Runenschild

von Wolfgang Hohlbein und Heike Hohlbein
3,9 Sterne bei59 Bewertungen
Runenschild
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (41):
L

Super Abschluss der Trilogie

Kritisch (4):
TanteGhosts avatar

Genau so wenig anhebend wie der erste Band. Ich fand es komplett langweilig.

Alle 59 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Runenschild"

Das Finale der großen »Artus«-Saga

Morgaine, die Schwarze Fee, will König Artus vom Thron stürzen. Dabei sollen ihr die Dunkelelben von Mordred helfen. Während ganz Britannien in einem Strudel von Gewalt zu versinken droht, sind Lancelot und Gwinneth auf der Flucht vor Artus. Sie versuchen sich zur Küstenfestung Tintagel durchzuschlagen, aber dort erwartet sie der unheilvolle Angriff finsterer Mächte.

Klassische High-Fantasy at its best: ein grandioses Abenteuer rund um Elben, Ritter und dunkle Mächte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570400067
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:464 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:10.05.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne26
  • 3 Sterne14
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Mirrorbeckss avatar
    Mirrorbecksvor 5 Jahren
    Der Teil rollt von hinten auf

    Meine Meinung nach der beste Teil der Reihe.
    Lancelot und Gwinneth sind auf der Flucht und treffen dabei auf irische Söldner, die sie nach Tintagel bringen, wo sie dann gegen Artus' Heer antreten müssen und schließlich ihren Frieden finden, ums mal fix zusammen zu fassen. Ich mag es, wie Dulac wieder mehr zurück kommt, da er die Rüstung einen großteil des Buches nicht trägt und die beiden trotz mehr Tiefen als Höhen alles zusammen durchstehen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Yuvilees avatar
    Yuvileevor 7 Jahren
    Rezension zu "Runenschild" von Wolfgang Hohlbein

    "Runenschild" ist der dritte Teil der Camelot-Trilogie. Dulac und Gwinneth sind Artus entkommen und fliehen nun vor ihm und seinen Tafelrittern quer durch England. Dabei begegnen sie scheinbar zufällig Sean und seinen Brüdern, die die beiden aufsammeln und nach Tintagel, Gwinneths altem Herrschersitz, wo sie von einem geheimnisvollen Fremden erwartet werden sollen. Stattdessen sehen sie sich allerdings schon bald Mordred und seiner Armee sowie Artus ausgesetzt...
    Der dritte Teil ist ein würdiger Abschluss, wie ich finde. Allerdings ist er, genau wie seine Vorgänger recht durchwachsen. Alles in allem lässt sich der Roman sehr gut und flüssig lesen mit einem guten Spannungsbogen. Dennoch hat auch dieser Teil seine Höhen und Tiefen in der Handlung und ich hatte auch hier wieder das Gefühl, dass es sich hin und wieder sehr gezogen hat beim Lesen. Dennoch kann man den Roman auch wieder sehr gut lesen und ich kann's nur jedem empfehlen, der schon die ersten beiden Bücher gelesen hat! Weil gerade die unbeantworteten Fragen, auf deren Antworten man wirklich brennt, endlich beantwortet werden,

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    TanteGhosts avatar
    TanteGhostvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Genau so wenig anhebend wie der erste Band. Ich fand es komplett langweilig.
    Kommentieren0
    L
    Lancelotvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Super Abschluss der Trilogie
    Kommentieren0
    J
    JaneDhoevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein gelungener Abschluss der Trilogie. Es entwickelt sich eine dunkle Melancholie die sich wie ein Schatten über die Geschehnisse legt
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Toller Abschluss. Vor allem die Gefühlswelten von Ducan in Bezug auf Rüstung und Schwert sind gut geschrieben.
    Kommentieren0
    capybaras avatar
    capybara
    derHasis avatar
    derHasi
    Manuelas avatar
    Manuela
    Carmens avatar
    Carmen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks