Wolfgang Kirschner

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

Huch, das Leben!

Bei diesen Partnern bestellen:

Kipplings Ripple

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmelblau und Birnbaumgrün

Bei diesen Partnern bestellen:

Hölderlins Hund

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmelblau und Birnbaumgrün

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Nacht, in der ich verschwand

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Bewertung von DM-Zinsswaps

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Temporeicher Krimi

    Die Nacht, in der ich verschwand
    CarolinHafen

    CarolinHafen

    13. May 2015 um 09:02 Rezension zu "Die Nacht, in der ich verschwand" von Wolfgang Kirschner

    Piet, frustrierter Enddreißiger geht Zigaretten holen und eine schöne Frau (Was sonst?) reißt ihn aus seinem gewohnten Trott hinein in abenteuerliche Verfolgungsjagden, Lügengeschichten, Geldwäscherei und dem Traum von einem anderen Leben. Warum kommen manche Männer nicht mehr vom Zigaretten holen heim? Wolfgang Kirschner beschreibt eine sehr witzige, schnelle und spannende Variante und wirft dabei noch ein ganz neues Licht auf die Debatte ob man in Lokalen rauchen dürfen sollte oder nicht. Für Raucher wie für Nichtraucher ...

    Mehr
  • Wieder ein Kirschner!

    Kipplings Ripple
    CarolinHafen

    CarolinHafen

    08. May 2015 um 12:54 Rezension zu "Kipplings Ripple" von Wolfgang Kirschner

    Ich kann guten Gewissens behauten, ein „alter Fan“ zu sein. Es befinden sich schon einige Werke von Wolfgang Kirschner in meinem Bücherregal. „Die Nacht, in der ich Verschwand“ oder auch „Himmelblau & Birnbaumgrün“. Mein All-time-Favorite ist und bleibt „Die wildschöne Frau und der Wörterhut“. Nun aber zu Kipplings Ripple. Das ist keine Fortsetzung zu „Hölderlins Hund“, allerdings trifft man auf alte Bekannte. Und solche Dinge freuen mich immer – wenn ich in einem Buch Hinweise auf andere Geschichten entdecke oder mir bekannte ...

    Mehr
  • Abgefahren!

    Hölderlins Hund
    CarolinHafen

    CarolinHafen

    Rezension zu "Hölderlins Hund" von Wolfgang Kirschner

    Abgefahren, kann ich nur sagen. Hier wird mit viel Tempo und Schalk die Geschichte von Budenius, einem Tübinger Schriftsteller mit Schreibblockade, erzählt wie er von einem Schlamassel in den nächsten gerät. Budenius´ Nachbar Manne Knülleisen ist im Grunde kein schlechter Mensch, auch wenn er gern die Zeitung im Tante Emma laden klaut. Budenius ist auch kein schlechter Kerl, auch wenn man ihn plötzlich verdächtigt, bei einem größeren Diebstahl als einer Tageszeitung mit Manne unter einer Decke zu stecken. Tja, zur falschen Zeit ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Die Nacht, in der ich verschwand" von Wolfgang Kirschner

    Die Nacht, in der ich verschwand
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. October 2010 um 11:14 Rezension zu "Die Nacht, in der ich verschwand" von Wolfgang Kirschner

    Sein Bein spuckt Blut. Wie ein erschossenes Tier in der eigenen Blutlache. Es wird mit etwas verbunden, das er ausschließlich aus völlig anderen Zusammenhängen kennt. Peter Prollmann, der Zeichner, glaubt sich in einem Film. Das kann nur ein Kinofilm sein. Wie kam er in dieses Bett und weshalb ist er mit Handschellen an den Pfosten gefesselt? Die Erinnerungen kehren langsam zurück. Der Film läuft rückwärts. Aber da ist noch etwas ... noch jemand ... doch schon kribbelt es an der Kopfhaut, es wird dunkel und Peter versinkt in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Nacht, in der ich verschwand" von Wolfgang Kirschner

    Die Nacht, in der ich verschwand
    dark_angel

    dark_angel

    20. July 2010 um 09:04 Rezension zu "Die Nacht, in der ich verschwand" von Wolfgang Kirschner

    Es ist Piet Prolls 39. Geburtstag. Als er von der Arbeit nach Hause kommt, ist keiner zu Hause. Die Kinder sind ausgeflogen und seine Frau ist auch nirgends. Kein Glückwunsch zum Geburtstag. Niemand hat sich daran erinnert. Was bleibt Piet Proll also übrig, als alleine seinen Geburtstag zu feiern? Doch die Zigaretten sind alle. Und so geht er in die Nacht hinaus, um Zigaretten zu holen und kommt nicht wieder... Natürlich hat sich schon so manch einer gefragt, wie es zum berühmten Satz "ich geh mal Zigaretten holen" kommen kann ...

    Mehr