Wolfgang Hohlbein Nach dem großen Feuer

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 69 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(17)
(11)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nach dem großen Feuer“ von Wolfgang Hohlbein

Mitten in der Nacht wird Thomas zusammen mit einigen anderen Menschen von einem glitzernden Ufo entführt. Noch bevor das Raumschiff jedoch sein Ziel erreicht, gerät es in einen Energiewirbel und strandet auf einem unbekannten Planeten. Damit beginnt der Kampf ums Überleben jedoch erst, denn eine gewaltige Katastrophe hat die fremde Welt verwüstet. Als Thomas und seine Freunde das furchtbare Geheimnis dieser Katastrophe entdecken, ist es fast zu spät... Ein Planetenroman voller Abenteuer mit einem überraschenden Ende, ganz in der Tradition der klassischen Jugendromane von Robert A. Heinlein.

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Königin

Leider begann die Geschichte etwas lahm, nahm dann aber an Fahrt auf und konnte mich erneut überzeugen.

denise7xy

Das Lied der Krähen

#ichbineinaußenseiter

Faltine

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Diese Geschichte bräuchte dringend eine Altersempfehlung. Nichts desto trotz ein absolut gelungener Fantasy - Thriller

Sakle88

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Guter Auftakt mit neuen Protagonisten und alten Bekannten.

Mayylinn

Götterkind 2 (Edda Reloaded)

Nordische Mythologie verständlich in Romanform gebracht - super für Liebhaber und Neueinsteiger in die Edda.

Rajet

Legenden und Lügner

Konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Platte Charaktere, plumpe Storylines und keine wirkliche Spannung.

BlueSunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Lesestatus Widget für eure Blogs!

    Daniliesing

    Zeigt euren Lesern, was ihr gerade lest! Nachdem wir vor ein paar Monaten unseren Lesestatus als neues Feature auf LovelyBooks eingeführt haben, gibt es nun eine schöne Ergänzung für alle Blogger unter euch. Mit unserem Lesestatus Widget könnt ihr ab sofort ganz einfach und unkompliziert die Bücher, die ihr gerade lest und den zugehörigen Lesestatus auf euren Blogs anzeigen lassen. So sind eure Leser immer auf den ersten Blick informiert, was ihr gerade lest und bei welchen Büchern sie sich vielleicht schon bald auf Rezensionen und Meinungen von euch freuen dürfen. Ich habe es auf meinem Blog direkt rechts in der Sidebar eingebunden, sodass ihr gleich einen ersten Eindruck gewinnen könnt! So kann das Widget aussehen! Das Lesestatus Widget gestalten & auf dem Blog einbinden Selbstverständlich habt ihr ganz verschiedene Möglichkeiten, das Design des Widgets an euren Blog anzupassen, egal ob Farben, Form, Hintergrund, Anzahl der angezeigten Bücher und noch vieles mehr. Probiert es doch gleich mal aus! Wenn ihr alle Einstellungen angepasst habt, bekommt ihr einen HTML-Code, den ihr nur noch an der entsprechenden Stelle in eurem Blog hinterlegen müsst. Wenn ihr Fragen zum Widget und dessen Einbau habt, könnt ihr diese gern hier stellen und wir versuchen euch schnellstmöglich mit Rat und Tat zu unterstützen. Sehr gern dürft ihr uns hier auch die Links zu euren Blogs posten, sodass wir uns das Widget bei euch auf der Seite direkt ansehen und stöbern können! Solltet ihr einen Blog haben, dessen URL mit wordpress.com endet, so könnt ihr dort derzeit das Widget leider noch nicht einbinden. Auf wordpress.com-Blogs ist es leider nicht gestattet, die Codes für Widgets dieser Art einzubinden. Wir informieren uns aber gerade bezüglich Lösungen für dieses Problem. Wo kann man das Widget erstellen? Den Konfigurator für das Lesestatus Widget haben wir euch oben in der Navigation für eure Profileinstellungen verlinkt. Fahrt ganz oben rechts neben eurem Profilbild über den kleinen Pfeil und klickt in der rechten Spalte auf den Lesestatus Widget-Konfigurator! Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Widget!

    Mehr
    • 353
  • Rezension zu "Nach dem großen Feuer" von Wolfgang Hohlbein

    Nach dem großen Feuer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. July 2009 um 18:08

    Thomas fliegt zusammen mit seinem Vater, einem Mathematikprofessor, nach Washington zu einer Tagung. Dort angekommen sieht er ein Ufo von seinem Hotelfenster aus, dessen Bestätigung von einem der anderen Wissenschaftler der Tagung gegeben wird. Als sein Vater noch zu Besprechungen unterwegs ist und Thomas sich eigentlich zum Schlafen hinlegen will, erscheint das Ufo vor seinem Fenster. Thomas steigt ein und wird von den Galaktikern zu einem Planeten gebracht, den diese "Tombstone" nennen. Eigentlich sollten er und die anderen entführten Kinder, insgesamt sechzehn, vor den Rat der Galaktiker gebracht werden, doch durch einen Unfall müssen sie auf dem Planeten notlanden. Zwar gibt es eine Rettungsstation dort, doch die Rettungskapsel, in der vier Kinder gesessen haben, stürzt rund 200 Meilen entfernt ab, so dass sich Thomas, Stephen, Boris und Tai Lin unter Gefahren auf den Weg machen, um sich dort abholen zu lassen. Sie treffen auf ungewöhnliche Tiere, eine teilweise aggressive Fauna und Mutanten, die sich gegenseitig bekämpfen. Als sie die Rettungstation endlich erreichen, erwartet sie eine unangenehme Überraschung. Es hat mir Spaß gemacht das Buch zu lesen. Die Handlung ist spannend, wenn auch teilweise vorhersehbar. Für einen ruhigen Lesenachmittag gut geeignet.

    Mehr
  • Rezension zu "Nach dem großen Feuer" von Wolfgang Hohlbein

    Nach dem großen Feuer

    skihaeschen

    16. March 2009 um 22:51

    Man versteht das Buch fast bis zum Ende nicht und dann giebt alles einen Sinn.

    Sehr spanntent und mitziehent.

  • Rezension zu "Nach dem großen Feuer" von Wolfgang Hohlbein

    Nach dem großen Feuer

    Chaneira

    06. November 2008 um 20:24

    Ein schöner Hohlbein, wenn auch nicht der schönste. Relativ spannend und mit einem Ende, das einen nachdenken lässt.

  • Rezension zu "Nach dem großen Feuer" von Wolfgang Hohlbein

    Nach dem großen Feuer

    Satariel

    21. June 2008 um 15:06

    Meiner Meinung nach, eines der Besten Holhbein Bücher.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks