Wolfgang Krüger Kriminalchronik des Dritten Reiches II

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kriminalchronik des Dritten Reiches II“ von Wolfgang Krüger

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.

RubyKairo

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Absolut empfehlenswert!

    Kriminalchronik des Dritten Reiches II

    mordsbuch

    02. February 2016 um 11:37

    Nach dem ersten Band „Kriminalchronik des dritten Reiches“ hat der Autor Wolfgang Krüger nun einen zweiten Band verfasst, der von den Serienmörder des dritten Reiches handelt. Es werden in dem Buch verschiedene Fälle gut recherchiert wieder gegeben. Serienmörder die aus den unterschiedlichsten Gründen ihren Trieb nachgingen. Besonders die Geschichte des Kindermörders Melker hat mich noch im Nachhinein lange beschäftigt. 1940 schaffte er es innerhalb von nur drei Wochen vier kleine Mädchen sexuell zu missbrauchen und sie zu ermorden. Auch die Fälle Ogorzow und Eichhorn zeigen auf, wie lange es ihnen möglich war wieder und wieder zu morden ohne aufzufallen. Wieder ein Buch, das so erschreckend es auch ist, einen trotzdem in den Bann zieht und einem aufzeigt das in einer Zeit des Mordes auch Serienmörder an der Tagesordnung waren. Es ist leicht verständlich geschrieben und durch die abwechslungsreichen Fälle wird es alles, nur nicht langweilig. Das Buch ist durch den Verlag Kirchschlager 1a verarbeite, es ist fadengeheftet und mit einem Lesebändchen versehen. Fazit: Ein Buch, das von Anfang bis Ende die Spannung auf einem so hohen Niveau hält, so das man das Buch kaum zur Seite legen mag. Kann es nur empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks