Wolfgang Krischke Was heißt hier Deutsch?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was heißt hier Deutsch?“ von Wolfgang Krischke

<p>Woher kommt das Wort „deutsch“? Warum ist Hochdeutsch „hoch“? Wie entstand der Duden? Was ist Sütterlin? Stirbt der Genitiv wirklich? Wie kam das reinste Deutsch nach Hannover? Verfällt die Grammatik? Gehört die Zukunft dem „Denglisch“? Dieses Buch erzählt die spannende Geschichte der deutschen Sprache und der Menschen, die sie geprägt haben. Leser, die sich für die vielen Spuren der Vergangenheit im heutigen Deutsch interessieren und die erfahren möchten, welche Kräfte den Sprachwandel vorantreiben, können sich auf viele „Aha-Erlebnisse“ freuen.</p>

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Was heißt hier Deutsch?" von Wolfgang Krischke

    Was heißt hier Deutsch?
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. May 2010 um 14:04

    Ein Sachbuch über die deutsche Sprache, für dessen Lektüre man kein Germanistikstudium benötigt. Es erklärt kurzweilig, wie sich die deutsche Sprache entwickelt hat und warum wir keine Panik haben müssen, dass sie von Anglizismen überdeckt und letztendlich ausgerottet wird. W. Krischke beschreibt, dass Sprache immer schon fremden Einflüssen ausgesetzt war und dass Sprache kein einmal zementiertes Gebäude ist, sondern ständigem Wandel unterliegt.

    Mehr