Wolfgang Kaes Herbstjagd

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herbstjagd“ von Wolfgang Kaes

Er sieht dich, wo du auch bist – der Jäger Bei Männern hat Martina noch nie das große Los gezogen. Umso glücklicher und dankbarer ist die allein erziehende Mutter, als sie Mario kennen lernt – im Internet. Mario ist charmant und aufmerksam. Ein Traummann. Doch mit der Zeit fordert er von ihr als Gegenleistung bizarre Liebesbeweise. Mehr und mehr verwandelt sich Martinas Zuneigung in panische Angst. Als sie die Beziehung schließlich abbricht, wird ihr Leben zur Hölle. Da verschwindet plötzlich ihre Tochter. Kommissar Morian und seine Kollegin Antonia Dix jagen einen wahnsinnigen Stalker. Ein Wettlauf mit der Zeit. Morian muss wissen, wie der Stalker denkt und fühlt. Also tritt er selbst eine Reise ins Herz der Finsternis an. „Ein deutscher Thriller-Autor der Premium-Klasse“ (Kölner Stadt-Anzeiger)

Ein realistischer packender Krimi mit dichter Story, klarem Schreibstil und einem spannenden und erschreckenden Thema: Stalking!

— Seehase1977

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Ein bedrückender, nachdenklich machender Thriller.

PettiP

Angstmörder

Sehr interessanter Thriller mit einem außergewöhnlichen Ermittlerteam, das mich total überzeugen konnte. Grandioses Debüt!!!

claudi-1963

Die Party

Sehr empfehlenswert!

tardy

Nachts am Brenner

Sehr komplexer Fall im schönen Südtirol

silvia1981

Das Porzellanmädchen

Ein starkes Werk von Bentow, das gerade zu um eine Fortsetzung bettelt

Waldi236

Niemals

Grandios

BlueVelvet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Er sieht dich, wo immer du auch bist...

    Herbstjagd

    Seehase1977

    Klappentext: Bei Männern hat Martina noch nie das große Los gezogen. Umso glücklicher und dankbarer ist die allein erziehende Mutter, als sie Mario kennen lernt – im Internet. Mario ist charmant und aufmerksam. Ein Traummann. Doch mit der Zeit fordert er von ihr als Gegenleistung bizarre Liebesbeweise. Mehr und mehr verwandelt sich Martinas Zuneigung in panische Angst. Als sie die Beziehung schließlich abbricht, wird ihr Leben zur Hölle. Da verschwindet plötzlich ihre Tochter... Kommissar Morian und seine Kollegin Antonia Dix jagen einen wahnsinnigen Stalker. Ein Wettlauf mit der Zeit. Morian muss wissen, wie der Stalker denkt und fühlt. Also tritt er selbst eine Reise ins Herz der Finsternis an. Martina Hahne meldet ihre Tochter Jasmin bei der Polizei als vermisst und auch von Familie Wagner geht eine Vermisstenmeldung ein, ihre Tochter Anna ist spurlos verschwunden. Für die  Beamten zuerst zwei routinemäßige Vermisstenfälle, doch sie werden relativ schnell eines Besseren belehrt. In ihrem Briefkasten findet  Familie Wagner ein Gedicht und ein Foto von Anna, aufgenommen in den Siegauen. Das Ermittlerteam Josef Morian und Antonia Dix findet Anna dort, gefesselt und völlig unter Schock stehend. An das, was mit ihr passiert ist, erinnert sie sich nicht. Kurze Zeit später wird auch Jasmin gefunden, ebenfalls in den Siegauen, ebenfalls gefesselt, aber tot. Klar ist, es handelt sich hier um den gleichen Täter, doch welches Motiv steckt dahinter? Schon bald bricht die verzweifelte Mutter Martina Hahne ihr Schweigen und erzählt Antonia Dix ihre Leidensgeschichte, wie sie im Internet den falschen Mann kennenlernte,  ein Traummann, der aber schon bald ihr Leben in die Hölle verwandelt. Martina Hahne glaubt, dass er der Mörder ihrer Tochter ist. Morian und Dix jagen also einen Stalker, aber gibt es weitere Opfer? In welcher Beziehung steht der Stalker zu Anna Wagner? Die Zeit drängt, wollen die Ermittler einen weiteren Mord verhindern… Mein erstes Buch von Wolfgang Kaes und ich bin wirklich beeindruckt. Kaes erzählt in einzelnen Erzählsträngen, die zuerst den Anschein erwecken, sie haben nichts miteinander zu tun, eine dicht gewebte Story.  Nein, eigentlich erzählt Kaes nicht wirklich, beinah liest sich das Buch wie eine Polizeireportage, packend und erschreckend real.  Sein Schreibstil ist klar, ohne allzu viel schmückendes Beiwerk. Viele  und überraschende neue Wendungen  und die Einblicke in das Leben des Stalkers halten den Spannungsbogen permanent hoch.  Die Story ist lebensnah und die Figuren und Charaktere glaubwürdig. Die geschilderte Frustration der Beamten bei ihren Ermittlungen lässt die Kripoarbeit glaubwürdiger erscheinen als in manch anderen Kriminalromanen. Das Ende hat Kaes meines Erachtens perfekt gewählt und lässt den Leser nicht nur nachdenklich sondern auch sprach- und fassungslos zurück. Ein sehr gut gemachter regionaler Krimi der mir volle 5 Sterne wert ist und meine absolute Leseempfehlung hat!

    Mehr
    • 2

    Floh

    27. August 2014 um 04:25
  • Rezension zu "Herbstjagd" von Wolfgang Kaes

    Herbstjagd

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. October 2011 um 17:38

    Thema Stalking und Narzismus der Mutter bei Einzelkindern. Super in der Psychologie recherchiert, glänzend aufgebaute Handlung und megaspannend bis zur letzten Seite. Absolute Empfehlung.

  • Frage zu "Herbstjagd" von Wolfgang Kaes

    Herbstjagd

    JackReacher

    Ich bin auf der Suche nach guten deutsche Krimi/Thrillerautoren. Die Bücher von Sebastian Fitzek und Wolfgang Kaes kenne ich bereits. Wolfgang Kaes hat es mir dabei besonders angetan, deshalb bin ich in erster Linie an einer kompletten Buchreihe mit denselben Protagonisten interessiert.

    • 7
  • Rezension zu "Herbstjagd" von Wolfgang Kaes

    Herbstjagd

    Arla

    09. September 2009 um 21:15

    Martina Hahnes 15-jährige Tochter Jasmin ist verschwunden. Die Familie Wagner vermisst ihre 14-jährige Tochter Anna. Frau Wagner zwigt der Polizei einen Umschlag, den sie in ihrem Briefkasten gefunden hat. Darin befinden ein Foto und ein Gedicht von Anna. Anhand des Fotos kann Jo Morian feststellen, wo es aufgenommen wurde, in den Siegauen. Dort werden Jasmin tot und Anna lebend gefunden. Es muss der gleiche Täter sein. Aber was hatten Jasmin und Anna gemeinsam? Martina Hahne hatte über das Internet Mario kennen gelernt. Marion ist charmant und aufmerksam, bis er mit der Zeit immer bizarrere Dinge von Martina fordert. Diese beendet die Verbindung und damit fängt ihr Leidensweg an. Mario macht ihr das Leben zur Hölle. Hat er etwas mit Jasmins Tod zu tun? Hatte die Familie Wagner ebenfalls Kontakt zu Mario? Auch in diesem Fall wird Jo Morian von seinem Freund Max Maifeld unterstützt. Wolfgang Kaes zeichnet ein beklemmendes Bild der Angst und Furcht, die Stalking auslöst. Dieses Buch ist sehr spannend und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks