Wolfgang Korn

 4.3 Sterne bei 28 Bewertungen

Lebenslauf von Wolfgang Korn

Wolfgang Korn, geboren 1958, schreibt als Autor und Wissenschaftsjournalist über historische und gesellschaftliche Themen. Seine Bücher werden regelmäßig ausgezeichnet. So erhielt er für „Lauf um dein Leben!“ den Heinrich-Wolgast-Preis, für „Das Rätsel der Varusschlacht“ wurde ihm zusammen mit dem Illustrator Klaus Ensikat der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen. Bekannt wurde er mit seiner kleinen Geschichte über die große Globalisierung: „Die Weltreise einer Fleeceweste“.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Lauf um dein Leben!

Neu erschienen am 22.01.2021 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Nordische Mythen

Erscheint am 26.01.2021 als Hardcover bei Naumann & Göbel.

Alle Bücher von Wolfgang Korn

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Weltreise einer Fleeceweste (ISBN: 9783446262683)

Die Weltreise einer Fleeceweste

 (6)
Erschienen am 27.11.2018
Cover des Buches 50 Klassiker - Archäologie (ISBN: 9783836925358)

50 Klassiker - Archäologie

 (5)
Erschienen am 01.02.2003
Cover des Buches Lauf um dein Leben! (ISBN: 9783446262171)

Lauf um dein Leben!

 (4)
Erschienen am 28.01.2019
Cover des Buches Nordische Mythen (ISBN: 9783771646806)

Nordische Mythen

 (2)
Erschienen am 15.02.2017
Cover des Buches Was ist schon normal? (ISBN: 9783827054678)

Was ist schon normal?

 (3)
Erschienen am 10.09.2011
Cover des Buches ... und morgen ein Star! (ISBN: 9783827053893)

... und morgen ein Star!

 (2)
Erschienen am 04.09.2010
Cover des Buches Von der Lust am Eigensinn (ISBN: 9783806224771)

Von der Lust am Eigensinn

 (1)
Erschienen am 01.09.2012
Cover des Buches Das große Buch der Archäologie (ISBN: 9783771645694)

Das große Buch der Archäologie

 (1)
Erschienen am 08.10.2014

Neue Rezensionen zu Wolfgang Korn

Neu

Rezension zu "50 Klassiker Archäologie" von Wolfgang Korn

Wunderbar!
tigerbeavor einem Monat

Wolfgang Korn nimmt den Leser in seinem Buch "50 Klassiker Archäologie" mit auf eine Weltreise zu den bedeutendsten archäologischen Fundstätten. Die Berichte sind auch für einen Laien gut verständlich geschrieben und mit hervorragenden Fotografien anschaulich gestaltet. Wolfgang Korn räumt darin mit manchem sich hartnäckig haltenden Mythos auf. Mit verschiedenfarbig unterlegten Extra-Artikeln gibt der Autor noch einmal eine Menge Zusatzinformationen zur Geschichte der Orte oder zu seinen Bewohnern. Das ist sehr hilfreich, denn damit kann der Leser sein (Halb)Wissen noch einmal auffrischen und auch viel neues lernen. 

Das ganze Buch ist klar aufgegliedert. Man kann sehr gut auch in loser Reihenfolge einzelne Kapitel lesen, ohne dabei den Faden zu verlieren. 

Wer sich auch nur ansatzweise für Archäologie interessiert, wird von diesem Buch begeistert sein!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Weltreise einer Fleeceweste" von Wolfgang Korn

Einmal um die Welt mit einer Fleeceweste
annluvor 2 Jahren

*Ideen, Gelder, Waren und Menschen bewegen sich um den Globus...schwer zu sagen, was davon sinnvoll ist und was nicht.*


Die Idee zu einem Buch über die Globalisierung schwebt dem Autor schon länger vor. Doch wer soll zum Hauptprotagonisten seines Buches werden? Als er in einem Video einen afrikanischen Flüchtling auf den Kanarischen Inseln landen sieht, der genau so eine rote Fleeceweste trägt wie die, die er in die Altkleidersammlung gesteckt hat, ist die Sache klar. Die Fleeceweste wird zum Symbol für die Globalisierung und so kommt es zu einer Geschichte über die Erdölgewinnung, Tanklaster, die Textilindustrie in Bangladesch, große Containerschiffe, Billigläden in Deutschland, Altkleidersammlungen und den großen Wunsch vieler junger Flüchtlinge, in Europa das Paradies zu finden.



Das Buch ist eine Geschichte über die Globalisierung. Als solche ist es halbfiktinal aufgebaut. Ausgehend von realen Ereignissen (die Weste in der Altkleidersammlung, das Video über die Flüchtlinge) baut der Autor um seine Rechercheergebnisse kleine Geschichten auf. So wird nicht sachlich über die einzelnen Etappen berichtet, sondern durch erdachte (aber an seine Informationen angelehnte) Personen erzählt.


So kommt der Kapitän eines Frachters ebenso zu Wort, wie ein einfacher Tuck-Tuck-Fahrer, eine Näherin in Bangladesch ebenso, wie Warenhausmitarbeiter in Deutschland, eine afrikanische Verkäuferin genauso, wie viele andere auch. Die Sachinformationen werden in ihre Geschichten eingewoben und können zusätzlich in vielen zugefügten, eigens gekennzeichneten Artikeln gelesen werden.


Die Geschichten über die Globalisierung bringen viele Einflüsse zur Sprache. Nicht alles daran wird negativ gesehen, aber Probleme wie der Umgang mit nicht erneuerbaren Energien, Plastik- und Umweltverschmutzung und besonders auch die zunehmende Kluft zwischen Armen und Reichen werden angesprochen.


Fazit: Dadurch, dass hier die vorgestellten Personen aus ihrem Leben erzählen wirken die Themen dramatischer und unmittelbarer. Ein Buch, bei dem man sich die Frage stellen muss, wie wichtig einem selbst billige Produkte sind und wer dafür draufzahlen muss.

Kommentieren0
43
Teilen
G

Rezension zu "Lauf um dein Leben!" von Wolfgang Korn

Lauf um dein Leben-Die Weltreise der Sneakers
Gero81vor 2 Jahren


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks