Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein Im Tal des Ungeheuers

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Tal des Ungeheuers“ von Wolfgang Hohlbein

Beim Kleinen Volk herrscht Angst und Schrecken: Ein Ungeheuer treibt sich im Wald herum und verschleppt Elfenkinder! Mutig beschließen Norg und seine Freunde, die Kleinen zu retten. Doch dabei geraten sie selbst in Gefahr, denn die Elfen hängen im Netz einer riesigen Spinne! Aber schnell stellt sich heraus, dass die Spinne gar nicht das Problem ist ...

Stöbern in Fantasy

Coldworth City

Ganz nette Geschichte, konnte mich aber nicht gänzlich überzeugen.

Booksforfantasy

Unsterblich - Tor der Ewigkeit

Tolles Ende einer noch besseren Reihe

ClaraEva

Bird and Sword

Magisch, romantisch, spannend. Ein Highlight

dieDoreen

Die Blutkönigin

Spannender Auftakt mit großartigen Weltentwurf!

Chianti Classico

Rosen & Knochen

Wunderbares düsteres Märchen-Kopfkino!

Sago68

Nevernight - Die Prüfung

Nee. Dieser Energieräuber ist einfach nicht mein Ding. Langweilig, sinnlos wortgewaltig und viel zu lang, obwohl die Story potenzial hatte.

JokersLaugh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Tal des Ungeheuers" von Wolfgang Hohlbein

    Im Tal des Ungeheuers

    SomeBody

    31. March 2012 um 16:10

    Erneut schlittert der Pixi Norg in ein spannendes Abenteuer und dem Autoren-Ehepaar gelingt es dank des einfachen Schreibstils ein weiteres Mal, Leseanfängern wie auch Erwachsenen die Folgen der Umweltverschmutzung spielend beizubringen. Fazit: Wenig komplizierte Handlung mit großer Wirkung.

  • Rezension zu "Im Tal des Ungeheuers" von Wolfgang Hohlbein

    Im Tal des Ungeheuers

    RoccosMom

    27. January 2012 um 21:20

    Der Wald ist für alle Lebewesen wichtig! Norg gibt sich die Schuld am Unglück seines Volkes. Denn wenn er damals nicht ins verlorene Land gegangen wäre, dann hätte er die Menschen nie getroffen und das kleine Volk hätte seine Heimat nicht verlassen müssen um dann von einem Ungeheuer tyrannisiert zu werden. Also begibt er sich mit seinen Freunden auf die Suche nach dem Ungeheuer und seine entführend Freunde. Denn die Hoffnung stirbt zuletzt. Doch sie finden nicht nur das Ungeheuer, sondern auch einen unheimlichen Wald mit giftigen Seen und Pflanzen und einem riesigen Spinnennetzt… Nachdem mir das erste Buch IM VERBOTENEN LAND nicht so ganz gut gefallen hat, habe ich die Lektüre vom zweiten Teil, IM TAL DES UNGEHEUERS, etwas vor mir hergeschoben. Ein halbes Jahr ist nun seit den Ereignissen des letzten Jahres vergangen und wir treffen altbekannte Charaktere wie Norg, Tuff, Mausohr und Yorla wieder. Auch ein Abstecher zu den Stinkefüßen fehlt nicht. Die Sicht aus der Welt des kleinen Volkes ist zugleich erschreckend und amüsant. Haben nicht auch unsere Kinder oft die Sicht aus der Warte des kleinen Volkes? Besonders gefallen hat mir übrigens das Ungeheuer „Doppelzahnlückenplattnasenblauaugenbeulengeischt“! Der einfache Schreibstil ist sehr gut für Leseanfänger geeignet, die noch keine komplizierteren Handlungen verarbeiten können. Die kurzen Kapitel mit der großen Druckschrift und einem größeren Zeilenabstand sorgen für einen schnellen Leseerfolg. Gerade Jungs dürften mit den Abenteuern der Bande des kleinen Volkes Spaß haben. Das Cover ist kindgerecht gestaltet und zeigt im Vordergrund Norg, wie er an einem Spinnennetz zieht. Auch jedes Kapitel beginnt mit einer kleiner schwarz-weiß Zeichnung, während eine größere Illustration mitten im Text eines jeden Kapitels eingebaut ist. NORG. IM TAL DES UNGEHEUERS ist wieder sehr einfach gestrickt, hat mir jedoch besser als der erste Teil gefallen. Hier wird auf einer Art und Weise das Problem der Umweltverschmutzung vermittelt, das auch Kinder es verstehen. Lesenswert für Kinder ab acht Jahren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks