Wolfgang Hohlbein Das Labyrinth von London/Auf der Spur des Hexers

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(10)
(13)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Labyrinth von London/Auf der Spur des Hexers“ von Wolfgang Hohlbein

London, 1892. Das geschäftige Treiben der Metropole wird gestört, als vor der Küste eine Insel aus dem Meer auftaucht. Sie besteht zum größten Teil aus einem geheimnisvollen Labyrinth, das sich bis weit unter die Stadt verzweigt. In diesem Labyrinth lauert einer der gefürchteten Alten, und fortan treibt das Böse sein Unwesen in der Stadt. Robert Craven, der Hexer, sieht sich einmal mehr seinen alten Feinden gegenüber. Zusätzlich in diesem Band enthalten: Wie der Horror begann. Als Chronist des Hexers nahm sich Wolfgang Hohlbein eines der ungewöhnlichsten Projekte der Phantastischen Literatur an. Auf der Spur des Hexers schildert die Vorgeschichte der Hexer-Bände mit Robert Cravens Vater Roderick Andara und dessen Abenteuer, die nicht weniger spannend sind als die seines Sohnes. - Ein Juwel für alle Dark Fantasy Fans!

Stöbern in Fantasy

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen