Das Mädchen von Atlantis

von Wolfgang Hohlbein 
3,9 Sterne bei30 Bewertungen
Das Mädchen von Atlantis
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

78sunnys avatar

Leider ist es sehr kurz, aber der Kater war wirklich genial!

WOW, der Kater war ziemlich schräg drauf, aber Wolfgang Hohlbein hat wieder mal sein Talent bewiesen....

Alle 30 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Mädchen von Atlantis"

Neuauflage der Reihe: Kapitän Nemos Kinder

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783800028184
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:215 Seiten
Verlag:Ueberreuter, C
Erscheinungsdatum:01.01.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne12
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Kurzmeinung: WOW, der Kater war ziemlich schräg drauf, aber Wolfgang Hohlbein hat wieder mal sein Talent bewiesen....
    Rezension zu "Das Mädchen von Atlantis" von Wolfgang Hohlbein

    WOW. Der Kater war ziemlich schräg drauf. Aber Wolfgang Hohlbein hat wieder mal sein Talent bewiesen.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Lerchies avatar
    Lerchievor 8 Jahren
    Rezension zu "Das Mädchen von Atlantis" von Wolfgang Hohlbein

    Viele Monate befindet sich Mike mit seinen Freunden bereits an Bord der Nautilus. Doch Trautmann will die Internatsschüler wieder nach England bringen, und die Nautilus dann zerstören. Doch es sollte alles ganz anders kommen. Denn statt die das U-Boot zu zerstören, jagten sie Winterfeld hinterher, der einen Forscher mit Namen Arronax entführt hatte. Dieser hatte eine Tauchglocke erfunden, mit der man in große Tiefen tauchen konnte. Ja, Winterfeld wollte das versunkene Atlantis finden!
    Sie fanden die Leopold, und Trautmann, - der Meinung, dass der Schiffsrumpf aus Holz ist – rammte sie und beschädigte dadurch die Nautilus so sehr, dass Wasser eindrang, und sie in 200 m Tiefe an einem Riff hängen blieb. Beim Inspizieren des Schadens von außen, fanden sie eine Kuppel. Sie betraten sie, und fanden Maschinen und Geräte, die denen auf der Nautilus ähnelten. Aber sie fanden auch einen gläsernen Sarg, in dem ein Mädchen ruhte, und einen Wächter: Eine etwas größere, intelligente Katze, die Mike ansprang, als er sich das Mädchen näher ansah, und ihn in die Hand biss. Außerdem konnten sie die Pressluftflaschen gebrauchen, um das Wasser aus der Nautilus zu bekommen. Daher betraten sie die Kuppel ein zweites Mal, und transportierten einige der Flaschen zur ihrem Schiff. Doch dann bekamen sie plötzlich Besuch in der Kuppel: Die Leopold hatte mit der Tauchglocke Männer hergebracht, und sie konnten nur noch einen kleinen Vorteil herausschlagen, indem Trautmann die Helme der Männer zerstörte. Die Katze nahmen sie mit, den Kopf in einen der Helme gesteckt. Doch auf dem Weg zurück stolperte Mike, und die Katze schwamm – ohne den Helm durch das Wasser, so als könne sie hier auch atmen!
    Und noch etwas Besonderes war an der Katze: Sie konnte sich mit Mike – und zwar nur mit ihm – über Gedanken verständigen. Als sie schließlich wieder auftauchen konnten, mussten sie sich der Leopold ergeben, denn das Schiff gehorchte Trautmann nicht mehr, warum auch immer. Bereits vorher hatten die Soldaten von der Leopold den Sarg mit dem Mädchen auf die Leopold gebracht.
    Wird Winterfeld sie mit der Nautilus wieder ziehen lassen? Und was wird mit der jungen Atlanterin, die anscheinend gar nicht tot war?

    Auch der zweite Band der Nautilus-Reihe von Wolfgang Hohlbein ist wieder sehr spannend geschrieben. Das Buch hat mich gefesselt und ich habe es in einem Rutsch gelesen. Sehr gespannt bin ich auf die Fortsetzung.
    Ich muss noch dazusagen, dass diese Serie zwei Namen hat: Operation Nautilus und Käptn Nemos Kinder. Sie ist unter beiden Namen komplett erschienen, wobei sie zuerst unter letzterem Namen bekannt wurde.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    78sunnys avatar
    78sunnyvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Leider ist es sehr kurz, aber der Kater war wirklich genial!
    Skinflowers avatar
    Skinflower
    T
    Thund3r
    Ajanas avatar
    Ajana
    Rubines avatar
    Rubinevor 4 Tagen
    Lesewurm87s avatar
    Lesewurm87vor 3 Jahren
    QueenDebbys avatar
    QueenDebbyvor 3 Jahren
    NothingWithoutLooves avatar
    NothingWithoutLoovevor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks