Wolfgang Kuhn Mit Jeans in die Steinzeit

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(14)
(16)
(5)
(7)

Inhaltsangabe zu „Mit Jeans in die Steinzeit“ von Wolfgang Kuhn

»Eine spannende Zeitreise in die Welt unserer Vorfahren!« Floh Die 13-jährige Isabelle verbringt ihre Ferien bei Verwandten in Südfrankreich. Bei einem Ausflug findet sie zusammen mit ihren Vettern und ihrer Cousine den Eingang zu einer eiszeitlichen Höhle. Darin entdecken die Jugendlichen 20.000 Jahre alte Zeugnisse der Cromagnon-Menschen: Skelette, Werkzeuge und wunderschöne Höhlenbilder. Doch dann geschieht etwas Entsetzliches! Durch einen Erdrutsch wird Isabelle von den anderen abgeschnitten. (Quelle:'Flexibler Einband/01.08.1988')

Stöbern in Jugendbücher

Sommernachtsfunkeln

Leider enttäuschend, sowohl die Charaktere als auch die Geschichte konnten zum Ende hin nicht überzeugen.

Rowanne

Chosen - Das Erwachen

Weiter Top 🤢

beatbabe

Königsblau

Düster, brutal und genial! Ich liebe dieses Adaption!

Booknerdsbykerstin

Aquila

Extrem spannend!

Blaubeerblau

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Gute Idee aber ziemlich spannungslos umgesetzt. Spannung erst auf den letzten 100 Seiten

Katrin_Zinke

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Es begann so stark, nur leider hat es danach sehr nachgelassen. Zum Teil gibt es große Längen im Mittelteil.

Lrvtcb

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mit Jeans in die Steinzeit" von Wolfgang Kuhn

    Mit Jeans in die Steinzeit
    SandyClaws

    SandyClaws

    Also, in mir hat das Buch nicht unbedingt den Wunsch geweckt Archäologe zu werden. Dieses Buch habe ich gelesen und mich gefragt was meine Deutschlehrerin mir da angetan hat? Dieses Buch hat absolut keinen nachvollziehbaren Inhalt und hat mich nur .gelangweilt

    • 2
  • Rezension zu "Mit Jeans in die Steinzeit" von Wolfgang Kuhn

    Mit Jeans in die Steinzeit
    FranzIska

    FranzIska

    04. October 2011 um 11:49

    Mit Jeans in die Steinzeit von Wolfgang Kuhn ist ein Kinder- und Jugendbuch, das den Leser in die Vor- und Frühgeschichte mitnimmt. Zum Inhalt: die 13-jährige Isabelle aus Bordeaux verbringt ihre Ferien bei ihren Verwandten in Südfrankreich. Ihre Cousine und die beiden Cousins wollen sie in ein Geheimnis einweihen, das sie unter keinen Umständen einem Erwachsenen erzählen darf. Sie haben nämlich Spuren der bekannten Cromagnon-Menschen gefunden, die vor über 20000 Jahren gelebt haben, und hoffen nun, zusammen mit Isabelle die Höhle dieser Menschen zu finden. Tatsächlich gelingt es ihnen auch, den Eingang zur Höhle ausfindig zu machen. Statt sich jedoch an ein Museum oder eine andere Behörde zu wenden, wollen sie die Höhle auf eigene Faust erkunden. Ob das wohl gut geht? Die Story ist spannend erzählt, man kann sich gut in das Abenteuer einfühlen und die Geschichte - wenn man das Buch zur Seite legt - für sich selbst weiterspinnen. Allerdings ist die Handlungsabfolge und das Ende der Geschichte sehr vorhersehbar, was das Lesevergnügen ein wenig mindert. Sehr positiv sind jedoch die vielen kleinen Informationen, die man während des Lesens über das Leben der Cromagnon-Menschen erfährt. Die Schreibweise Kuhns, mit der er das Erstaunen und die wachsende Ehrfurcht der Kinder vor den Leistungen der Steinzeitmenschen beschreibt, reißt auch den Leser mit.

    Mehr
  • Rezension zu "Mit Jeans in die Steinzeit" von Wolfgang Kuhn

    Mit Jeans in die Steinzeit
    Fletcher

    Fletcher

    14. July 2008 um 00:54

    Ein Kinderbuchklassiker, der bei (fast) jedem Jungen den Wunsch ausgelöst hat Archäologe zu werden.

  • Rezension zu "Mit Jeans in die Steinzeit" von Wolfgang Kuhn

    Mit Jeans in die Steinzeit
    Hasewue

    Hasewue

    04. February 2008 um 21:12

    Wir mussten es in der 5. Klasse als Schullektüre lesen. ich fand es einfach nur schrecklich.... überhaupt nicht mein Geschmack.Für mich ist es das langweiligste und schlechteste Buch überhaupt!