Wolfgang Hohlbein

(18.663)

Lovelybooks Bewertung

  • 6310 Bibliotheken
  • 375 Follower
  • 230 Leser
  • 1440 Rezensionen
(5327)
(6846)
(4683)
(1297)
(510)
Wolfgang Hohlbein

Lebenslauf von Wolfgang Hohlbein

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Seit er 1982 gemeinsam mit seiner Frau Heike den Roman "Märchenmond" veröffentlichte und damit den Durchbruch feierte, schrieb er mehr als 150 Romane. Teils schreibt er diese alleine, teils mit Unterstützung seiner Frau, seiner Tochter oder unter Pseudonymen. Er gilt als einer der produktivsten Autoren überhaupt. Mit seinen in über 30 Sprachen übersetzten Romanen aus den verschiedensten Genres – Thriller, Horror, Science-Fiction, Kinderbücher und historische Romane – hat er sich eine große Fangemeinde erobert und ist einer der erfolgreichsten deutschen Autoren überhaupt. Seine Werke verkauften sich über 40 Millionen Mal. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in der Nähe von Düsseldorf.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Wolfgang Hohlbein
  • Der Rattenfängern von Hameln lässt grüßen.

    Chronik der Unsterblichen - Dunkle Tage

    °bluemoon°

    13. May 2018 um 13:50 Rezension zu "Chronik der Unsterblichen - Dunkle Tage" von Wolfgang Hohlbein

    Der 16. Teil der Chronik der Unsterblichen erzählt, wie Andrej und Abu Dun - aufgrund der Geschehnisse des vorherigen Bandes noch in Rom - von unglaublich schnellen Gegnern angegriffen werden, die dennoch nicht unsterblich sind und die beiden sehr in Bedrängnis bringen. Gerettet werden sie vom Kardinal Altieri, der sie daraufhin auf eine Mission schickt. Diese ist allerdings sehr wage gehalten - sie sollen nach Hamblen gehen, dort würden sie jemanden treffen. Wen - keine Ahnung. Und was sollen sie mit dieser Person oder deren ...

    Mehr
  • Zu langatmig, zu abstrus...

    Killer City

    AnjaSc

    12. May 2018 um 17:08 Rezension zu "Killer City" von Wolfgang Hohlbein

    Mit diesem Buch schreibt Wolfgang Hohlbein den zweiten Thriller mit historischen Aspekten. Der 1. Teil ist „Mörderhotel“ und ich habe festgestellt, dass ich das Buch als HC auf dem SuB liegen habe und bis heute noch nicht dazu gekommen bin es zu lesen… Aber jetzt zu meiner letzten Lektüre: Mit Killer City entführt uns der Autor in die Windy City -Chicago zur Zeit der Weltausstellung. Thornton ist in die Stadt gekommen, weil er denkt, dass er auf Grund der Menschenmassen seinen Instinkten nachgeben kann ohne aufzufallen. In ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2512
  • Fans von The Walking Dead kommen auf ihre Kosten. ;D

    Die Chronik der Unsterblichen - Nekropole

    °bluemoon°

    23. April 2018 um 15:36 Rezension zu "Die Chronik der Unsterblichen - Nekropole" von Wolfgang Hohlbein

    Der 15. Teil der Chronik der Unsterblichen ist inhaltlich gesehen einfach nur eine Absplittung vom Vorgänger. Es geht mit den gleichen Personen und Handlungssträngen wie vorher weiter, sodass es einem nicht wie ein neuer Band der Reihe vorkommt. Das macht aber nichts, da die Handlungen und roten Fäden spannend weitergehen. Abu Dun, Andrej sowie Hasan, Ayla und die Assassinnen sind endlich in Rom angekommen, als ihnen die Mission (den Papst zu töten) erneut erschwert wird - Hasan und Ayla werden entführt. Allerdings ist das noch ...

    Mehr
  • Eine Reise steht bevor …

    FaRK Trek

    Solara300

    20. April 2018 um 14:52 Rezension zu "FaRK Trek" von Wolfgang Hohlbein

    Kurzbeschreibung Eine Reise beginnt, in dem Fall aber nicht nur eine, sondern gleich mehrere. Denn ein mysteriöser Meteor zieht die längst verlorenen oder verschwundenen Sagengestalten zu einem bestimmten Ort. Dem Erlebnisort Reden im Saarland, wo gerade die Vorbereitungen für die FaRK stattfinden. Genau dort kam der mysteriöse Gesteinsbrocken an. Jeder dieser Fabel und Sagengestalten wird magisch von diesem Gesteinsbrocken angezogen und alle erleben ihre ureigene Geschichte auf dem Weg dahin. Die Frage ist nur, was wird jeder ...

    Mehr
  • Als Buch hätte ich es nie beendet

    Unheil

    mandalotti

    19. April 2018 um 12:28 Rezension zu "Unheil" von Wolfgang Hohlbein

    Hätte ich dieses Hörbuch als Buch gehabt. dann hätte ich es wahrscheinlich schon relativ zeitig weggelegt, weil es mir einfach zu merkwürdig war, mit dem ganzen Vampirkram. Später wurde es dann aber doch noch recht spannend und ich dachte schon: " Zum Glück hast du weitergehört". Aber die Auflösung zum Glück enttäuschte mich wieder. Schade eigentlich...

  • Interessante Wendungen

    Die Chronik der Unsterblichen - Pestmond

    °bluemoon°

    17. April 2018 um 19:38 Rezension zu "Die Chronik der Unsterblichen - Pestmond" von Wolfgang Hohlbein

    Der 14. Teil der Chronik der Unsterblichen beginnt direkt mit Abu Duns Tod. Der Leser bekommt nicht mit, wie er stirbt (Folgen des letztens Kampfs im vorherigen Band), sondern erlebt einfach sofort die Trauer senes Weggefährtens Andrej.  Dieser überlegt noch, wie er seinen Freund mitte n in einer Wüste mit steinhartem Boden beerdigen soll, als ein alter, freundlicher Mann auf ihn zukommt. Er wüsste von einem Ort, wo der Nubier begraben werden könne und führt den verbliebenen Protagonisten zu einer alten Ruine. Dort wird Abu Dun ...

    Mehr
  • Knapp am abgebrochenen Buch vorbei

    Killer City

    Kathrin_Schroeder

    10. April 2018 um 12:47 Rezension zu "Killer City" von Wolfgang Hohlbein

    Dieses Buch hinterlässt mich ein wenig ratlos. Die Grundidee rasant: Ein Junge grade 12 Jahre alt durchlebt die Kriegshölle bei Gettysburg, erlebt dass seine Gefährten, seine Familie, seine Mitsoldaten im Krieg verrecken und findet einen fremden sterbenden Soldaten. Dieser ist mehr als fremd, denn er ist nicht nur einer dieser Ureinwohner, den der Junge nicht einmal als wirklichen Menschen akzeptieren kann, sondern er trägt in sich ein fremdes blutdurstiges Wesen, das seinem Träger ein Geschenk und eine Aufgabe gibt: ...

    Mehr
  • Spannender Thriller in unheimlichem Set

    Killer City

    Buchfeeling

    10. April 2018 um 08:07 Rezension zu "Killer City" von Wolfgang Hohlbein

    Ein spannendes Szenario: Die Welt ist am Wendepunkt der Technik angekommen. Kutschen werden langsam von Autos abgelöst und in der Stadt fahren neben von Pferden gezogene Straßenbahnen auch elektrisch betriebene Hochbahnen. Und zwischen all den vielen Menschen der Großstadt und dem Gestank der Industrie treibt ein Killer sein Unwesen. Ein Killer? Nun, Thornhill ist ein Mehrfachmörder, ja… aber ihn treibt etwas anderes an… eine innere Kraft… eine Unruhe… ein Verlangen.Und so folgt der Leser Thornhill abwechselnd in der Gegenwart ...

    Mehr
  • Gravierender Fehler ....

    Der Machdi

    °bluemoon°

    06. April 2018 um 15:10 Rezension zu "Die Chronik der Unsterblichen - Der Machdi" von Wolfgang Hohlbein

    Der 13. Teil der Chronik der Unsterblichen erzählt von Andrejs und Abu Duns Abenteuern in Konstantinopel. Dort halten sie sich noch gar nicht allzu lange auf, als sie schon wieder in Schwierigkeiten kommen. Die beiden Protagonisten sehen auf der Straße zwei Anhänger einer Art Sekte. Einer davon ist eine junge Frau, die Andrej direkt ins Auge fällt. Allerdings entlarvt Abu Dun die beiden und deren Trick, mit dem sie Aufmerksamkeit und Anhänger für ihre Sekte gewinnen wollen. Die Zuschauer sind sehr entrüstet über den Betrug und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks