Der Hexer - Dagon - Gott aus der Tiefe

von Wolfgang Hohlbein 
4,0 Sterne bei5 Bewertungen
Der Hexer  - Dagon - Gott aus der Tiefe
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Hexer - Dagon - Gott aus der Tiefe"

Die Kultreihe von Starautor Wolfgang Hohlbein kehrt wieder zurück! Insgesamt umfasst DER HEXER 68 Einzeltitel, die erstmalig als E-Books zur Verfügung stehen. Dieser Band "Dagon - Gott aus der Tiefe" - Folge 23 - gehörte ursprünglich zu der Romanheftreihe DER HEXER. Lautlos und elegant wie ein riesiger stählender Fisch glitt der Gigant durch die Wellen. Hier, Meilen vor der steil aufragenden Küste der Insel, regierte Einsamkeit und Schweigen; nur dann und wann durchbrach das Klatschen einer Welle das Raunen der Nacht, blitzte ein verirrter Lichtstrahl auf nachtschwarzen Stahl. Er hatte gewartet. Wochen hatten sich zu Monaten gereiht, während der Riese und die Männer in seinem metallenen Leib auf ihre Stunde harrten, nur dann und wann auftauchend wie Schemen, wenn sie unvermittelt zuschlugen. Er hatte gekämpft, aber all der Schrecken und Tod, den er verbreitete, war nicht mehr gewesen als die Vorbereitung auf die wirkliche Auseinandersetzung. Der eigentliche Kampf hatte noch nicht einmal angefangen. Er begann - jetzt!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:4026411108599
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:335 Seiten
Verlag:Weltbild
Erscheinungsdatum:01.01.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    itwt69s avatar
    itwt69vor 4 Jahren
    Sammelband Nr.9

    Der 9.Sammelband besteht aus folgenden Hexer-Romanen:
    1. Der Clan der Fischmenschen
    2. Dagon - Gott aus der Tiefe
    3. Wo die Nacht regiert
    Hierbei trifft Robert Craven nicht nur auf seinen neuen "Feind" Dagon, der ihm durch das Tor in die reale Welt gefolgt ist, sondern auch auf Kapitän Nemo mit seiner sagenumwobenen Nautilus. Wird es den beiden gelingen, den Fischgott und seine Kreaturen aufzuhalten?
    Trotz der mittlerweile bekannten Schwächen im Schreibstil, wie z.B. die vielen Wiederholungen, gelingt es Wolfgang Hohlbein immer wieder, die Leserschaft in Atem zu halten - ein wiederum sehr spannender Teil.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Seidenhauchs avatar
    Seidenhauchvor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Hexer 09. Dagon - Gott aus der Tiefe" von Wolfgang Hohlbein

    Dagon - Gott aus der Tiefe war bisher - zumindest von meiner Bewertung - das schlechteste Buch dieser Reihe. Das hat weniger mit dem Geschehen oder das plötzliche Auftauchen von Kapitän Nemo und seiner Nautilus zu tun, sondern vielmehr mit der ausschweifenden Beschreibung der Geschehnisse. Der neunte Band besteht auch wieder aus drei Teilen, jedoch verstehen sie sich als ein 'Ganzes'. In den vorangegangen Büchern war es meistens so, dass mit dem nächsten Teil ein neuer Abschnitt in Roberts Leben begann. Zumal der Anfang hier recht verwirrend war: Howard und Rowlf sind plötzlich wie vom Erdboden verschwunden, Kapitän Bannermann (aus Band 2) taucht wieder auf, Dagon lebt bereits seit einigen tausend Jahren in Schottland obwohl er zusammen mit Robert erst vor 4 Wochen das Tor benutzt hatte, Dagon wird dort als Gott verehrt und plötzlich steht der Leser vor dem sagenumwobenen Kapitän Nemo...

    Die Handlung ist recht langweilig, einzig und allein Nemos auftauchen gewinnt das Buch ein wenig an Fahrt. Seine Nautilus ist ein atemberaubendes Schiff, gleichzeitig auch ein Zerstörer und gilt beinahe als unangreifbar. Aber das eigentliche Geschehen in diesem Band zog sich leider wie ein Kaugummi und am Ende - es gibt hier gar kein Ende - ist man fast genau so schlau wie vorher. Einzig und allein die Tatsache, dass Dagon als Gott verehrt wird, er nicht Roberts Feind (und schon gar nicht der, der Menschheit) ist und dass Robert das Aufbrechen der mysteriösen sieben Siegel verhindern soll, reicht hier als Wissensbasis wohl aus um sich in den nächsten Teil zu stürzen. Schade eigentlich.

    Fazit: Das Buch ist leider sehr langatmig, zu wenig 'Kernhandlung' in viel zu ausschweifender Verpackung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    Kneevyvor 2 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Taunusschneckes avatar
    Taunusschneckevor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks