Wolfgang Herrndorf Die Rosenbaum-Doktrin

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Rosenbaum-Doktrin“ von Wolfgang Herrndorf

Dieser Text präsentiert sich als ein ungemein komisches Interview, das der Erzähler in einem Berliner Altersheim mit dem – mutmaßlich fiktiven – Kosmonauten Friedrich Jaschke führt. Der greise Weltraumpionier, der selbst nie im All gewesen ist, berichtet dabei von der titelgebenden Rosenbaum-Doktrin, welche den Umgang mit ganz besonderen Situationen im Weltall regelt ….

So ein schmales Heftchen, so viel Gehalt. Wenn es überhaupt etwas an dem Büchlein auszusetzen gibt, dann dass es zu kurz ist.

— complitse

Kurz und unterhaltsam - und ich muss gestehen bei ein paar Dingen gegoogelt zu haben, um zwischen Dichtung und Wahrheit zu unterscheiden.

— ullli23

Stöbern in Romane

Eine Liebe in Apulien

unterhaltsam, romantisch und auch etwas spannend

vronika22

Kraft

Ein pseudo-intellektueller mit Verweisen gespickter Roman über einen Pessimisten in der Midlife-Crisis. Klischeehaft & neoliberal.

simone_richter

Das schönste Mädchen der Welt

typisch nostalgisch und lebensecht. Figuren, die nicht das Leben manifestieren, sondern das Leben sind. Klassisch - Fantastisch!

Literatur-Universum

Das Eis

Ein Ökothriller mit dem Thema Arktis, der sich um das Thema Umweltschutz und Machtinteressen dreht

johanna21

Der Letzte von uns

Gute Story-mehr Dialoge hätten diesem Buch gut getan. So bleibt man als Leser zu distanziert. Auch die Charaktere sind zu undifferenziert.

Gwendolyn22

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Gewohnt gut! Wunderbares Buch - kann man nicht in Worte fassen, selber lesen!

Herzensbuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jeder verdient 15 Minuten Kosmos

    Die Rosenbaum-Doktrin

    complitse

    06. March 2017 um 09:18

    So ein schmales Heftchen, gerademal 18 Seiten, und so viel Gehalt: Meine besten 15-Minuten Lesezeit dieses jungen Jahres. Herrndorfs Rosenbaum-Doktrin ist eine Gesprächsdokumentation wie aus einem Feature von Alexander Kluge, changierend zwischen Ernst und Spaß, mehrheitlich Spaß, untermalt von einer nicht unangenehmen leichten Verunsicherung ob der Faktualität. Wolfgang Herrndorf besucht den Kosmonauten Friedrich Jaschke im Altersheim und redet mit ihm über die Zeit der Raumfahrtpioniere. Jaschke hat seine Ausbildung zusammen mit Sigmund Jähn absolviert, und obschon er besser im Kopfrechnen war (sehr wichtig in der russischen Raumfahrt!) und auch in Sachen Pysik und Physiologie der Erste war, wurde Jähn, der Parteiliebling, bevorzugt. Jähn flog ins All und Jaschke blieb unten. Neben der interessanten Perspektive, die Jaschke bietet, begeistert vor allem sein lakonischer, zum Schnodderigen tendierender Ton: Herrndorf: Aber es gab auch Rückschläge. Jaschke: Die Mondsache, klar. Mond war natürlich die Königsdisziplin. Kulturwissenschaftlich interessant und beinahe philosophisch wird es, als sie auf die Rosenbaum-Doktrin zu sprechen kommen: Wie reagiert man, wie reagiert die Sowjetunion, wenn man im Weltraum Irrationalem begegnet? Auf den wenigen Seiten des Heftes gibt es mehrere Gelegenheiten zum lauten Auflachen, die ich alle genutzt habe. Ich hätte noch stundenlang weiterlesen mögen. Wenn es überhaupt etwas an dem Büchlein auszusetzen gibt, dann, dass es zu kurz ist. [Diese Rezension erschien zuerst auf meinem Blog comparaison d'être ]

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Die Rosenbaum-Doktrin. Rowohlt E-Book Only: Wolfgang Herrndorf im Gespräch mit Friedrich Jaschke von Wolfgang Herrndorf

    Die Rosenbaum-Doktrin

    Ralph Schollähn

    13. December 2013 um 14:00 via eBook 'Die Rosenbaum-Doktrin. Rowohlt E-Book Only: Wolfgang Herrndorf im Gespräch mit Friedrich Jaschke'

    ...sehr schnell und schön. Grüsse nach ganz oben...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks