Wolfgang J. Mommsen

 4,2 Sterne bei 5 Bewertungen

Lebenslauf von Wolfgang J. Mommsen

Wolfgang J. Mommsen, geb. 1930, studierte Geschichte, Philosophie, Politische Wissenschaften und Kunstgeschichte. Dr. phil., D.Litt., Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Düsseldorf (1968-1995); Direktor des Deutschen Historischen Instituts, London (1977 bis 1985). Gastprofessuren und Fellowships im In- und Ausland. Vors. d. Verbandes der Historiker Deutschlands (1988-1992); Mithrsg. der Max-Weber-Gesamtausgabe und der Zeitschrift »Geschichte und Gesellschaft«. Wolfgang J. Mommsen ist am 11. August 2004 gestorben.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Wolfgang J. Mommsen

Cover des Buches War der Kaiser an allem schuld? (ISBN: 9783548367651)S

Rezension zu "War der Kaiser an allem schuld?" von Wolfgang J. Mommsen

Rezension zu "War der Kaiser an allem schuld?" von Wolfgang J. Mommsen
Sokratesvor 11 Jahren

Mommsen arbeitet in diesem mit Clarke's vergleichbaren Buch über Wilhelm II. (Pantheon, 2010) erschienen Buch klar heraus, dass Wilhelm II. weder eine ausschließliche Kriegsschuld trifft, noch er am expansiven Streben des deutschen Kaiserreiches allein und maßgeblich 'Schuld' war. Wichtig ist stattdessen zu erkennen, dass einerseits die 'Kamarilla' um Wilhelm massive Lobbyarbeit betrieben hat, andererseits die Unzahl an Reichskanzlern den Kaiser gleichermaßen zu instrumentalisieren verstanden. An vielen Entscheidungen war Wilhelm II. nur mittelbar beteiligt; an anderer Stelle wollte er sogar gegensätzlich entscheiden, manche Entwicklung zugunsten der Bürger auffangen, abmildern, sozialer gestalten.
Mommsen ist insoweit mit Christopher Clarks Thesen übereinstimmend, als dass er Wilhelm eine weniger dominante und auch weniger unüberlegte eigene Politik vorwirft. Die Dämonisierung des letzten deutschen Kaisers wird insoweit versucht abzumildern und frei zu machen von all denjenigen Strömungen, die am Wilhelm II. am Ersten Weltkrieg wie an der deutschen Außenpolitik hauptsächlich die Schuld geben wollten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks