Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein Anders

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 76 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(28)
(23)
(16)
(5)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anders“ von Wolfgang Hohlbein

Was als Traumurlaub beginnt, gerät zur Katastrophe: Nach einem Flugzeugabsturz findet sich Anders in einer gewaltigen Ruinenstadt aus Stein und Metall. Noch weiß er nicht, dass diese Welt ein schreckliches Geheimnis birgt. Es ist eine bizarre Welt mit grausamen Regeln, bevölkert von seltsamen Kreaturen.
Anders macht sich auf herauszufinden, was der toten Stadt und dem Tal, in dem sie liegt, widerfahren ist.

Gelungene und sehr einfallsreiche Story.

— Jen_loves_reading_books

sehr, sehr langatmig und langweilig noch dazu

— Tamii1992

Super Story aber viele Längen und Wiederholungen - 2 Bücher statt 4 wären ausreichend gewesen.

— HHHeimatHerz

Stöbern in Fantasy

Das Lied der Krähen

"Großartig" trifft es nicht mal ansatzweise!

Frau-Aragorn

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Sehr schönes buch!

Glitterfairy44

Animant Crumbs Staubchronik

Stellt euch Elizabeth Bennett und Mr. Darcy in einer Bibliothek vor. Traumhaft schön und romantisch! 😍

Smilla507

Arakkur - Das ferne Land

Spannend wie der erste Band liest sich die Fortsetzung,

GabiR

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

ich muss leider sagen das ich das Buch abgebrochen habe. Es war mir zu Langweilig... Sorry an alle Fans....

Krissis_Buecherwelt

Rosen & Knochen

Düstere Story, aber unheimlich gefühlvoll und spannend. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Tänzerin von Paris" von Annabel Abbs

    Die Tänzerin von Paris

    aufbauverlag

    Tanz war meine Antwort – auf alles, was das Leben mir abverlangteParis, 1928: Lucia ist jung, begabt und wird in der Bohème als Tänzerin gefeiert. Aber ihr Vater ist der große James Joyce, und so modern seine Werke auch sein mögen, so argwöhnisch beobachtet er das Streben seiner Tochter nach einem selbstbestimmten Leben. Dann begegnet Lucia dem Schriftsteller Samuel Beckett, der ihre große Liebe wird. Doch ihre Hoffnungen, sich aus dem Schatten des übermächtigen Vaters zu befreien und ihren eigenen Weg gehen zu können, drohen schon bald zu scheitern.Das tragische Schicksal einer jungen Frau auf der Suche nach Freiheit und Liebe – nach der wahren Geschichte von Lucia Joyce.»Das starke Portrait einer jungen Frau, die sich danach sehnt, als Künstlerin zu leben, und deren Lust am Leben einem entgegenleuchtet.« The GuardianZur Leseprobe Über Annabel Abbs Annabel Abbs studierte Englische Literatur und leitete eine große Marketing Consulting Agency, bevor sie zu schreiben begann. Ihre Kurzgeschichten wurden hochgelobt, und ihr Debütroman „Die Tänzerin von Paris“ wurde mehrfach ausgezeichnet. Mit ihrem Mann und ihren vier Kindern lebt Annabel Abbs in London und Sussex. Jetzt bewerben! Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!Euer Team vom Aufbau Verlag* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.

    Mehr
    • 507

    Yuria

    07. July 2017 um 07:13
  • Tolle Geschichte

    Anders

    Jen_loves_reading_books

    10. July 2016 um 17:36

    Anders  - Teil 1- 4vonWolfgang und Heike HohlbeinZum Inhalt:Was als Traumurlaub beginnt, gerät zur Katastrophe: Nach einem Flugzeugabsturz findet sich Anders in einer gewaltigen Ruinenstadt aus Stein und Metall. Noch weiß er nicht, dass diese Welt ein schreckliches Geheimnis birgt. Es ist eine bizarre Welt mit grausamen Regeln, bevölkert von seltsamen Kreaturen. Anders macht sich auf herauszufinden, was der toten Stadt und dem Tal, in dem sie liegt, widerfahren ist.Die Story und Ihre Charaktere:Die Geschichte um Anders Beron hatte mich von Anfang an gepackt.Die Welt, die Wolfgang und Heike Hohlbein hier beschreiben ,ist einerseits fremdartig und zugleich faszinierend. Ich bin immer wieder erstaunt, wo der Mann seine Ideen herholt.Ich habe viele Rezensionen zu dieser Reihe gelesen und war erstaunt, wieviele Menschen Probleme mit der Anders-Reihe hatten und sich  schwer damit getan haben. Das Problem hatte ich nicht.Ich fand alle 4 Teile spannend, unterhaltsam  und kreativ.Die Charaktere sind liebevoll erdacht und ich hatte keinerlei Schwierigkeiten deren Handlungsweisen nachzuvollziehen.Der Protagonist Anders  ist halt ein Teenager und ist eben launisch und agiert entweder aus einer Laune oder aus einer Situation heraus. Oder beidem.Aber er entwickelt sich im Laufe der vier Teile, was mir sehr gut gefiel.Die Story ist einfallsreich und sehr flüssig zu lesen.Leider waren recht viele Rechtschreibfehler und Wiederholungen in den Büchern vorhanden. Spricht nicht gerade für den VerlagFazit:Gelungene und sehr einfallsreiche Story mit Protagonisten, die einem ans Herz wachsen.Empfehlung:Für alle Hohlbein-Fans und die, die es werden wollen. Sehr empfehlenswert. Von mir gibt's:5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Spannende Jugendfantasy-Reihen gesucht (wie Harry Potter, Percy Jackson, Gregor und Co.)

    Daniliesing

    Hi, ich habe in den letzten Tagen mit Begeisterung die Percy-Jackson-Bücher verschlungen, nachdem sie mich lange Zeit nicht so recht interessiert hatten. Natürlich liegen nun auch schon die anderen Bücher von Rick Riordan bereit. Jetzt suche ich nach Nachschub und zwar sollten es bestenfalls mindestens 4-bändige Reihen sein (3 sind auch ok), von denen auch schon mehrere Bände erschienen sind. Eine Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Freundschaftsgeschichte und Spannung fände ich toll, so wie es eben auch bei Percy Jackson, Harry Potter oder den Gregor-Büchern von Suzanne Collins der Fall ist. Was ich nicht suche, sind die eher romantischen Mädchenreihen, wo sich das unscheinbare Mädchen in das unfassbar gutaussehende männliche Wesen verliebt, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Auch zu kindlich sollte es nicht sein - beispielsweise war mir "Charlie Bone" dann doch zu einfach gestrickt. Mit "Artemis Fowl" wiederum konnte ich nichts anfangen und auch mit Kai Meyer habe ich es schon häufiger vergeblich probiert. Vielleicht habt ihr ja trotzdem noch ein paar schöne Tipps für mich?

    Mehr
    • 145
  • Rezension zu "Anders" von Wolfgang Hohlbein

    Anders

    Sternenwanderer-01

    01. September 2010 um 19:06

    Wieder ein Meisterwerk von Hohlbein. Eine Freundin lieh mir die Bücher und ich sage mit recht, das ich noch nie so lang am Stück gelesen habe wie hier. Spannend, witzig, traurig, undurchsichtig. Ich war so gespannt auf das Ende, daß ich beinahe einfach die letzten Seiten des 4 Teiles zwischendurch gelesen hätte ;-)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks