Wolfgang Hohlbein Odysseus

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(8)
(12)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Odysseus“ von Wolfgang Hohlbein

Nach dem Sieg über die Stadt Troja segeln Odysseus und seine Krieger zur Heimatinsel Ithaka. Ein Sturm lässt sie vom Kurs abkommen und als sie endlich auf Land stoßen, werden sie von menschenfressenden Riesen angegriffen, denen sie nur in letzter Minute entkommen können. Auch auf der nächsten Insel geraten sie in einen Hinterhalt. Die schöne Zauberin Circe verwandelt fünfzehn Krieger in Schweine. Erst durch einen Trick kann Odysseus den Zauber der Frau brechen und die Männer aus ihrer Tiergestalt befreien. Als sie in die Fänge eines Meeresungeheuers geraten, wird ihr Schiff völlig zerstört. Nur Odysseus überlebt und wird an Land gespült. Er begegnet der Nymphe Kalypso, die ihm ihre Gastfreundschaft gewährt. Aber die Sehnsucht nach seiner Frau Penelope treibt ihn weiter. Als er schon jede Hoffnung aufgegeben hat, gelangt er schließlich doch noch nach Ithaka. Dort hat sich in den Jahren seiner Abwesenheit vieles geändert. Fremde Könige haben es auf seinen Besitz abgesehen und werben um seine Frau. Penelope hat ein Wettschießen angesetzt. Demjenigen ihrer Freier, dem es gelingt, einen Pfeil von dem schweren Bogen Odysseus' abzuschießen, wird sie in sein Königreich folgen. Als Bettler verkleidet betritt Odysseus seinen Palast und durch eine List gelingt es ihm, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Atmosphärisch und eindrucksvoll geschrieben, erzählt aber nicht die komplette Sage von Odysseus.Sehr viel gekürzt,geändert oder weggelassen.

— Buecherheld

Stöbern in Fantasy

Göttin der Dunkelheit

Eine Idee mit Potential, die mich dennoch nicht begeistern konnte

Lilala

Hot Mama

Gut, aber ein wenig einfallsllos.

MadameEve1210

Bird and Sword

Eine unglaublich tolle Idee wird gefühlvoll und spannend umgesetzt. Mir fehlen die Worte..

faanie

Tochter des dunklen Waldes

Atmosphärischer Fantasyroman um die Überwindung der Angst vor dem Fremden, Unbekannten und der Intention für mehr Offenheit

schnaeppchenjaegerin

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Die Charaktere erhalten mehr Tiefe, werden emotionaler und man kann als Leser noch besser hinter die ein oder andere Gefühlsregung blicken.

HappySteffi

Das Lied der Krähen

"Großartig" trifft es nicht mal ansatzweise!

Frau-Aragorn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Odysseus" von Wolfgang Hohlbein

    Odysseus

    cvcoconut

    12. January 2012 um 18:54

    Die Geschichte von Odysseus kennen ja die meisten, aber mit diesem Buch ist man bei den Irrfahrten nochmal fast live dabei. Ob bei der Zauberin Circe oder den Hades. Es war sehr spannend und anschaulich geschrieben. Gerade auch die wachsende Verzweiflung der Besatzung nach so vielen Jahren wieder nach Hause zu kommen. Immer wieder gibt es neue Gefahren und die Mannschaft schrumpft auf ein Minimum zusammen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks