Neuer Beitrag

meerschreiber

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen, lieber Leser
Es ist wieder soweit. Das Kreuzfahrtschiff Happy  Sea hat eine weitere, denkwürdige Reise hinter sich gebracht. Diesmal ging es um nicht weniger, als die Welt zu retten. Natürlich waren sich die Reisenden, wie schon in "Kreuzfahrt mit Hindernissen", nicht wirklich der drohenden Gefahren bewusst. Sie werden alte Bekannte wiedertreffen und natürlich auch neue Mitreisende kennen lernen. Im Vorgängerbuch "Kreuzfahrt mit Hindernissen", ging es nur um Situationskomik und Wortwitz. Diesmal war es mir wichtig, eine Satire zu Papier zu bringen, die den derzeitigen, sehr brisanten Ost-West Konflikt kritisch, aber mit viel Witz beleuchtet. Eine respektlose Abrechnung mit korrupten und unfähigen Politikern und Konzernen.
Natürlich mit der gehörigen Portion Humor, der Ihnen möglicherweise schon von der ersten Reise der Happy Sea geläufig ist. Ich würde das Buch allen humorvollen, dem politischen Mainstream überdrüssigen und politikerverdrossenen Lesern empfehlen.
Falls Sie jedoch alles glauben, was uns in den offiziellen Medien mitgeteilt wird, oder am derzeitigen Weltgeschehen nicht interessiert sind, sollten Sie dieses Buch nicht lesen.
Einen ersten Eindruck, was Sie erwartet, bekommen Sie, wenn Sie sich entspannt zurücklehnen und der Hörprobe des ersten Kapitels lauschen.
Ich verlose unter den Bewerbern 15 E-Books und ein Taschenbuch.  
Ich freue mich auf eine reges Interesse und werde natürlich aktiv an der Leserunde teilnehmen.
herzlichstWolfgang Müller  

Autor: Wolfgang Müller
Buch: Kollisionskurs Inklusive

meerschreiber

vor 1 Jahr

Weitere Infos unter www.meerschreiber.de

Lesezeichen16

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde zu gerne das neuste Werk mitlesen, denn ich war total begeistert von der Kreuzfahrt mit Hindernissen.

Im Gewinnfall bitte ein Mobi - Format

Beiträge danach
27 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mabuerele

vor 12 Monaten

Kap. 7 bis Kap.18
Beitrag einblenden

Da die Kapitel im ebook nicht nummeriert sind, weiß ich nicht, wie weit ich bin.

Der Herr Minister ist im Käfig bei der Gorilladame. Offiziell ist er entführt wurden, beispielsweise von den Russen. So schürt man Krisen. :-)

"...Wie ich den Staat einschätze, würden die das Blaue vom Himmel lügen, um so etwas zu vertuschen..." :-))

Die Irrpfade und Windungen der Politker werden sarkastisch gekonnt auf die Schippe genommen. Man darf ja die Verbindung zur Wafffenlobby nicht beschädigen. Und wie hieß es in den letzten Tagen so schön? "...Die Resolutionen des Parlaments sind rechtlich nicht verbindlich..." (sinngemäß) Wozu brauchen wir es dann überhaupt? Alibiveranstaltung?

Samantha findet eine Koffer, der nicht ihr gehört - könnte zu Verwicklungen führen.

"...und zweitens wollen die in Deutschland es vielleicht gar nicht hören..." - stimmt genau, könnte ja die Lügen entlarven!

Jetzt bin ich gespannt, wie die "Schönheitsoperationen" ausgehen.

meerschreiber

vor 12 Monaten

Kap. 7 bis Kap.18
@mabuerele

Ja, die Handlung ist politisch nicht korrekt, entspricht aber , so glaube ich, den Tatsachen.

mabuerele

vor 11 Monaten

Kap. 19 bis Kap. 31
Beitrag einblenden

So langsam erhöht sich die Anzahl der Toten.

Und die Politik reagiert kopflos. Ohne Grund legt man eine Lunte an das Pulverfass.

"..Für sie war die Erde nur ein großes Schachspiel, auf der man die Figuren nach Belieben hin und herschob..." - Nicht von der Hand zu weisen!

"...Wollen wir hoffen, dass die in Berlin den großen Bruder nicht total hörig sind..." - kein Kommentar! Wie heißt es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Der Dildo sorgt für Rummel!

Die Zirkusvorführung fand ich klasse!

mabuerele

vor 11 Monaten

Kap. 42 bis Ende
Beitrag einblenden

Hochzeit und Geburt nebeneinander - klasse gemacht!

"...Leute wie Bellmeyer müssen eigentlich nicht viel wissen..." :-)

Ich mag die spitzen Bemerkungen zur Politik. Da steckt eine Menge Wahrheit drin. Klar haben wir uns mit den Sanktionen zuerst geschadet.

Es gibt allerdings ein fachliche Unkorrektheit. Das kann aber Rammelhammer nicht wissen. Eine Botoxspritze wirkt zeitverzögert. Frühestens nach drei oder vier Tage wäre Fietes Bein weggeknickt. Botox kappt die Verbindung zwischen Muskel und Nerv - und das dauert.

meerschreiber

vor 11 Monaten

Kap. 42 bis Ende
@mabuerele

Ich hatte das vermutet, aber dramaturgisch war es notwendig.
Ich glaube die Wenigsten werden das wissen.
Bis jetzt ist noch niemandem aufgefallen, das Captain Bobby Stout ein sehr schönes Stück von Manfred Mans Earth Band ist. https://www.youtube.com/watch?v=dvtmli7Tlo0 Ich hab`s mal live gehört und war so begeistert, das ich dem Bösewicht den Namen gegeben habe.

mabuerele

vor 11 Monaten

Eure Meinung und Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke, dass ich das Buch lesen durfte! Bei amazon muss die Rezi noch freigeschaltet werden.

http://www.lovelybooks.de/autor/Wolfgang-M%C3%BCller/Kollisionskurs-Inklusive-1259474566-w/rezension/1319191333/

http://wasliestdu.de/rezension/gelungene-politsatire

http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/kollisionskurs_inklusive/wolfgang_mueller/EAN9783741259968/ID46066165.html?jumpId=19521686

meerschreiber

vor 11 Monaten

Ich danke Dir für Deine tolle und so detaillierte Rezension

Neuer Beitrag