Wolfgang Hohlbein Vierter Tag

(83)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(13)
(25)
(32)
(6)
(7)

Inhaltsangabe zu „Vierter Tag“ von Wolfgang Hohlbein

Teil 4 des Horror-Trips in 6 Teilen: Es sollte die Erfüllung eines Jugendtraums werden: eine Reise durch Amerika auf dem Sattel eines Motorrades. Aber von Anfang an geht alles schief für die drei jungen Männer aus Deutschland. Zuerst nur kleine, alltägliche Dinge, doch die Situationen werden immer bedrohlicher. Und welche Rolle spielt die mysteriöse Indianerfamilie, die sie regelrecht zu verfolgen scheint? Beinahe scheint es, als laste ein Fluch auf den drei Freunden, ein uralter Fluch, geboren aus den Mythen der Anasazi, eines Indianerstammes, der vor vielen Jahrhunderten spurlos verschwunden ist, deren Götter und Dämonen aber bis heute keine Ruhe gefunden haben. Und aus dem Jugendtraum wird rasch ein Albtraum ...

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Ein wirklich tolles Buch. Annie J. Dean kann Gefühle wundervoll in Worte zu fassen. Ich freue mich auf Band 2

Sandra251

Irrlichtfeuer

Ich durfte diese sympathische junge Autorin auf dem Bloggertreffen des Verlages 2016 kennen lernen und freue mich schon auf neues von ihr

Kerstin_Lohde

Nachtmahr - Das Vermächtnis der Königin

Gute Dinge brauchen ihre Zeit.

nickypaula

Ein Käfig aus Rache und Blut

Wahnsinn! Absolut großartiger und mehr als empfehlenswerter Auftakt!

Schnapsprinzessin

FederLeicht - Wie Nebel im Wind

So schön und die perfekte Fortsetzung! Ich will endlich wissen wie es weitergeht... bis Dezember scheint mir wie eine Ewigkeit!

Schnapsprinzessin

Grünes Gold

Die Söldner des Klingenrausches erledigen ihren dritten und letzten Kontrakt, nichts für schwache Nerven.

Shellan16

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vierter Tag" von Wolfgang Hohlbein

    Vierter Tag
    Sternenwanderer-01

    Sternenwanderer-01

    25. September 2010 um 10:13

    Am vierten Tag hat sich ein neuer Mitspieler gemeldet. Er fährt eine große verchromte Harley und scheint den drei Freunden immer einen Schritt voraus zu sein. Er braucht die Drei um jemanden zu fassen ( er ist ja Kopfgeldjäger, zumindest behauptet er das ), ein paar gewöhnliche Indianer. Aber warum sieht Mike immer noch Gespenster??? Oder bildet er sich das immer noch ein? Freue mich schon auf Tag fünf, und bin so gespannt wie dieser Sechsteiler ausgeht...

    Mehr
  • Rezension zu "Vierter Tag" von Wolfgang Hohlbein

    Vierter Tag
    LEXI

    LEXI

    09. July 2010 um 22:09

    „Ein Horror-Trip in 6 Teilen – der Albtraum geht weiter“. Wie bereits im Cover beschrieben geht der Albtraum im vierten Buch in die nächste Runde. Ein geheimnisvoller Fremder auf einer Harley kreuzt den Weg der drei Protagonisten Stefan, Frank und Mike – doch ist er ein Freund oder ein Feind? Rätselhafte Dinge geschehen, unheimliche Begegnungen und viel Gewalt ist dieses Mal im Spiel. Werden die drei Urlauber aus Deutschland mit einem blauen Auge davonkommen? Was hat es mit den Indianern auf sich, die sie beschatten – und vor allem: von wem werden sie erpresst? Fragen über Fragen, die nicht nur die Hauptpersonen von Hohlbeins Roman beschäftigen, sondern auch den Leser interessieren …und am Ende dieses vierten Tages kommt es zu einem gefährlichen Showdown … Im vorliegenden Buch erzählt der Autor nicht nur die Geschichte dieses gefährlichen Trips weiter, sondern beleuchtet auch den Hintergrund der drei Freunde. Dinge kommen zu Vorschein, die scheinbar schon einige Zeit in ihnen gären, die ungeklärt sind und zu Zwistigkeiten führen. Durch die sich überstürzenden Ereignisse und den steten Wechsel der Szenerie hält Hohlbein die Spannung aufrecht und verführt den Leser, sich rasch den nächsten Band zu sichern.

    Mehr
  • Rezension zu "Vierter Tag" von Wolfgang Hohlbein

    Vierter Tag
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. August 2009 um 21:40

    Ein Trip auf der Route 66 auf einer Harley Davidson: Das ist der größte Wunsch von Mike, Stefan und Frank. Mike hat, als die drei sich den Traum erfüllen wollen, allerdings die Harleys in Suzuki Intruder umgetauscht, da er sich nicht die Harley nicht zutraut. Unterwegs treffen sie auf eine Indianerfamilie und bei Mike beginnen Halluzinationen, die er zunächst auf den JetLag schiebt. Doch dann überfahren sie ausversehen einen Indianerjungen und eine Verfolgungsjagd beginnt. Ich habe gerne die 6 Bücher von Intruder gesammelt und gelesen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht sie zu lesen und empfehle sie gerne weiter.

    Mehr