Wolfgang Hohlbein Der Ring des Sarazenen

(203)

Lovelybooks Bewertung

  • 230 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(78)
(86)
(30)
(4)
(5)

Inhaltsangabe zu „Der Ring des Sarazenen“ von Wolfgang Hohlbein

Die junge Friesin Robin ist in der Rüstung eines Tempelritters unterwegs ins Gelobte Land. Sie gerät in die Fänge eines Sklavenhändlers und soll als Haremsdame verkauft werden! Als einziger Schutz bleibt ihr der geheimnisvolle Ring, den sie einst von ihrem treuen Freund und Begleiter Salim bekam. Der neue große historische Abenteuerroman von Erfolgsautor Wolfgang Hohlbein.

Eine solide Fortsetzung, aber nicht so gut wie "Die Templerin" oder andere Bücher von W. Hohlbein.

— shavachan
shavachan

Stöbern in Historische Romane

Die Runen der Freiheit

Lesenswert, aber nichts besonderes

Sassenach123

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

Die Orlow-Diamanten

Schade, mir war es zu politisch und diese ganze Gesellschaftsheuchelei ging mir auf die Nerven.

Asbeah

Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung

Eine weitere äußerst gelungene Fortsetzung um die Nightingale-Schwestern!

Kirschbluetensommer

Sturm des Todes

leider schon zu ende. die sigurd saga hat mich überzeugt. authentisch, spannend und eine prise schwarzer humor

eulenmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Ring des Sarazenen" von Wolfgang Hohlbein

    Der Ring des Sarazenen
    °bluemoon°

    °bluemoon°

    10. January 2013 um 16:07

    Der zweite Teil der Templer-Reihe schildert, wie Robin in der Gefangenschaft eines Sklavenhändlers lebt. Es beginnt mit der Schiffsfahrt Robins mit den anderen Tempelrittern und ihrem Freudn Salim ins geheiligte Land. Auf dem Weg dorthin werden die Schiffe der Templer allerdings angegriffen. Robin geht über Bord und wird in einem kleinen Dorf wach. Die Menschen dort scheinen freundlich zu ihr zu sein, allerdings nur ein kleiner Teil. Der Rest der Bewohner verkauft sie an einen Sklavenhändler. Dieser nimmt jedoch auch das Dorf als Sklaven mit, da die Menschen ihn betrügen wollten. Es beginnt eine schlimme Zeit für Robin. Erst ein Gewaltmarsch durch die Wüste, dann die Gefangenschaft. Ob es nun aus positiven oder negativen Gründen geschieht - die ehemalige Templerin wird anders als die restlichen Sklaven behandelt. Sie bekommt ein eigenes Gemach, teure Kleidung, Sprach- und Benimmunterricht. Vielleicht soll Robin nur besonders teuer verkauft werden? Das Mädchen selbst gibt irgendwann die Hoffnung auf, dass Salim, ihr Freund, sie noch retten wird. Doch sie trägt einen Ring von ihm, der alle in Angst und Schrecken versetzt, die ihn nur sehen. Eventuell gibt es ja doch noch ein gutes Ende für Robin...... Die Fortsetzung der Reihe ist gut gelungen. Es handelt sich zwar eher weniger um einen typischen Templer-Roman, da keine Tempelritter, Kämpfe, Training, ... oder ähnliches vorkommen, trotzdem war er gut zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ring des Sarazenen" von Wolfgang Hohlbein

    Der Ring des Sarazenen
    Engelsgesicht77

    Engelsgesicht77

    21. August 2010 um 21:36

    Wieder mal ein Buch, wo ich gerne wissen möchte, wie es mit den Darstellern weitergeht! Es las sich supergut, wahrscheinlich weil es für Jugendliche ist, aber totzdem war es toll. Im zweiten Teil geht ist Robin mit den Templern und Salim mit dem Schiff ins Heilige Land als das Schiff überfallen wird. Bevor das Schiff untergeht bekommt Robin von Salim einen Ring geschenkt. Nachdem Robin von Fischern gerettet wird, plötzlich gerät sie und das ganze Fischerdorf in die Hände eines Sklavenhändler. Robin wird besser behandelt als die anderen Sklaven und es stellt sich die Frage, hat das irgendwas mit dem Ring zu tun, denn jeder der ihren Ring sieht reagiert merkwürdig. Zwar sind manche Dinge übertrieben, weil dies niemals im wirklichen Leben geschehen würde, aber Bücher sind ja dazu da um der realen Welt zu entfliehen, oder?! Eine Szene im Buch fand ich so furchtbar, dass diese mir immer noch nicht aus dem Kopf geht, aber ich will hier nicht zu viel verraten!

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ring des Sarazenen" von Wolfgang Hohlbein

    Der Ring des Sarazenen
    Kouga

    Kouga

    18. June 2010 um 17:43

    Die junge Friesin Robin ist in der Rüstung eines Tempelritters unterwegs ins Gelobte Land. Sie gerät in die Fänge eines Sklavenhändlers und soll als Haremsdame verkauft werden! Als einziger Schutz bleibt ihr der geheimnisvolle Ring, den sie einst von ihrem treuen Freund und Begleiter Salim bekam. Das ist also der zweite Teil aus Hohlbein´s Templerin-Serie. Ebenso spannend wird die Geschichte von Robin dem friesischen Bauernmädchen weiter erzählt. Dieses Buch gibt einen tiefen Einblick in die Kultur des Orients im 12. Jahrhundert. Absolut empfehlenswert, ich bin schon gespannt auf den dritten Teil.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ring des Sarazenen" von Wolfgang Hohlbein

    Der Ring des Sarazenen
    herzle

    herzle

    21. February 2010 um 12:59

    Wertung: "Der Ring des Sarazenen" ist eine sehr zufrieden stellende Fortsetzung von Holbeins erstem historischem Roman "Die Templerin ". Tatsächlich ist er nach meinem Geschmack sogar ein wenig detailgenauer, spannender und actionreicher geschrieben als sein Vorläufer. Erfreulich ist auch, dass dieser zweite Teil nun ein einleuchtendes und schönes Ende erhalten hat. Zugegeben, die Charaktere, besonders der von Robin, sind ziemlich eindimensional und die Handlung oft durchschaubar und manchmal sogar unlogisch. Robins ausgeprägtes Gutmenschentum mag abgebrühte Leser vielleicht auch nerven, aber man sollte bei aller Kritik nicht vergessen, dass es sich hier immerhin um ein Jugendbuch handelt und es kann doch wohl nicht falsch sein, wenn hier die jugendlichen Helden "gute" Eigenschaften wie Mitleid, Hilfsbereitschaft oder Uneigennützigkeit zeigen!

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ring des Sarazenen" von Wolfgang Hohlbein

    Der Ring des Sarazenen
    Skadi

    Skadi

    20. November 2008 um 14:16

    Nach dem ersten Buch der Reihe musste ich mir direkt das zweite kaufen. Ich wollte umbedingt wissen, wie es weitergeht und wurde nicht enttäuscht. Es wird nicht langweilig und die Geschichte nimmt völlig neue Wendungen.

  • Rezension zu "Der Ring des Sarazenen" von Wolfgang Hohlbein

    Der Ring des Sarazenen
    Ki88Ki

    Ki88Ki

    03. November 2008 um 15:31

    Der Nachfolger von "Die Templerin"!
    Nachdem mich der erste Teil der Reihe nicht so wirklich überzeugen konnte, habe ich dieses Buch geliebt. Das Buch ist spannend bis zum Ende, so dass man es gar nicht mehr aus der Hand legen möchte (hatte es innerhalb von zwei Nachmittagen komplett durchgelesen).
    Und am Ende gibt es noch ein super "Happy End".

  • Rezension zu "Der Ring des Sarazenen" von Wolfgang Hohlbein

    Der Ring des Sarazenen
    melonlei

    melonlei

    28. July 2008 um 11:41

    Gelungene Fortsetzung,packende Story.

  • Rezension zu "Der Ring des Sarazenen" von Wolfgang Hohlbein

    Der Ring des Sarazenen
    JuliaO

    JuliaO

    22. July 2008 um 16:31

    1: Die Templerin
    2: Der Ring des Sarazene
    3: Die Rückkehr der Templerin
    4: Das Wasser des Lebens (kommt erst noch raus - September 08)