Wolfgang Hohlbein Märchenmond

(739)

Lovelybooks Bewertung

  • 768 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 8 Leser
  • 62 Rezensionen
(324)
(238)
(138)
(29)
(10)

Inhaltsangabe zu „Märchenmond“ von Wolfgang Hohlbein

Seit Tagen liegt Kims Schwester Rebekka bewusstlos im Krankenhaus. Die Ärzte sind ratlos. Da erscheint Kim der alte Magier Themistokles, der ihm sagt, dass nur er seiner Schwester helfen kann. Dazu muss er ins Land Märchenmond reisen, wo Boraas, der Herr des Schattenreiches, die Seele Rebekkas gefangen hält. Auf seinem gefährlichen Weg gewinnt Kim viele Freunde, die ihm beistehen. Dennoch scheint der Sieg der schwarzen Ritter, Boraas’ Kriegern, unabwendbar. Doch als Kim dem schwarzen Lord gegenübersteht und in dessen Gesicht blickt, wendet sich das Schicksal.

Dieses Buch habe ich als Kind gelesen, und es hat definitiv meine Leidenschaft fürs Lesen entfacht.

— Alju

Fand ich als Kind irgendwie besser.

— MyFiyana

Toll geschrieben

— sriegler

Kurzweiliges Lesevergnügen. Allerdings kein außerordentliches Highlight.

— Book_Bug

Spannende Jugendlektüre mit wunderbaren Charakteren!

— Karin_Kehrer

Stöbern in Kinderbücher

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Witziger und spannender Serien-Auftakt

anke3006

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein toller Roman für Fantasy-Fans

    Märchenmond

    sriegler

    20. November 2016 um 08:40

    Ich habe den Roman in meiner Jugend gelesen. ich kann mich noch gut erinnern, dass ich Tagelang mein Zimmer nicht verlassen wollte, weil ich den Roman einfach nicht aus der Hand legen konnte. Ich fand die Geschichte und den Schreibstil einfach unglaublich mitreißend.

  • Spannende Reise in wunderbares Reich

    Märchenmond

    Karin_Kehrer

    05. September 2016 um 18:25

    Kims kleine Schwester Rebekka liegt nach einer Blinddarmoperation im Koma. Vom Zauberer Themistokles erfährt der 14-jährige Junge, dass er in das Reich Märchenmond reisen muss, um ihre Seele zu retten, die vom Zauberer Boraas, dem Herrn des Schattenreiches gefangen gehalten wird. Prompt landet Kim in der Burg Mordok und wird von Boraas eingekerkert. Die waghalsige Flucht gelingt, aber Märchenmond schwebt in großer Gefahr. Denn Boraas hat sich mit dem Dunklen Lord verbündet und stellt eine riesige Armee auf, um das Reich zu erobern. Märchenmond gewann im Jahr 1982 den Preis für Phantastik des Ueberreuter Verlags und begründete die Karriere des Autorenehepaares Wolfgang und Heike Hohlbein. Zahlreiche Bestseller folgten, darunter auch Fortsetzungen zum ersten Band.Der Roman ist für jüngere Leser gedacht und das merkt man natürlich auch. Die phantastische Welt von Märchenmond ist sehr anschaulich und liebevoll ausgearbeitet, nicht zu vergessen auf die moralischen Grundsätze, die immer wieder angesprochen werden. Muss Krieg wirklich sein? Für wen sollte in einem Konflikt Partei ergriffen werden? Ist Gewalt die einzige Lösung für Auseinandersetzungen? Die Figuren sind zum Gernhaben: der gütige Zauberer Themistokles, der mutige Riese Gorg, der Bär Kelhim und der goldene Drache Rangarig begleiten Kim auf der Queste, die ihn persönlich reifen lassen wird.Ein wenig Kopfzerbrechen macht allerdings der logische Ablauf der Geschichte: Wie die kleine Rebekka überhaupt in das Schattenreich gelangte, wird nicht so richtig erklärt und auch der Übergang Kims von der realen in die Fantasiewelt scheint mir nicht ganz logisch – vor allem, wie ein 14-jähriger Junge plötzlich zum Piloten eines Raumschiffs mutiert und sich als ungelernter Reiter wochenlang alleine durch die Wildnis schlagen kann. Vielleicht hat hier die kindliche Fantasie keinen Erklärungsbedarf, als erwachsener Leser hatte ich aber Schwierigkeiten damit und vor allem auch ab und an das Gefühl, dass notwendige Informationen zur Geschichte fehlten.Die überbordende Fantasie und liebevolle Gestaltung der Welten – sei es nun Märchenmond oder das Schattenreich – entschädigen aber für solche Kleinigkeiten.Fazit: Spannende Jugendlektüre, die über die Jahre nicht an Reiz verloren hat.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2015: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Ein ganz neues Leben

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015? Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten! PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest! Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen! Unsere große Verlosung für euch! Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt! http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafikmaterial findet ihr hier! 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich! Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben! PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1599
  • Ein Jugendbuch

    Märchenmond

    Armillee

    23. October 2015 um 11:26

    Mich erinnerte die Geschichte etwas an "Alice im Wunderland". und die Geschehnisse konnten mich nicht fesseln.

  • Nichts ist, wie es scheint...

    Märchenmond

    Faidit

    17. March 2015 um 11:53

    Schade! Wirklich schade! Denn die Ansätze, die als lehrreich gedachten Ideen, die hinter dieser Fantasy-Story stecken und sich im Beginn und am Ende des Buches zeigen, sind wirklich gut und lobenswert. Auch die schöne Schriftsprache ist entspannend und für junge Leser sehr zu empfehlen. Im Mittelteil des Buches lässt die Qualität zwar etwas nach, da die Sätze dann teilweise unausgewogen und abgehackt wirken, dennoch bleibt der sprachliche Ausdruck des Autors durchaus vorbildlich Aber bei zu detaillierten Beschreibungen lassen die Konzentration schnell nach und man muss Textstellen zweimal lesen, um den Faden nicht zu verlieren. Da wird alles sehr langatmig. Außerdem waren manche Gegebenheiten und Handlungen unlogisch und wurden im Gegenzug überhaupt nicht dem Leser erklärt. Psychologisch versteht der Autor meiner Meinung nach sehr wenig von den Gefühlen der Menschen oder kann sich nicht einfühlen und dies trotz vieler Worte in gewissen Szenen darum auch nicht beschreiben. So wird die Story fast gänzlich emotionslos. Jemand, der Angst hat, nimmt z. B. nicht mehr wahr, was genau alles in welcher Art und Weise auf dem Tisch liegt, selbst wenn er lange darauf starrt... Gerade solche ausführlichen Beschreibungen, die für die Handlung völlig unerheblich sind, haben mir die Lesefreude schnell genommen. So auch der angeführte Grund des jungen Helden, der Auslöser, weshalb er seine Reise in die Fantasy-Welt Märchenmonds antritt, nämlich um seine im Koma liegende kleine Schwester zu retten. Dies geht nach den ersten Anfangskapiteln völlig verloren und es wird über mehrere hundert Seiten hinweg darauf überhaupt keinen Bezug mehr genommen. Man verliert das Mitgefühl und Verständnis für den Protagonisten. Erst nach mehr als zweihundert Seiten wird endlich wird klar, dass das Nichterwähnen des eigentlichen Reisegrundes von Kim, die Befreiung seiner Schwester, als Grund des Vergessens, einer Amnesie des Helden gelten soll. Trotzdem wäre es für den Leser verständlicher, wenn dies immer mal wieder angedeutet würde z. B. indem der kleine Held darüber nachsinnt, warum er eigentlich für Märchenmond kämpft oder sich eine Amnesie auch irgendwie anders während dieser Zeit andeutet. So hat es den Anschein, dass der Autor selbst vergessen hat, was er zu Anfang schrieb und, weil er keine Lust hatte, die Story nochmals zu überarbeiten, einfach dies am Ende mit einer vorher sich in keiner Weise zeigenden Amnesie der Protagonisten begründet. Außerdem wechselt die Handlungsweise des jugendlichen Helden von altersgemäß über logische Denkweisen eines 40-Jährigen bis kindisch wie ein Kleinkind. Und warum muss die Welt immer durch Mord und Todschlag gerettet werden, selbst wenn man dies in ein paar Nebensätzen bedauert? Als das Buch trotz allem gerade anfängt, positiv auf die Charakterbildung des Lesers zu wirken, beginnen diese Kriegsszenen, in welcher der Held und Retter ein Krieger ist und nur durch Kampf dem Guten zum Sieg verhilft. Können denn, angesichts der vielen Gewalt verherrlichenden Bücher und Filme nicht wenigstens Fantasy-Bücher Gewalt durch z. B. Zauber bannen? Wo doch selbst im Buch gesagt wird: Alles ist möglich... Muss immer totgeschlagen werden? Denn zur Abschreckung dienen die Szenen auch nicht. Sie sind eher als einzig mögliche, wenn auch unbequeme Lösung beschrieben. Zitat: "Boraas (die Verkörperung des Bösen in der Story) hat vergessen, dass Gewalt sich letztlich immer gegen sich selbst richtet..." - Und was ist bitteschön mit der Gewalt, die auch die Guten in diesem Buch ausgeübt haben? Warum hat die keine Folgen? Und warum sind alle Helden männlich? Wenigstens in einem Fantasy-Buch sollte das scheinbar Unmögliche möglich sein.

    Mehr
  • Reise in die fantastische Welt des Landes Märchenmond

    Märchenmond

    sommerlese

    "*Wolfgang und Heike Hohlbein*" sind wohl mit die erfolgreichsten deutschen Fantasyautoren. Mit dem Jugendbuch "*Märchenmond*" haben sie einen ihrer schönsten Romane geschrieben. Um die Seele seiner kranken Schwester zu retten, reist Kim in das Land Märchenmond. Ein gefährlicher Weg, auf dem er neue Freunde findet, die ihm beistehen. Dort angekommen, erwartet ihn maches Abenteuer, zuletzt die Begegnung mit dem Dunklen Lord. Dieses Buch habe ich vor Jahren verschlungen. Es ist eine spannende Reise in ein fantastisches Land mit vielen Abenteuern. Kim lernt Freunde kennen, aber auch böse Gestalten und mutig kämpft sich Kim bis zum bösen Herrn des Schattenreiches durch, der die Seele seiner Schwester gefangen hält. Der Erzählstil ist Jugendlichen angemessen und leicht und fesselnd zu lesen. Es gibt Pferde, einen Drachen, Bären, einen Weltenwächter und den Schwarzen Ritter. Dort wird gekämpft und geritten, so muss Fantasy sein! Es ist eine fabelhafte Reise mit Spannung und einen guten Ausgang. Ein spannendes Abenteuer in das fantastische Märchenmondland, zauberhafte Figuren und ein mutiger Protagonist wollen ein krankes Mädchen retten!

    Mehr
    • 6
  • Buchverlosung zu "Märchenmond" von Wolfgang Hohlbein

    Märchenmond

    Dragonfly

    14. June 2014 um 20:12

    Buchverlosung von 12 verschiedenen (gebrauchten) Büchern. Auf meinem Blog gibt es eine Buchverlosung, wo ich meine (gebrauchten) Bücher verlose, welche ich gerne an gute Hände abgeben möchte.  Insgesamt sind es 12 Bücher verschiedener Genre und auch "Märchenmond" von Wolfgang und Heike Hohlbein ist dabei. :) Unter anderem sind auch "Ugly" von Scott Westerfeld, "Stumme Schreie" von Karin Fossum und "Vampir die Jägerin" von Brigitte Melzer dabei.  Der erste Gewinner darf sich 3 Bücher aus meinen vorgelegten Buchstapel aussuchen. :) Wer mehr erfahren möchte oder aber Teilnehmen möchte, schaut am besten auf meinen Blog vorbei. :)  http://theshadowofdragonfly.blogspot.de/2014/06/gewinnspiel.html Autor: Jennifer Donnelly

    Mehr
  • Toll!

    Märchenmond

    fantasyfan1

    04. June 2014 um 07:20

    Eine einfach tolle Geschichte, die die Hohlbeins hier mal wieder erzählen! Mittlerweile gibt es ja so viele Bücher von ihm und seiner Frau, dieses gehört definitiv zu den besten. Die Spannung und Neugier wird die gesammte Länge aufrechterhalten. Die Auflösung vieler Rätsel findet man erst ziemlich zum Schluss. Vor allem dadurch bleibt es bis zur letzten Seite spannend. Allen Fans des Autors (und auch dem Rest, die dieses Genre mögen) kann ich es empfehlen.  

    Mehr
  • Schleppend

    Märchenmond

    PhilPrachett

    24. February 2014 um 22:13

    Vorweg sollte ich sohl sagen, dass ich mir bisher nur das Hörbuch dieses Buches angehört habe! Die Geschichte an sich ist eine sehr schöne und ist auch in einer absolut fantastischen Welt angesiedelt! Für mich als Hohlbeinfan war dieses Buch jedoch eine herbe Enttäuschung! Ein Junge kommt in eine Fantasiewelt und hat natürlich gleich die Kraft und Geschicklichkeit um ein Schwert zu führen? Er weis wie man sich Rüstungen anlegt und kann reiten ohne es zuvor getan zu haben? Dazu kommen noch die ständigen unnützen Zeitsprünge, die mich wirklich genervt haben! Vielleicht werde ich meine Meinung ändern, wenn ich das Buch selbst gelesen habe. Aber bis jetzt zählt es für mich zu Hohlbeins schwächsten Werken!

    Mehr
  • Rezension zu "Märchenmond" von Wolfgang Hohlbein

    Märchenmond

    Dubhe

    Kims Schwester muss operiert werden, doch sie wacht aus der Narkose nicht mehr auf. Kim würde alles dafür geben, um sie wieder zu bekommen und da taucht ein Mann plötzlich auf, Phemistokles, und sagt, dass seine Schwester Rebekka in Märchenmond, einer anderen Welt, wo Rebekka oft gewesen ist, von dem bösen Boraas gefangen genommen worden. Doch wie kommt Kim nach Märchenmond? Ist der Weg dorthin überwunden wird er sogleich von Boraas gefangen genommen, der Kim ungebdingt als seinen Verbündeten will. Das Pressmittel ist dabei Rebekka. Doch Kim kann und will nicht auf der bösen Seite stehen und so gelingt ihm die Flucht, die niemand zuvor geschafft hat. Doch auch sein weiterer Weg ist schwer und schließlich muss er sich entscheiden, was er für Rebekka, für Märchenmond alles macht... . Eine großartige Geschichte! Zwar beschreiben die Autoren ziemlich viel von der Umgebung und so, aber ansonsten ist es grandois! Ich habe von Anfang an gerätselt, wie es so ausgeht, doch ich bin nicht draufgekommen. Vor allem aber haben die Autoren so geniale Ideen. Der Stil ist wie gewöhnt gut und ebenso die Sprache. Außerdem erfährt man erst am Ende die meiste Information, und während der ganzen restlichen Geschichte ansonstne recht wenige, eben nur das Nötigste. Spannung pur!

    Mehr
    • 2
  • Spannende Jugendfantasy-Reihen gesucht (wie Harry Potter, Percy Jackson, Gregor und Co.)

    Daniliesing

    Hi, ich habe in den letzten Tagen mit Begeisterung die Percy-Jackson-Bücher verschlungen, nachdem sie mich lange Zeit nicht so recht interessiert hatten. Natürlich liegen nun auch schon die anderen Bücher von Rick Riordan bereit. Jetzt suche ich nach Nachschub und zwar sollten es bestenfalls mindestens 4-bändige Reihen sein (3 sind auch ok), von denen auch schon mehrere Bände erschienen sind. Eine Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Freundschaftsgeschichte und Spannung fände ich toll, so wie es eben auch bei Percy Jackson, Harry Potter oder den Gregor-Büchern von Suzanne Collins der Fall ist. Was ich nicht suche, sind die eher romantischen Mädchenreihen, wo sich das unscheinbare Mädchen in das unfassbar gutaussehende männliche Wesen verliebt, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Auch zu kindlich sollte es nicht sein - beispielsweise war mir "Charlie Bone" dann doch zu einfach gestrickt. Mit "Artemis Fowl" wiederum konnte ich nichts anfangen und auch mit Kai Meyer habe ich es schon häufiger vergeblich probiert. Vielleicht habt ihr ja trotzdem noch ein paar schöne Tipps für mich?

    Mehr
    • 145
  • Rezension zu "Märchenmond" von Wolfgang Hohlbein

    Märchenmond

    SomeBody

    07. February 2013 um 19:13

    Autorenpaar Hohlbein entführt den Leser mit dem ersten Teil der Märchenmond"-Reihe in eine wunderbare Welt der Fantasie. Als Kinderbuch glänzt die Thematik natürlich in einer gewissen Leichtigkeit, Protagonisten wie auch Szenerie sind leb- und glaubhaft dargestellt und die Geschichte stellt in aller Konsequenz somit ein spannendes Fantasy-Abenteuer für kleine und große Kinder dar. Fazit: Wer fantastische Märchen mag, der kommt um dieses Werk nicht herum!

    Mehr
  • Rezension zu "Märchenmond" von Wolfgang Hohlbein

    Märchenmond

    Mondiale

    14. January 2013 um 00:02

    Ich fand den Anfang zunächst etwas befremdlich, da ich mit high fantasy gerechnet hatte.
    Doch es entpuppte sich als guter Einstieg zu einer guten Geschichte, die ich nur weiterempfehlen kann.

  • Rezension zu "Märchenmond" von Wolfgang Hohlbein

    Märchenmond

    Trollkjerring

    12. January 2013 um 11:00

    Als Kim's kleine Schwester nicht mehr aus dem Koma erwacht, ist er verzweifelt. Auf einmal erscheint bei ihm der Traumzauberer Themistokles, der Kim erzählt, dass seine kleine Schwester Becky im Land Märchenmond festgehalten wird vom bösen Herrscher Boraas. Kim macht sich mit einem Raumschiff namens Viper auf den Weg ins ferne Märchenmond und begibt sich somit auf eine lange Reise voller spannenden, schönen und erschreckenden Erlebnissen. Dieses Buch gehört für mich zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Es hat mich von Anfang an mitgerissen und ich habe mich regelrecht in der Welt von Märchenmond verloren. Ich würde es jeder Zeit wieder lesen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks