Drachenthal - Die Entdeckung

von Wolfgang Hohlbein 
3,9 Sterne bei29 Bewertungen
Drachenthal - Die Entdeckung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchspatzs avatar

Diese Reihe habe ich geliebt

Langs ist's her da ich dieses Buch las. Es war super.

Alle 29 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Drachenthal - Die Entdeckung"

Rebekka ist sauer - ihre Eltern wollen sie ein Jahr lang auf ein Internat schicken! Doch kaum ist sie auf Schloss Drachenthal angekommen, geschehen seltsame Dinge: Am Himmel schwebt ein goldener Drache, im Schulwald glitzert ein riesiges Spinnennetz, Rebekka begegnet dem geheimnisvollen Peer und jede Nacht geistert ein magisches Land namens Märchenmond durch ihre Träume.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783401028743
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:175 Seiten
Verlag:Arena
Erscheinungsdatum:01.06.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lerchies avatar
    Lerchievor 8 Jahren
    Rezension zu "Drachenthal 01. Die Entdeckung" von Wolfgang Hohlbein

    Wir befinden uns in Märchenmond. Der Zauberer Themistokles wird an in Universität von Drachenthal versetzt, was ihm gar nicht gefällt. Als er dort ankommt herrscht das reinste Tohuwabohu und die das Gebäude ist eigentlich nur noch eine etwas besserer Ruine.
    In unserer Welt: Rebekka soll im kommenden Schuljahr ein Internat besuchen, denn ihre Eltern müssen beide nach Amerika, und im Internat wäre sie gut aufgehoben. Das Internat heißt Drachenthal.
    Rebekka muss mit noch zwei Mitschülern auf den Schulbus zum Internat warten. Doch sie sieht drei! Unterwegs streikt das Fahrzeug, und sie müssen laufen. Obwohl ihnen gesagt wird, dass sie nicht vom Weg abgehen sollen, rennt Rebekka Peer hinterher, der in den Wald gelaufen ist. Dadurch verliert sie viel Zeit, auch wenn sie glaubt, es seien nur 20 Minuten gewesen. Sie wird getadelt, und für das ganze Internat beginnt zur Strafe die Schulzeit sofort, obwohl noch zwei Tage Ferien wären. Zudem haben die beiden anderen Peer nicht gesehen! Noch nicht mal der Fahrer weiß von ihm. Samantha vom Thal die eine Mitfahrerin ist stocksauer. Jessica hat sich regelrecht ihren Hass zugezogen, zumal auch sie Peer zu kennen scheint.
    Inzwischen geht es bei Themistokles auch sehr durcheinander zu. Es gibt da einen Drachen, Feuer, der die ganze Schule terrorisiert. Und ihn muss er ihn seine Schranken verweisen.
    Rebekka kommt inzwischen einem Geheimnis auf die Spur, dass sich für sie als sehr gefährlich herausstellt. Doch sie will es lüften, und begibt sich in die unterirdischen Gänge…

    Wolfgang und Heike Hohlbein haben hier eine sehr spannendes Kinder/Jugendbuch geschrieben, das halb in Märchenmond und halb auf der Erde spielt. Und es gibt ein Tor von einem Ort zum anderen. Auch mich als Erwachsene hat das Buch gefesselt, obwohl natürlich klar ist, dass es mehr für die jüngere Generation gedacht ist. Aber für die ist es auf jeden Fall empfehlenswert.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    JuliaOs avatar
    JuliaOvor 10 Jahren
    Rezension zu "Drachenthal 01. Die Entdeckung" von Wolfgang Hohlbein

    Eltern sind schrecklich! Das findet auch Rebekka, als sie erfährt, dass sie ins Internat muss. Doch kaum ist die auf Schloss Drachenthal angekommen, traut sie ihren Augen nicht: Elfen flitzen zwischen den Blumen herum, ein Einhorn galoppiert durch den Schulwald und dann ist da noch der geheimnisvolle Junge Peer, den außer ihr niemand sehen kann. Hat das alles vielleicht mit dem Land Märchenmond zu tun, von dem Rebekka träumt, und dem alten Magier Themistokles?
    Als Rebekka versucht, das Geheimnis um Schloss Drachenthal zu lösen, beginnt ein fantastisches Abenteuer...

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    Buchspatzs avatar
    Buchspatzvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Diese Reihe habe ich geliebt
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Langs ist's her da ich dieses Buch las. Es war super.
    Kommentieren0
    ashuras avatar
    ashura
    Saphirblaus avatar
    Saphirblau
    Bookwormys avatar
    Bookwormyvor 4 Jahren
    Buechernixens avatar
    Buechernixenvor 4 Jahren
    penguininablueboxs avatar
    penguininablueboxvor 5 Jahren
    die_kleine_hexes avatar
    die_kleine_hexevor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks