Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein Unterland

(199)

Lovelybooks Bewertung

  • 229 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(68)
(76)
(50)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Unterland“ von Wolfgang Hohlbein

Bei einem Ausflug in die Katakomben trifft Michael auf den Schriftsteller Henry Wolf, mit dem er in ein Labyrinth finsterer Gänge gerät. Von bizarren Wesen verfolgt, stoßen sie unter einem See auf eine uralte Stadt. Michael wird in den Kampf zwischen zwei gewaltigen Mächten hineingerissen ... Ein neues großes Abenteuer von Wolfgang und Heike Hohlbein.

Stöbern in Fantasy

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Hach, wie immer ist es einfach hammermäßig gut gelungen. Es ist einfach super zu lesen, die Story ist spannend und interessant.

Lillylovebooks

Bitterfrost

Großartiger Auftakt, der in die bekannte und geliebte Welt der Mythos Academy entführt!

enchantedletters

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Spannendes Buch mit überraschenden Wendungen.

Valentine2964

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Rezension auf dem Weg

booklove16

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Unterland" von Wolfgang Hohlbein

    Unterland

    Jerron

    22. September 2009 um 00:29

    Ein SCHLÄÄÄCHTETH BUCH! Ich hab ja schon lange nichts mehr von Hohlbein gelesen, aber so schlecht wie dieses habe ich noch keins seiner Bücher empfunden. Da tummeln sich die Floskeln, das Buch weist eine beträchtliche Logikfehler- und Handwedeleidichte auf. Die Kiste, aus der da die dei ex machinae geholt werden, dürfte danach ziemlich leer gewesen sein, und das Ende strotzt nur so vor an den Haaren herbeigezogener Unglaubwürdigkeit und Schwülstigkeit... Der Hauptdarsteller befindet sich mindestens 12 mal in ausweglosen Situationen und man kann sich sicher sein, daß im nächsten Absatz "...doch plötzlich..." irgendein Ereignis noch die Rettung in letzter Sekunde bringt. Ach ja, und nicht zu vergessen die obligatorische Floskel "und da plötzlich verstand er..." Aaargh, und dafür so viel kostbare Lebenszeit meinerseits vergeudet. Immerhin regt die Aufregung die Durchblutung an ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unterland" von Wolfgang Hohlbein

    Unterland

    Felina

    16. August 2009 um 14:18

    Dieses Buch war mein erstes Buch von Wolfgang Hohlbein, der seitdem mein Lieblingsschriftsteller ist. Das sagt wohl schon vieles aus. ;-) Sogar ein Zitat ist mir in Erinnerung geblieben: In den Katakomben sagt Henry Wolf zu Michael: „Große Worte klingen meistens gar nicht so groß, wenn man sie ausspricht.“ Auf welcher Seite dieser Satz steht, müsst ihr aber selbst herausfinden. ;-) Klapptext „Michael und der Schriftsteller Henry Wolf begeben sich in den Katakomben Wiens auf eine abenteuerliche Reise. Sie stoßen auf Unterland, ein geheimnisvolles, seit Jahrhunderten vergessenes Reich. Bald darauf sind dessen friedliebende Bewohner in einen mörderischen Kampf um Leben und Tod verstrickt, in den auch Michael unaufhaltsam hineingezogen wird. Er scheint ausersehen, das Rätsel zu lösen und Unterland zu retten...“ Eine Freundin hatte es mir empfohlen und auch gleich ausgeliehen. Ich hatte vorher nur Anwaltsromane von John Grisham gelesen. Die wurden mir aber mit der Zeit zu eintönig. Ich ließ mich also auf dieses neue Genre – Fantasy - ein und wurde positiv überrascht. Denn dieses Buch steckt so voller Überraschungen! Besonders das Ende hab ich mir ganz anders vorgestellt... Seitdem fesseln mich solche Bücher am meisten, wo man glaubt, den Ausgang der Geschichte schon nach der Hälfte des Buches zu kennen, um doch eines besseren belehrt zu werden. Es ist ein tolles Buch, dessen Spannung bis zum Schluss anhält. Ich hatte es schnell verschlungen und wollte gleich ein weiters Buch von Wolfgang Hohlbein lesen. Gewöhnungsbedürftig ist nur, dass am Anfang das Leben von Michael und Henry Wolf in zwei Handlungssträngen in einzelnen Kapiteln erzählen. Das verlangsamt die Lesegeschwindigkeit ein wenig. Denn es ist verwirrend, weil die Handlungen ein Jahr auseinander liegen und zuerst weiß man gar nicht, welcher Handlungszweig gerade dran ist. Aber wenn beide in den Katakomben sind, ist das Buch einmalig geschrieben. Ich empfehle „Das Unterland“ jedem, der gerne Fantasy- und Abenteuergeschichten liest und gerne am Ende überrascht wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Unterland" von Wolfgang Hohlbein

    Unterland

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. May 2009 um 10:23

    Ein superschönes Buch, das mich schnell gefesselt hat! Die Spannung und die Fantasie, die in dieser Geschichte stecken, ziehen den Leser rasch in die erfundene Welt hinüber - und: Wer in Wien die Katakomben unter dem Stephans-Dom kennt, wird sie hier vielleicht genauso wie ich wieder erkennen *G*

  • Rezension zu "Die Goldene Hoffnung" von Janes Flory

    Unterland

    Aki

    28. March 2009 um 07:11

    ich hab das als Jugendliche gelesen, aber ich erinnere mich an kaum etwas. Hat mich also nicht wirklich begeistert

  • Rezension zu "Unterland" von Wolfgang Hohlbein

    Unterland

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. November 2008 um 16:27

    Sehr gut geschrieben, hat mich absolut gefesselt=)

  • Rezension zu "Unterland" von Wolfgang Hohlbein

    Unterland

    JuliaO

    22. July 2008 um 14:47

    Ebenfalls einer meiner Lieblingsbände von Hohlbein. Eines der wenigen Bücher die mehrmals gelesen habe!

  • Rezension zu "Unterland" von Wolfgang Hohlbein

    Unterland

    MissLillie

    27. November 2007 um 00:22

    Oh ja... auch diesen Band liebe ich... anfangen tut es in Wien, einer meiner Lieblingsstädte, und endet dort auch wieder... dazwischen spielt eine verzwickte Geschichte tief unter den Katakomben... toll erzählt... spannend geschrieben und meisterhaft erdacht!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks