Wolfgang Kemmer

 3.4 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Zeter und Mordio, Happy Birthday, Mister Holmes! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Wolfgang Kemmer

Sortieren:
Buchformat:
Wolfgang KemmerZeter und Mordio
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zeter und Mordio
Wolfgang KemmerHappy Birthday, Mister Holmes!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Happy Birthday, Mister Holmes!
Happy Birthday, Mister Holmes!
 (4)
Erschienen am 01.01.2007
Wolfgang KemmerSherlocks Geist
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sherlocks Geist
Sherlocks Geist
 (2)
Erschienen am 01.07.2015
Wolfgang KemmerIm Auftrag des Stadtvogts
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Auftrag des Stadtvogts
Im Auftrag des Stadtvogts
 (2)
Erschienen am 02.08.2017
Wolfgang KemmerGlausers Erben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glausers Erben
Wolfgang KemmerGlausers Erben. Kurzkrimis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glausers Erben. Kurzkrimis
Glausers Erben. Kurzkrimis
 (1)
Erschienen am 01.01.2007
Wolfgang KemmerFeuersbrunst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feuersbrunst
Feuersbrunst
 (1)
Erschienen am 12.04.2005
Wolfgang KemmerIn Kürze verstorben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
In Kürze verstorben
In Kürze verstorben
 (0)
Erschienen am 14.11.2008

Neue Rezensionen zu Wolfgang Kemmer

Neu
ManuelaBes avatar

Rezension zu "Im Auftrag des Stadtvogts" von Wolfgang Kemmer

Gibt es Gerechtigkeit?
ManuelaBevor 10 Monaten

Im Auftrag des Stadtvogts ist ein historischer Roman aus der Feder des Autors Wolfgang Kemmer. Der Autor nimmt die Leser mit in das Jahr 1548, es ist Reichstag in Augsburg. Hierhin kommt auch der Bärenführer Barnabas auf der Suche nach den Mördern seiner Familie. Eingewoben im historischen Ambiente erlebt der Leser die Suche von Barnabas hautnah mit und sieht durch die Augen des Bärenführers und weiterer Protagonisten in eine Welt in der Gerechtigkeit nicht selbstverständlich war.


Die Geschichte wird spannend erzählt und durch die Gedankengänge der verschiedenen Charaktere bekommt man als Leser einen guten Einblick in die Motivation des Einzelnen. Die Charaktere sind detailreich gezeichnet und auch das historische Umfeld kommt gut zur Geltung. Der Schreibstil ist flüssig und ohne überflüssige Schnörkel, die Handlung wird gut vorangebracht. Insgesamt hat mir das Buch und die Geschichte gut gefallen und das Glossar am Ende des Buches erklärte einige historische Begriffe sehr gut. Die Zeittafel ergibt einen guten Überblick über die damaligen Verhältnisse und sollte von einem Leser der sich in der Historie nicht so gut auskennt erst mal gelesen werden, ehe mit dem eigentlichen Buch begonnen wird.

Kommentieren0
4
Teilen
kassandra1010s avatar

Rezension zu "Happy Birthday, Mister Holmes!" von Wolfgang Kemmer

Wer ist der Mörder?
kassandra1010vor 2 Jahren

Acht Storys  und wer war der Mörder? Zum Rätselraten und zum Schmunzeln. Für alle Rate- und Krimifans eine kleine Unterhaltung. Kurzweilig und dennoch spannend!

Kommentieren0
1
Teilen
derMichis avatar

Rezension zu "Sherlocks Geist" von Wolfgang Kemmer

Sherlock Holmes ist nicht totzukriegen.
derMichivor 3 Jahren

Eine Erfahrung, die neben seinem Erzfeind Professor James Moriarty auch die meisten Fans gemacht haben dürften. Hommagen, Pastiches und Bearbeitungen aller Art wurden auch nach dem Tod des Erfinders Sir Arthur Conan Doyle rege veröffentlicht. In Wolfgang Kemmers neuem Krimi scheint es den Meisterdetektiv in die heutige Zeit zu verschlagen, auch wenn der Untertitel eher einen Regionalkrimi vermuten lässt.

Die Handlung spielt sich im schweizerischen Meiringen ab, wo Sherlock Holmes und Moriarty einst angeblich in die Reichenbachfälle stürzten. Gut einhundert Jahre später muss sich die Polizistin Denise Hostettler mit einer unangenehmen Mordserie herumschlagen. Ein Serienmörder tötet eine Reihe von Menschen, die alle denselben Nachnamen tragen. In den Händen der Opfer befinden sich stets fünf Orangenkerne und eine Seite aus einer Sherlock-Holmes-Geschichte. Noch dazu erinnern die Tatwaffen an berühmte Fälle des britischen Meisterdetektivs. Das alles wäre schon ärgerlich genug, wenn da nicht ein scheinbar wiederauferstandener Holmes wäre, der auf eigene Faust ermittelt.

Eine ungewöhnliche Idee, die dennoch funktioniert. Kemmer steigt mit soviel Schwung und Humor in die Handlung ein, dass man sich kaum noch Gedanken um die kuriosen Einzelheiten machen muss. Ironischerweise kann die ermittelnde Hauptkommissarin mit den Geschichten um den legendären Detektiv überhaupt nichts anfangen, da ihr darin "interessante Frauenfiguren und ein Schuss Erotik fehlen". Für sie sind Holmes und Watson "Männer ohne Unterleib" und damit gänzlich uninteressant. Ganz anders empfindet der ihr zugeteilte Polizist Rickli. Er ist ein glühender Verehrer der von Holmes angewendeten deduktiven Methode und stürzt sich mit Feuereifer in die Ermittlungen.
Unter anderem diese Spannung zwischen den Hauptcharakteren ist es, die viel von der Qualität des Buches ausmacht. Hostettler und Rickli bilden ein einzigartiges Gespann, das sich bei weitem nicht immer einig ist, aber doch irgendwie zusammenarbeiten muss. Die teilweise etwas surrealistisch anmutenden Trychelzüge, mit denen in der Altjahreswoche in Meiringen traditionell mit viel Getöse böse Geister vertrieben werden, bringen ein wenig Lokalkolorit mit. Insgesamt erscheint dieser Krimi ausführlich recherchiert und verleiht den bereits vielfältig verarbeiteten Themen eine frische Herangehensweise. Gut geschrieben, leicht ironisch, mächtig spannend und ein Ende, das sich gewaschen hat. So muss ein Krimi sein.

Seitenzahl: 275
Format: 12 x 20 cm, Klappenbroschur
Verlag: Gmeiner

Kommentare: 1
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks