Wolfgang Hohlbein Der Hexer - Dagon - Gott aus der Tiefe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Hexer - Dagon - Gott aus der Tiefe“ von Wolfgang Hohlbein

Die Kultreihe von Starautor Wolfgang Hohlbein kehrt wieder zurück! Insgesamt umfasst DER HEXER 68 Einzeltitel, die erstmalig als E-Books zur Verfügung stehen. Dieser Band "Dagon - Gott aus der Tiefe" - Folge 23 - gehörte ursprünglich zu der Romanheftreihe DER HEXER. Lautlos und elegant wie ein riesiger stählender Fisch glitt der Gigant durch die Wellen. Hier, Meilen vor der steil aufragenden Küste der Insel, regierte Einsamkeit und Schweigen; nur dann und wann durchbrach das Klatschen einer Welle das Raunen der Nacht, blitzte ein verirrter Lichtstrahl auf nachtschwarzen Stahl. Er hatte gewartet. Wochen hatten sich zu Monaten gereiht, während der Riese und die Männer in seinem metallenen Leib auf ihre Stunde harrten, nur dann und wann auftauchend wie Schemen, wenn sie unvermittelt zuschlugen. Er hatte gekämpft, aber all der Schrecken und Tod, den er verbreitete, war nicht mehr gewesen als die Vorbereitung auf die wirkliche Auseinandersetzung. Der eigentliche Kampf hatte noch nicht einmal angefangen. Er begann - jetzt! (Quelle:'E-Buch Text/15.10.2013')

Stöbern in Fantasy

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

Fallen Queen

Für mich leider eine eher langweilige Geschichte mit nervigen Charakteren, die mich nicht begeistern konnte. Schade :(.

Buecherwunderland

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

Die unsichtbare Bibliothek

War nicht mein Fall....

Bergbaron

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sammelband Nr.9

    Der Hexer  - Dagon - Gott aus der Tiefe
    itwt69

    itwt69

    19. March 2015 um 17:56

    Der 9.Sammelband besteht aus folgenden Hexer-Romanen: 1. Der Clan der Fischmenschen 2. Dagon - Gott aus der Tiefe 3. Wo die Nacht regiert Hierbei trifft Robert Craven nicht nur auf seinen neuen "Feind" Dagon, der ihm durch das Tor in die reale Welt gefolgt ist, sondern auch auf Kapitän Nemo mit seiner sagenumwobenen Nautilus. Wird es den beiden gelingen, den Fischgott und seine Kreaturen aufzuhalten? Trotz der mittlerweile bekannten Schwächen im Schreibstil, wie z.B. die vielen Wiederholungen, gelingt es Wolfgang Hohlbein immer wieder, die Leserschaft in Atem zu halten - ein wiederum sehr spannender Teil.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Hexer 09. Dagon - Gott aus der Tiefe" von Wolfgang Hohlbein

    Der Hexer  - Dagon - Gott aus der Tiefe
    Seidenhauch

    Seidenhauch

    09. December 2011 um 12:44

    Dagon - Gott aus der Tiefe war bisher - zumindest von meiner Bewertung - das schlechteste Buch dieser Reihe. Das hat weniger mit dem Geschehen oder das plötzliche Auftauchen von Kapitän Nemo und seiner Nautilus zu tun, sondern vielmehr mit der ausschweifenden Beschreibung der Geschehnisse. Der neunte Band besteht auch wieder aus drei Teilen, jedoch verstehen sie sich als ein 'Ganzes'. In den vorangegangen Büchern war es meistens so, dass mit dem nächsten Teil ein neuer Abschnitt in Roberts Leben begann. Zumal der Anfang hier recht verwirrend war: Howard und Rowlf sind plötzlich wie vom Erdboden verschwunden, Kapitän Bannermann (aus Band 2) taucht wieder auf, Dagon lebt bereits seit einigen tausend Jahren in Schottland obwohl er zusammen mit Robert erst vor 4 Wochen das Tor benutzt hatte, Dagon wird dort als Gott verehrt und plötzlich steht der Leser vor dem sagenumwobenen Kapitän Nemo... Die Handlung ist recht langweilig, einzig und allein Nemos auftauchen gewinnt das Buch ein wenig an Fahrt. Seine Nautilus ist ein atemberaubendes Schiff, gleichzeitig auch ein Zerstörer und gilt beinahe als unangreifbar. Aber das eigentliche Geschehen in diesem Band zog sich leider wie ein Kaugummi und am Ende - es gibt hier gar kein Ende - ist man fast genau so schlau wie vorher. Einzig und allein die Tatsache, dass Dagon als Gott verehrt wird, er nicht Roberts Feind (und schon gar nicht der, der Menschheit) ist und dass Robert das Aufbrechen der mysteriösen sieben Siegel verhindern soll, reicht hier als Wissensbasis wohl aus um sich in den nächsten Teil zu stürzen. Schade eigentlich. Fazit: Das Buch ist leider sehr langatmig, zu wenig 'Kernhandlung' in viel zu ausschweifender Verpackung.

    Mehr