen habe. Ein neuer Klassiker ist es vielleicht nicht, aber der Hype ist gerechtfertigt! Wolfgang Herrndorf trifft hier haargenau den Zeitgeist. Er schafft es das auszudrücken, was viele Millennials fühlen und denken. Man schwärmt für das Gefühl einer Zeit, die eigentlich noch gar nicht vorbei ist- das eigene Leben. Getarnt ...

    Mehr
  • Wohin ist Tschick und warum ist Maik alleine hier?

    Tschick

    Bluesky_13

    17. November 2017 um 20:35 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    INHALT Maik Klingenberg sitzt bei der Autobahnpolizei auf der Wache und überlegte, wo Tschick war. Tschick war Andrej Tschichatschow und auf der Autobahn hatte Maik ihn noch gesehen. Die Polizei konnte er wohl kaum fragen, wo Tschick war, er wusste ja nicht, ob die Polizei ihn überhaupt gesehen hatte. So saß nun Maik hier allein auf der Wache und hatte total Schiss. Er blutete, obwohl er beteuert hatte, dass das nicht sein Blut war. Als er sein Hosenbein hochzieht und sich fragt, wo seine Wade ist, da bricht er zusammen. Er ...

    Mehr
  • Herzensbuch

    Tschick

    ulrikerabe

    04. November 2017 um 18:10 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Maik Klingenberg ist 14, eigentlich ein Niemand. Er gehört weder zu den Coolen noch zu den Assis. Seine Mutter trinkt, der Vater hat eine Geliebte, seine Angebetete ignoriert ihn. Für kurze Zeit kommt er aus seiner Unsichtbarkeit, als er einen Aufsatz über seine verkorkste Familie schreibt, der ihm den Namen „Psycho“ einbringt. Dann kommt der Neue, Andrej genannt Tschick in die Klasse, Russe, aus desolaten Verhältnisse, mir Alkoholfahne, verwahrlost. Die Sommerferien führt die beiden zusammen, gemeinsam begeben sich Maik und ...

    Mehr
  • Der Roadtrip ihres Lebens

    Tschick

    FranziDieBuechertante

    03. November 2017 um 15:54 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Maik ist ein typischer Außenseiter. Freunde hat er nicht wirklich, möchte aber gerne dazu gehören. Vor allem von Tatjana sucht er die Aufmerksamkeit. Aber diese scheint ihn nicht zu sehen. Nur mehr ein Außenseiter als er ist Tschick. Tschick kommt eines Tages in die Klasse, ist ständig stinkbesoffen, aber er hat es vom Förderschüler aufs Gymnasium geschafft. Dann sind endlich Sommerferien. Maik ist alleine in der elterlichen Villa, da die Mutter mal wieder in einer Entzugsklinik, oder wie sie es nennen "Beautyfarm", ist, und der ...

    Mehr
  • Tschick

    Tschick

    Prinzesschn

    24. October 2017 um 11:12 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Maik Klingenberg, ein unscheinbarer und ruhiger Junge, der im Alltag unterzugehen scheint, erfährt durch seinen neuen Klassenkameraden Andrej alias Tschick was es heißt, zu leben.Ich habe das Buch geradezu verschlungen! Man wurde sofort in das Geschehen, vielmehr an die Stelle nach dem Geschehen, katapultiert, in der Maik beginnt seine Geschichte zu erzählt. Die Wandlung vom zunächst eher langweiligen und unauffälligen Schüler zum abenteuerlustigen "Lebemann" war einfach grandios.Aufgrund der realitätsnahen Sprache fühlte ich ...

    Mehr
  • Tschick

    Tschick

    lisa_19dez

    23. October 2017 um 16:58 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Ich habe schon ziemlich viele Klassenlektüren gelesen. Und bin von denen eigentlich nie wirklich begeistert. Aber diese Geschichte hat mich einfach umgehauen. Ein ziemlich spannendes und fesselndes Buch, was ich innerhalb von 3 Tagen durchgelesen habe. Mehr mag ich dazu gar nicht sagen, lest es einfach, es lohnt sich!!!

  • Kein Flop aber auch kein Top

    Tschick

    Engelsschwinge

    18. October 2017 um 19:49 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Tschick von Wolfgang Herrndorf ist auf jeden Fall ein ungewöhnliches Buch mit vielen Themen über das Leben und Witzen, doch mir fehlten einfach diese Momente wo ich sagen konnte, wow, das macht das Buch aus, dass sticht besonders hervor, dass ist einfach super geschrieben. Wir mussten es damals für die Schule lesen und ich fand einfach das Buch zeigt nicht gerade unbedingt gute Seiten von Kinder/Teenager. Viele könnten sich davon eine falsche Meinung bilden oder Kinder/Teenager könnten sich falsche Ideen abgucken. Daher fand ich ...

    Mehr
  • dem Abenteuer entgegen

    Tschick

    Frenx51

    12. October 2017 um 13:29 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Maik Klingenberg ist eher der ruhige Typ und hat keine wirklichen Freunde. Sein Leben läuft allgemein nicht so super. Seine Mutter verbringt wie immer den Sommer in der Entzugsklinik, sein Vater ist mit seiner Assistentin auf Geschäftsreise und Maik wird wohl die Sommerferien allein am heimischen Pool ausharren müssen. Doch dann taucht Andrej, von allen nur Tschick genannt, vor den Ferien in der Klasse auf und lässt Maik nicht in Ruhe. Als er dann mit einem alten Lada vor Maiks Haustür steht beginnt für beide eine große und ...

    Mehr
  • Tschick von Wolfgang Herrndorf ist ein Lesetipp für alle Altergruppen

    Tschick

    Residenz_Buchhandlung

    09. October 2017 um 11:07 Rezension zu "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Inhalt:In "Tschick"von Wolgang Herrndorf geht es um Maik Klingenberg, der durch einen neuen Jungen in der Klasse einige Veränderungen durchleben muss. Andrej, oder Tschick, wie ihn alle nennen, ist ein Junge, der aus Russland kommt aber deutscher Herkunft ist. Er ist besonders auffällig, da er betrunken zur Schule kommt und ihn eigentlich niemand leiden kann, auch Maik nicht. Doch durch die Hartnäckigkeit von Tschick kommt es dazu, dass er und Maik einen verrückten Road Trip mit dem Auto machen, obwohl sie beide minderjährig ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks